Sauna oder Bad: was besser und nützlicher ist, Konstruktionsmerkmale

Bau 2023

Inhaltsverzeichnis:

Sauna oder Bad: was besser und nützlicher ist, Konstruktionsmerkmale
Sauna oder Bad: was besser und nützlicher ist, Konstruktionsmerkmale
Anonim

Bäder werden in Russland seit der Antike gebaut. In letzter Zeit sind Saunen auch in unserem Land in Mode gekommen. Beide Arten von Gebäuden, die für die Einführung von Wasserverfahren bestimmt sind, haben viele Ähnlichkeiten. Allerdings gibt es auch Unterschiede zwischen Bad und Sauna, sowohl in der Bedienung als auch in der Konstruktion.

Was ist der Unterschied

Der Hauptunterschied zwischen einer Sauna und einem Bad besteht darin, dass die Hitze in solchen Räumen immer trocken ist. Wie Sie wissen, ist es im Bad üblich, nicht nur Wasserbehandlungen durchzuführen, sondern auch zu baden. Badegäste gießen Wasser auf heiße Felsen. Dadurch entsteht viel Dampf im Raum.

In der Sauna werden wie im Bad Wasserbehandlungen mit hohen Temperaturen durchgeführt. Die Wärme in solchen Räumen entsteht jedoch zum größten Teil ohne Wasser. Menschen in solchen Gebäuden wärmen sich in der Regel zuerst mit trockener Luft auf. Dann wird in manchen Saunen, zum Beispiel in der finnischen, Wasser auf die Steine ​​gegossen, genau wie in Bädern. Danach wird der Dampf feucht, aber nur für kurze Zeit.

Sauna mit Bänken

Die Lufttemperatur in der Sauna kann maximal 140°C erreichen. DabeiDie Luftfeuchtigkeit in solchen Räumen überschreitet normalerweise 10% nicht. Im Bad entsprechen diese Zahlen 80 ° C bzw. 40-80%.

Wie das Bad funktioniert

In Russland ist ein Badehaus in einem Landhaus normalerweise ein einstöckiges, freistehendes Gebäude mit einem Ankleidezimmer, einem Badehaus und einem Dampfbad. Manchmal können die letzten beiden Arten von Räumlichkeiten zu einer kombiniert werden. In großen Bädern sind unter anderem oft Ruheräume, Billardräume etc. ausgestattet.

Um die Räumlichkeiten in russischen Bädern zu heizen, werden Öfen mit speziellem Design installiert - Heizungen. An der Spitze solcher Heizgeräte ist ein Tank zum Erhitzen von Wasser montiert. Auch in solchen Öfen gibt es ein Fach für Steine.

Bäder werden meistens mit Brennholz beheizt. Aber in letzter Zeit wurden in solchen Räumen manchmal Gasöfen installiert.

Um Wasserbehandlungen und Dampf im Bad zu nehmen war es bequemer, Holzbänke sind im Bad montiert. Gleichzeitig ist das Dampfbad mit einem Regal ausgestattet - einem Bett aus Brettern in 1-3 Ebenen.

Eine Besonderheit des Bades sind unter anderem die niedrigen Decken. Daher werden solche Strukturen so errichtet, dass sich in ihnen dann „leichter“Dampf bildet. Die Fußböden in den Bädern sind immer aus Holz. Nicht selten werden große Schriften neben den Bädern oder dem Waschraum installiert.

Holzschrift für ein Bad

Saunagerät

Bäder dieses Typs können ein anderes Design haben. In unserem Land ist die beliebteste Variante die finnische Sauna. In solchen Gebäuden, wie im Bad, sind normalerweise drei Räume ausgestattet: ein Ankleidezimmer, ein Badehaus und ein Dampfbad. Anstattin der Sauna ist eine Duschkabine eingebaut.

Natürlich können Saunen mit Schwimmbecken auch in Stadtrandgebieten gebaut werden. Preiswert wird ein solches Bauwerk aber höchstwahrscheinlich nicht gebaut. Schwimmbadausrüstung ist relativ teuer. In der Tat müssen Sie unter einem solchen Strukturelement der Sauna eine Grube graben, die Wände und den Boden mit Beton füllen, eine große Menge Imprägniermaterial und spezielle feuchtigkeitsbeständige Fliesen verwenden.

Sauna im Vergleich zu einem Bad - das Gebäude ist meist auch höher. In einer solchen Struktur gibt es praktisch keinen Nassdampf. Und folglich können die Decken hier höher ausgestattet werden.

Kamenkas in finnischen Bädern werden ebenfalls installiert. Sie haben jedoch normalerweise ein Design, das nicht das gleiche ist wie in russischen Bädern. Die Steine ​​werden in diesem Fall draußen verlegt. Daher wärmt und kühlt die Sauna schneller ab als das Bad.

Öfen in finnischen Saunen funktionieren normalerweise nicht mit Holz. Die Luft in solchen Räumen ist trocken. Daher werden Heizungen hier oft einfach elektrisch installiert.

Die Böden in Saunen sind in den meisten Fällen mit einem feuchtigkeitsbeständigen, nicht zu rutschigen, modernen Material bedeckt. Das können zum Beispiel raue Fliesen sein, die später mit Gummimatten belegt werden.

Im Gegensatz zu Bädern können Saunen teilweise sogar in Stadtwohnungen ausgestattet werden. Heute werden auch kompakte Fertigstrukturen zum Verkauf angeboten, die für die Wasserbehandlung und das Aufwärmen in trockener Luft ausgelegt sind. Wohnungseigentümer installieren solche Saunen in der Regel zur Gewichtsabnahme oder einfach nur in ihren BadezimmernGesundheitsänderungen.

Welche Materialien werden verwendet

Bäder baut man auf dem Land meist aus Holz. Genau das gleiche Material wird für den Bau von Saunen verwendet. Gleichzeitig wird nur Laubholz für den Bau verwendet. Tatsache ist, dass bei starker Erwärmung von Holz, beispielsweise Fichte oder Kiefer, ätherische Harzdämpfe auffallen. Und das ist vielleicht nicht sehr gesund.

Log-Bad

Hartholzplatten werden auch zur Montage von Bänken und Regalen in Bädern oder Saunen sowie als Wand- und Bodenverkleidung verwendet. Das freigesetzte Harz kann nicht nur die Atemwege schädigen. Sie können sich immer noch daran verbrennen.

Manchmal können Bäder und Saunen heutzutage aus Backsteinen oder zum Beispiel Betonblöcken gebaut werden. In diesem Fall wird der Badekasten meistens isoliert. Materialien für diese Zwecke werden heutzutage in den meisten Fällen modern verwendet. Hierfür können sowohl Mineralwolle als auch expandiertes Polystyrol verwendet werden.

Wie viel wird der Bau kosten

Was besser ist - eine finnische Sauna oder ein russisches Bad, kann man nicht mit Sicherheit sagen. Die Wahl hängt in diesem Fall nur von den persönlichen Vorlieben der Eigentümer des Vorortgebiets ab. Sowohl das Badehaus als auch die Sauna machen das Leben außerhalb der Stadt viel angenehmer. Aber in unserem Land bauen sie natürlich traditionell gewöhnliche russische Bäder. Viele finden nassen Dampf angenehmer als trockenen.

Was auch immer die Eigentümer eines Vorortgebiets für den Bau wählen - ein Badehaus oder eine Sauna, der Bau einer solchen Struktur wird höchstwahrscheinlich nicht zu viel kostenbillig. Schnittholz ist heute auf dem Markt ziemlich teuer.

Die Baukosten für Bäder und Saunen hängen von vielen Faktoren ab. In jedem Fall beinh altet die Kostenschätzung für den Bau eines solchen Bauwerks folgende Kosten:

  • zum Gießen des Fundaments;

  • für den Kauf von Dachmaterial und Dachmontage;

  • für die Montage von Wänden und Innenwänden;

  • zum Verlegen von Versorgungsleitungen;

  • für den Kauf eines Heizofens;

  • Innenwände und Decke fertigstellen;

  • für den Kauf von Werkzeugen und Materialien;

  • für Eventualitäten.

Das Fundament für ein Bad oder eine Sauna ist normalerweise ein errichtetes Band oder eine Säule. In diesem Fall erfolgt die Füllung mit Zementmörtel. Für die Herstellung des letzteren werden der Zement selbst, Sand und Kies gekauft. In verschiedenen Regionen ist der Preis dieser Materialien möglicherweise nicht gleich. Aber im Durchschnitt kostet ein 50-kg-Sack Zement in Russland etwa 250-300 Rubel. Der Preis für 1 m3 Sand in unserem Land beträgt ebenfalls 150-300 Rubel. Für die gleiche Menge Schotter müssen Sie mindestens 600-1000 Rubel bezahlen.

Die Dächer von Billigbädern sind in der Regel mit preiswerten Metallziegeln gedeckt. Die Kosten pro Quadratmeter eines solchen Materials betragen je nach Marke 400-500 Rubel.

Die Wände von Bädern und Saunen in unserem Land werden meistens aus Baumstämmen gebaut. Ein Kubikmeter solchen Materials kostet in Russland etwa 8-9 Tausend Rubel. je nach Durchmesser. Gleichzeitig der Preis für Bretter, die für die Wandverkleidung benötigt werdenund die Montage von Bänken sowie für Holz beträgt etwa 8.000 pro m3 (25 x 100 x 6 m).

Gewöhnliche holzbefeuerte Saunaöfen kosten 10-15 Tausend Rubel. Ein Elektroofen dieses Typs für eine Sauna kostet 10-30 Tausend Rubel. je nach Ausführung.

Daher wird es nicht allzu schwierig sein, die ungefähren Kosten für den Bau eines Badehauses zu berechnen, wenn man die Preise für Materialien und Ausrüstung kennt. Das Endergebnis hängt von der Fläche des Bades, der Höhe seiner Wände und den Gest altungsmerkmalen ab. Ein kleines Blockbad kostet den Eigentümer eines Vorstadtgebiets natürlich viel billiger als ein großes Block- oder Backsteingebäude.

Was ist teurer

Die Kosten für den Bau eines Bades oder einer Sauna sind normalerweise hoch. Gleichzeitig hängen die Kosten, wie wir herausgefunden haben, von der Größe der Struktur und ihrer Anordnung ab.

Allerdings kostet der Bau einer Sauna die Besitzer von Vorstädten meist noch etwas mehr als Bäder. In diesem Fall müssen Sie zusätzlich ein modernes feuchtigkeitsbeständiges Veredelungsmaterial für den Boden kaufen. Außerdem sind Elektroheizungen natürlich teurer als herkömmliche Öfen. Im Gegensatz zu einem Bad müssen Sie für eine Sauna auch eine Dusche kaufen.

Gebäudetechnik: Fundament bauen

Wie jedes andere Gebäude wird ein Bad oder eine Sauna mit dem Gießen eines zuverlässigen Fundaments errichtet. Unter den beliebtesten Blockbädern füllen sie normalerweise ein Streifenfundament aus, da die Wände aus solchem ​​Material ziemlich schwer sind.

Die Konstruktionstechnologie einer solchen Struktur umfasst die folgenden Schritte:

  • Ägyptisches Dreieck-Markup;

  • Graben ausheben;

  • Hinterfüllung Schotter-Sandkissen;

  • Schalungsmontage;

  • Montage Bewehrungskorb;

  • Betonmischung gießen;

  • Demontage der Schalung.

Die Markierung unter dem Fundament erfolgt mit Pflöcken und einer unelastischen Schnur. Der Graben unter der Bandbasis wird normalerweise von Hand ausgehoben. Nachdem ein solcher Graben fertig ist, wird sein Boden eingeebnet. Als nächstes wird eine Schicht großen Schutts in den Graben gegossen. Darauf wird kleiner Kies gelegt. Sand wird zuletzt in den Graben geschüttet.

Die Schalung für das Fundament wird aus gewöhnlichen Brettern gesprengt. Die Bewehrung für das Fundament unter der Badewanne wird aus einem Stab von 8-10 mm gestrickt. Der fertige Rahmen wird auf speziellen Kunststoffständern am Boden des Grabens installiert.

Die Betonmischung manuell in Schichten gießen. Wenn ein Baumstamm für den Bau von Wänden verwendet werden soll, werden die beiden parallelen Seiten des Bandes etwas höher als die anderen beiden gemacht. Dies ist notwendig, um die erste Krone bequem auflegen zu können.

Badgrundierung

Wandmontage

Vertikale Umfassungskonstruktionen der Wanne werden in der Regel nach der "Into-the-Bowl"-Methode montiert. Heute können Sie auf Wunsch Holzscheite mit bereits ausgeschnittenen Schalen kaufen. Solches Material ist etwas teurer als üblich. Aber es wird einfacher sein, ein Badehaus aus vorgefertigten Baumstämmen zusammenzubauen.

Außen- und Innentüren für Saunen und Bäder - Elemente werden natürlich auch benötigt. Unter den Straßentüren in solchen Gebäuden sind großeÖffnungen werden normalerweise nicht gemacht. Sonst bleibt die Hitze in den Räumen des Bades oder der Sauna nachträglich schlechter. Auch die Fenster in den Bädern sind meist klein geh alten.

Das fertige Blockhaus wird etwa sechs Monate aufbewahrt, bevor das Dach errichtet wird. Sonst kann sich der Dachaufbau durch das starke Schwinden in Zukunft einfach verziehen.

Boden verlegen

Die untere Überlappung von Bad und Sauna hat ein besonderes Design. Vor dem Bau einer solchen Struktur, einschließlich des Gießens des Fundaments, wird an der für den Bau ausgewählten Stelle ein Graben unter dem Abfluss gegraben. Ferner wird in diesem Graben ein Rohr verlegt. Im zukünftigen Bad ist ein T-Stück montiert, um den Abfluss zu entleeren. Das freie Ende des T-Stücks wird mit einem Stopfen verschlossen. Beim Bau einer Sauna werden zwei Abflüsse eingebaut: der Hauptablauf und der für die Dusche.

In der Sauna abtropfen lassen

Nachdem die Kiste errichtet wurde, wird sie mit Schutt gefüllt und dann wird ein Betonestrich gegossen. Gleichzeitig beh alten sie ein Gefälle zum Abfluss bei. Fahren Sie mit dem Zusammenbau des Bodens fort, indem Sie die Baumstämme und Füllbretter darauf legen.

Im Bad werden die Dielen mit etwas Abstand zueinander verlegt (ca. 4 mm). In der Sauna wird das Ablauf-T-Stück auf das Niveau des Fertigfußbodens gebracht. Als nächstes werden die Bretter mit einer Art feuchtigkeitsbeständigem modernem Veredelungsmaterial bedeckt.

Decke montieren

Das oberste Stockwerk im Bad ist standardmäßig ausgeführt. Das heißt, die Balken werden verlegt und von unten mit Brettern gesäumt. Als nächstes werden ein wasserdichtes Material und eine Art Isolierung auf der resultierenden Decke montiert. Dann wird das Dachgeschoss gesäumt.

Im Bad während der DeckenmontageLassen Sie unter anderem ein Loch für das Rohr. Gleichzeitig sind seine Abmessungen so gewählt, dass der Schornstein durch ihn nachträglich in einer wärmedämmenden Brandschutzmanschette ausgeführt werden könnte.

Aufdachmontage

Das Dach auf den Bädern ist normalerweise ein zusammengesetzter Giebel. Die Montagetechnik eines solchen Designs sieht ungefähr so ​​​​aus:

  • zwei extreme Dachstühle werden installiert;

  • eine anzeigende Schnur ist zwischen ihnen gespannt;

  • mounte alle anderen Farmen;

  • Kisten werden gefüllt;

  • Dachmaterial wird installiert.

Innendekoration

Um im Badehaus der Datscha so viel Wärme wie möglich zu h alten, werden Wände und Decke in der ersten Phase normalerweise mit einer Art Folienmaterial ummantelt. Als nächstes erfolgt die eigentliche Polsterung selbst mit einer gekanteten Platte oder Schindel auf dem Rahmen.

Die Decke des Bades wird auf die gleiche Weise fertig gestellt. Bänke werden aus gesäumten Brettern zusammengesetzt und verbinden die Elemente mit Nägeln. Gleichzeitig werden die Hüte der letzteren um 0,5 mm in das Holz eingelassen.

Heizung einbauen

Die Sache ist also technisch relativ einfach - unabhängiger Bau von Bad und Sauna. Und die Eigentümer eines Vorortgebiets können die Geräte in einem solchen Gebäude auch mit ihren eigenen Händen installieren, wenn sie dies wünschen.

Folienmaterial

Sowohl im Bad als auch in der Sauna wird der Ofen meist mittig in den Baukasten eingebaut. In diesem Fall wird es in Zukunft beim Bau gebenEs ist gleichermaßen gut, alle drei Haupträume aufzuwärmen: Umkleideraum, Dampfbad und Waschraum.

In der Sauna ist neben Bänken, Ablagen und Heizkörpern auch eine Duschkabine eingebaut. Es wird normalerweise in einem Waschraum in Wandnähe montiert. Beim Bau eines Badehauses stellt man einfach ein Taufbecken neben den Eingang.

Stein im Bad

Türen und Fenster

Diese Elemente für Bäder und Saunen werden manchmal von Besitzern von Vorortgebieten selbst zusammengebaut. Am häufigsten werden jedoch in solchen Gebäuden fertige Fabrikstrukturen dieser Art montiert. Gleichzeitig können Eigentümer von Vororten Glas- oder Holztüren für Bäder und Saunen verwenden. Fenster in solchen Gebäuden sind normalerweise mit modernem versiegeltem Holz oder Kunststoff montiert.

Glastüren für Bäder und Saunen werden von Vorortbesitzern nicht oft genutzt. Solche Konstruktionen sind teurer als Holzkonstruktionen. Außerdem sind sie schwieriger zu pflegen. Solche Türen werden normalerweise nur in großen Bädern und Saunen mit teurer Innenausstattung montiert.

Beliebtes Thema