Wie man einen Handhobel auswählt: Tipps und Bewertungen. Wie benutzt man einen Handhobel für Holz?

Wie man einen Handhobel auswählt: Tipps und Bewertungen. Wie benutzt man einen Handhobel für Holz?
Wie man einen Handhobel auswählt: Tipps und Bewertungen. Wie benutzt man einen Handhobel für Holz?
Anonim

Trotz der großen Auswahl an Elektrohobeln, die von den Geschäften angeboten werden, sind gewöhnliche Handwerkzeuge bei Tischlern immer noch sehr beliebt. Fakt ist, dass sich mit ihrer Hilfe die Holzverarbeitung etwas besser bewerkstelligen lässt. Moderne Schreiner haben meistens beide Arten von Hobeln auf Lager. Elektrisch wird für die anfängliche Bearbeitung von Werkstücken verwendet und manuell für die Endbearbeitung.

Designmerkmale

Um zu wissen, wie man einen guten Handhobel auswählt, sollte man eine Vorstellung von seinem Design haben. Solche Tools bestehen aus den folgenden Hauptteilen:

  1. Fall. Dieses Strukturelement besteht meistens aus Holz. Darin sind alle Hauptkomponenten des Hobels befestigt.

  2. Messer. In einem bestimmten Winkel geschärft.

  3. Klammer. Kann aus verschiedenen Materialien hergestellt werden. Es kann eine Metallplatte oder eine Stange sein.

  4. Spanbrecher. Es ist etwas oberhalb des Messers angebracht. Wie der Name dieses Elements bereits erahnen lässt, dient es dazu, Späne zu brechen und zu führen.

  5. Einstellschraube. Dieses ElementDesign ist verantwortlich für die Änderung der Position des Messers relativ zur zu behandelnden Oberfläche.

Handhobel

Alle Universal-Handhobel für Holz haben dieses Design. Die oben beschriebenen Grundelemente sind auch in anderen, spezialisierten Sorten vorhanden. Am Körper jedes Hobels befinden sich unter anderem zwei Griffe.

Worauf Sie bei der Auswahl achten sollten

Das Hauptelement des Hobeldesigns ist ein Messer. Auf dessen Qualität sollten Sie in erster Linie achten. Dieses Element muss aus hochwertigem Stahl bestehen. In diesem Fall kann der Hobel so lange wie möglich ohne Schärfen verwendet werden. Natürlich ist es visuell schwer zu erkennen, wie gelungen die Materialwahl für das Hobelmesser war. Daher sollten Sie in erster Linie auf die Reputation des Herstellers achten.

Natürlich darf das Schneidwerkzeug niemals wackeln. Beim Kauf lohnt sich ein Blick auf den Frontgriff. Sie muss sich auch festh alten. Außerdem sollten Sie bei der Wahl eines Hobels auf die Größe des Griffs für die rechte Hand achten. Die Länge dieses Elements variiert. Ein Werkzeug mit einem kleinen Griff ist möglicherweise einfach nicht für eine Person mit großen Bürsten geeignet.

Handhobel für Holz

Sorten

Natürlich sollten Sie einen manuellen Hobel nach dem konkreten Einsatzzweck auswählen, für den er bestimmt ist. Es gibt heute mehrere Arten von Hobeln auf dem Markt. Die beliebtesten sind:

  • Universal.Dies ist ein normaler Hobel, der die meisten Tischlerarbeiten erledigen kann.

  • Jointer. Der Körper dieses Instruments ist länger als der eines herkömmlichen. Ein Jointer wird zum Bearbeiten von dimensionalen Werkstücken verwendet.

  • Endhobel. Das Messer eines solchen Werkzeugs befindet sich in einem sanfteren Winkel. Dies ermöglicht eine hochwertige Verarbeitung des Hirnholzes.

  • Zenzubel. Hobel dieser Art werden hauptsächlich zum Mustern verschiedener Arten von Tischlerarbeiten und Falzen verwendet.

Schärfhobel Handbuch

Bewertungen über Flugzeugmarken

Auf dem modernen Markt werden Tischlerwerkzeuge dieser Art von verschiedenen Herstellern vertrieben. Viele Marken sind von sehr guter Qualität. Gute Kritiken von Handwerkern haben sich zum Beispiel Hobel von Firmen wie Bailey und Handyman verdient. Bailey-Werkzeuge werden vor allem wegen ihrer hervorragenden Messerqualität und langen Lebensdauer geschätzt. Das Schärfen eines Messers eines manuellen Hobels dieser Marke ist ziemlich selten. Manchmal gibt es Kommentare, die eine nicht sehr hochwertige Montage erwähnen. Aber selbst wenn Mängel am gekauften Werkzeug festgestellt werden, lassen sich diese in der Regel einfach und schnell selbst beheben. Heimwerkerhobel sind nach den Bewertungen auch komfortabel und zuverlässig. Ihr einziger Nachteil ist das nicht zu ordentliche Design.

Erfahrene Handwerker raten vom Kauf von Produkten der Marke Groz (Indien) ab. Obwohl die Produkte dieser Marke nach den Bewertungen als teuer eingestuft werden, unterscheiden sie sich nicht in besonders guter Qualität.Ihre Verarbeitungsqualität ist einfach schrecklich, und gleichzeitig ist es unbequem, mit ihnen zu arbeiten.

Handhobelmesser schärfen

Verwendung

Handhobel für Holz sind einfach im Design und recht einfach zu bedienen. Die Hauptsache ist, die Arbeit reibungslos und ohne Ruckeln zu erledigen. Dies gilt insbesondere für sehr lange Werkstücke. Unter dieser Bedingung wird die Oberfläche des fertigen Produkts sehr sauber und ebenmäßig sein. Stellen Sie sich beim Hobeln mit einem Fuß nach vorn auf die Seite des Werkstücks.

Die Ober- und Unterseite von Produkten ist sehr einfach zu bearbeiten. An den Rändern etwas schwieriger zu bearbeiten. In diesem Fall ist es wichtig, das Messer sehr fest zu befestigen. Es sollte auf keinen Fall im Block vibrieren. Das Anfasen sollte ausschließlich in Faserrichtung erfolgen.

Es gibt auch eine Technik, die eine hochwertige Bearbeitung sehr breiter Werkstücke erlaubt. In diesem Fall wird das Produkt zunächst mit einem Hobel diagonal gestreckt, wobei die Faserrichtung eingeh alten wird. Als nächstes wird das Flugzeug mit einem speziellen Lineal auf Ebenheit überprüft. In der Endphase erfolgt die Feinabstimmung. Hierbei wird parallel zur Kante eine dünne Spanschicht vom Werkstück abgetragen.

wie man einen Handhobel aufstellt

Wie man ein Messer schärft

Natürlich erfordert ein Handhobel, wie jedes andere Werkzeug auch, etwas Pflege. Egal aus wie gutem Stahl das Messer dieses Werkzeugs ist, früher oder später wird es ohnehin stumpf und muss geschärft werden. Meistens wird dieses Verfahren an einem speziellen Stein namens durchgeführtPrüfstein. Letzteres wird mit Wasser vorbenetzt. Beim Schärfen ist es wünschenswert, das Messer selbst zu befeuchten. Drücken Sie es so fest wie möglich gegen den Stein.

Der Schärfwinkel eines manuellen Hobels kann je nach Modell variieren. Meistens beträgt diese Zahl 30 Grad. Bei der Arbeit an einem Wetzstein achten sie normalerweise nur darauf, wie die Klinge anfangs geschärft wurde.

Manchmal schärfen erfahrene Schreiner das Hobelmesser und am Kreis. In diesem Fall sollte es nicht gegen die Kante, sondern gegen die Seitenfläche gedrückt werden. Wenn Sie einen Kreis verwenden, können Sie auch eine recht hochwertige Schärfe erzielen. Ein Handhobel mit einem solchen Messer ist sehr bequem zu bedienen. Aber nur, wenn eine abrasive feinkörnige Schleifscheibe verwendet wird. Nach dem Schärfen auf einem solchen Werkzeug wird normalerweise eine Endbearbeitung durchgeführt. Dieser Vorgang wird entweder auf einem auf dem Tisch befestigten Stück Sandpapier oder auf einer Stange durchgeführt. Die Qualität des Schärfens zu überprüfen ist ganz einfach. Dazu müssen Sie nur die Klinge sorgfältig untersuchen. Wenn es nicht glänzt, ist das Messer scharf genug, um verwendet zu werden.

Handhobel Schärfwinkel

So stellen Sie einen Handhobel richtig ein

Für diesen Vorgang benötigen Sie einen speziellen Schraubendreher. Solche Werkzeuge sind zum genauen Einstellen von Hobeln bestimmt. Ihre Besonderheit ist eine große Breite und eine geringe Länge. Der Hauptzweck der Hobeleinstellung besteht darin, die Höhe des Messeraustritts über der Sohlenoberfläche einzustellen. Wenn das Messer zu weit herausragt, beginnt der Hobel sehr dick zu entfernenRasuren. Eine leicht freiliegende Klinge gleitet einfach über die Holzoberfläche.

Für die Erstbearbeitung von Werkstücken sollte der Ausstoß des Messers ca. 0,5 mm betragen. Wenn der Hobel zum Schlichten verwendet werden soll, sollte die Klinge etwas weniger aus der Sohle herausragen.

Handhobelmesser

Wie man richtig lagert

Erfahrene Handwerker glauben, dass ein Messer für einen Handhobel zumindest nicht während des Betriebs stumpf wird, sondern durch unsachgemäße Lagerung. Nach Beendigung des Hobelns der Werkstücke sollte dieses Werkzeug von Spänen gereinigt und in eine speziell dafür vorgesehene Kiste gelegt werden. In diesem Fall sollte die Position des Werkzeugs so sein, dass die aus dem Körper herausragende Messerklinge nicht unten, sondern seitlich ist.

Wenn der Handhobel sehr lange gelagert werden soll, muss er zerlegt und gründlich gereinigt werden, bevor er in den Karton gelegt wird. Messer und andere Metallteile sollten mit einem geölten Lappen abgewischt werden.

Beliebtes Thema