Französischer Stil im Innenraum

Französischer Stil im Innenraum
Französischer Stil im Innenraum
Anonim

Trotz der Tatsache, dass man heute fast überall auf der Welt problemlos in den Urlaub fahren (und sogar leben) kann, verursacht das Wort "Frankreich" immer noch viele Landsleute und insbesondere Landsleute, einen unerklärlichen Nervenkitzel. Anscheinend wurde diese Sehnsucht von Urgroßmüttern weitergegeben, zu deren Zeit Paris fast der Mittelpunkt des Universums war. Schließlich stammen alle aktuellen Modetrends von dort. Französisch wurde überall gelernt. Die reichsten säkularen Familien konnten es sich leisten, französische Gouvernanten für ihre Kinder einzustellen, und natürlich war das Interieur im französischen Stil fast der ultimative Luxus.

Französischer Stil im Innenraum

In der Sowjetzeit waren plötzlich alle gleich und die Pariser Pracht war lange vergessen. Die Mode neigt jedoch dazu, zurückzukehren, und heute sind genau die Zeiten gekommen, in denen es wieder Mode (und möglich) geworden ist, reich zu sein und Ihr Zuhause so einzurichten, wie es Ihre Seele mit Finanzen wünscht. Und französischer Stil im Innenraum -einer der beliebtesten, weil er Eleganz, Romantik, Komfort, Schönheit und unaufdringlichen Luxus vereint. Die Farbgebung dieses Designs basiert ausschließlich auf warmen, zarten, leicht verschwommenen und gedeckten Pastellfarben, die wichtigsten Farben sind aber nach wie vor Weiß und Gold. Ihre Kombination verleiht der Wohnung ein offizielles festliches Aussehen und wirkt gleichzeitig beruhigend auf die Menschen im Raum.

Um den französischen Stil im Interieur zu erh alten, sollten Möbel recht teuer angeschafft werden.

französischer lebensstil

Jedenfalls sollte es so aussehen. Und nur Möbel aus Naturmaterialien sehen richtig wertig aus. Grundsätzlich sollte es aus Holz sein und mit edlen teuren Stoffen wie Samt, Brokat, Seide usw. Ein schmiedeeisernes Bett mit einer weichen Matratze und vielen kuscheligen Kissen wird im Schlafzimmer angemessen aussehen. Sie können den französischen Stil im Interieur mit Hilfe einiger originaler Pariser Möbelstücke betonen, wie einem tiefen, niedrigen Bergere-Stuhl mit üppiger Polsterung oder einem Dressoire-Schrank. Die „französische“Wohnung wird sehr dekoriert sein und anmutige Schmuckstücke und Figuren werden ihr einen zusätzlichen Charme verleihen. Hauptsache man übertreibt es nicht damit.

Interieur im französischen Stil

Die Wände sollten am besten in hellen Pastellfarben gestrichen werden. Wenn Sie ein Fan von Tapeten sind, sollten Sie sich für deren gewebte Version mit einem dezenten Blumenmuster entscheiden. Auch der französische Stil im Innenraum kann durch beklebte Wände betont werdendirekt mit einem Tuch (genau das tat man im 17. Jahrhundert mangels Tapeten). Böden sind am besten aus Naturstein, aber da Sie keine mittel alterliche Burg haben, sondern ein gewöhnliches Haus oder eine Wohnung, reicht es aus, mit Fliesen oder Holzlaminat auszukommen. Um es noch gemütlicher zu machen, kannst du einen kleinen, schlichten, leichten Wollteppich auf den Boden legen.

Um sich besser in den französischen Lebensstil einzufügen, können Sie Spiegel mit schweren geschmiedeten Rahmen an die Wände hängen, geschmiedete Kerzenleuchter und Fotografien in Holzrahmen hier und da auf horizontalen Flächen platzieren. Leichter luftiger Tüll wird an den Fenstern gut aussehen. Und natürlich sollte der Raum immer hell sein, also sorgen Sie für eine gute Ausleuchtung. Es genügt ein eleganter Kronleuchter, dessen Design mit dem gesamten Interieur harmoniert.

Beliebtes Thema