Schleifband: Typen, Eigenschaften

Schleifband: Typen, Eigenschaften
Schleifband: Typen, Eigenschaften
Anonim

Schleifgeräte verwenden Schleifmittel als Verbrauchsmaterialien. Jedes Schleifmittel hat seine eigenen Eigenschaften, Eigenschaften und Gebrauchseigenschaften, wodurch es ein bestimmtes Aufgabenspektrum bewältigen kann. Das Schleifband wiederum bildet eines der breitesten Segmente in der Gruppe der Schleifmittel. Es ist effizient im Arbeitsablauf und bequem in der physischen Handhabung.

Schleifband

Zuordnung der Bänder

Es gibt eine ganze Klasse von Maschinen - Schleifmaschinen, die Schleifhäute (Bänder) als Arbeitswerkzeug verwenden. Durch die Rotation des Elektromotors mit der Welle werden hohe Geschwindigkeiten erreicht, die es ermöglichen, unterschiedliche Oberflächen zu bearbeiten – von weichem Holz über harte Steine ​​bis hin zu Beton. Am häufigsten wird jedoch eine Schleifmaschine mit Riemen verwendet, um Werkstücke mit weichem Körper zu verfeinern. Eine andere Sache ist, dass die Geräte selbst unterschiedliche Designs haben können.

Neben Maschinen gibt es eine große Kategorie von Handschleifern. Dies sind kleine Geräte, die auch mit Bandschleifmitteln ergänzt werden. Sie bieten eine niedrige Rotationsgeschwindigkeit, aber aufgrund der kleinen Fläche des Werkzeugs ermöglichen sie eine genaue Einstellung der Kanten von kleinenProdukte aus Holz. Es ist offensichtlich, dass die Schleifbänder für die Schleifmaschine selbst speziell für einen bestimmten Gerätetyp ausgelegt sind.

Schleifer

Bandsorten

Bei der Kompatibilität mit Maschinen kann zwischen schmalen Bändern und breiten Bändern unterschieden werden. Dementsprechend eignen sie sich für einen kompatiblen Landesockel. Es gibt aber auch Universalmaschinen, bei denen die Lagermechanismen die Möglichkeit bieten, die Breite des Schleifmittels einzustellen. Das Schleifband unterscheidet sich auch in der Art des Materials, das in der Basis verwendet wird. Die am häufigsten verwendeten Stoffe und Papiere, obwohl Spezialisten für spezielle Zwecke kombinierte und Polyester-Schleifmittel verwenden können. Aus Leistungssicht ist es die raue Beschichtung selbst, die das Band abrasiv macht. Typischerweise wird Siliziumcarbid oder Elektrokorund auf die Oberfläche der Basis aufgebracht. Die erste Option ist in Bezug auf Zuverlässigkeit, Verschleißfestigkeit und mechanische Einwirkung optimal, wirkt sich jedoch negativ auf die Struktur benachbarter Maschinenteile aus. Silizium kann Metalloberflächen korrodieren. Was Elektrokorund betrifft, so ist dieses Material gut für seinen elektromechanischen Schutz, der unter bestimmten Betriebsbedingungen wichtig ist, aber als Schleifmittel an sich ist es bei weitem nicht die beste Option.

Größenangaben

Schleifbänder für Schleifmaschinen

Bei der Auswahl eines Schleifpapiers sollten Sie sich auf zwei Hauptparameter konzentrieren - Länge und Breite. Die Länge kann durchschnittlich 400-600 mm betragen. Das heißt, im Wesentlichen wird ein Kreis gebildet,der als Druckknopf an einer manuellen Schleifmaschine oder Maschine befestigt wird. Die Breite der Schleifbänder variiert von durchschnittlich 30 bis 140 mm. Das beliebteste Breitenformat ist 76 mm. Darunter werden sowohl Handgeräte als auch Werkzeugmaschinen geführt. In der Kennzeichnung für Schleifhäute finden Sie auch ein Merkmal wie endlos. Dies ist ein Band, das nur einen Teufelskreis bildet, der sich mit den Funktionsrollen dreht.

Körnungseigenschaften

Wenn die Größe des Riemens den Abdeckungsbereich bestimmt, beeinflusst die Körnung direkt die Effizienz der Bearbeitung. Ob Schleifen oder Flachschleifen, ein grobkörniges Schleifmittel kann in kürzerer Zeit mehr Partikel von der Oberfläche des Zielprodukts entfernen als ein feinkörniges Gegenstück. Die Körnigkeit wird mit numerischen Indizes gekennzeichnet. Beispielsweise sorgt ein Schleifband mit einer Körnung von 40-60 für eine grobe Reinigung. Diese Option ist geeignet, wenn Sie eine Schicht alter Farbe entfernen müssen, ohne sich Gedanken über den Zustand der Basis machen zu müssen. Felle mit einer Körnung von 80-100 gelten als universell. Sie werden verwendet, um die Oberfläche zu nivellieren, indem ausgeprägte Defekte - Knollen oder Gruben - entfernt werden.

Schleifband für Werkzeugmaschinen

Feinschliff wird auf Bändern mit einer Körnung von 120 bis 300 durchgeführt. Je höher der Wert, desto feiner der Schliff. Ein Wert über 300 zeigt an, dass eine Schleifmaschine mit einem solchen Band in der Lage sein wird, eine Oberflächenveredelung von fast einem Juwelier mit Mikrometergenauigkeit auszuführen. Solche Bänder werden auf professionellen Geräten verwendet.bei der Herstellung von Kleinteilen.

Arten von Bandverbindungen

Es wurde bereits gesagt, dass das Band einen endlosen Verarbeitungsstreifen bilden kann. Aber um das Segment unendlich zu machen, ist es notwendig, es zu verbinden. Um diese Aufgabe zu erfüllen, werden verschiedene Methoden verwendet. Durch Überlappen können Sie zum Beispiel eine starke Naht erh alten, aber in diesem System bildet sich unweigerlich eine Welle, da zwei Schichten übereinander gelegt werden. Es gibt Modelle von Maschinen und Schleifmaschinen, die diesen Mangel tolerieren, aber sie umfassen keine Maschinen, die für die Feinbearbeitung ausgelegt sind. Der Punkt liegt nicht einmal in der Maschine, sondern in der Hautoberfläche selbst, die keine optimale Reinigung bieten kann. Das Schleifband für Werkzeugmaschinen kann auch im Stoßverfahren gefügt werden. In diesem Fall wird die Qualität der Materialbearbeitung deutlich höher, aber die Festigkeit der Klinge in der Maschine nimmt im Gegenteil ab.

Schlussfolgerung

Schleifbandgrößen

Bei der Auswahl eines Schleifwerkzeugs sollte man von zwei Hauptfaktoren ausgehen - den Anforderungen der Maschine und den Parametern für Reinigungsmaterial mit bestimmten Eigenschaften. Offensichtlich ist die Wahl der Haut für eine Betonoberfläche und Holz unterschiedlich. Genauso wie die Wahl zwischen Handschleifer und industriellen Maschinenriemen. Das einzige, was verschiedene Arten von Schleifbändern unabhängig vom Verwendungszweck vereint, sind die Eigenschaften Verschleißfestigkeit, Zuverlässigkeit und Langlebigkeit. Ein hochwertiges Schleifblatt zeigt auch unter rauen Einsatzbedingungen die richtige Bearbeitungswirkung und trägt Millimeter und Mikrometer ab. JedochOhne praktische Anwendung ist es kaum möglich, die Qualität des Bandes zu überprüfen. Experten empfehlen, sich direkt nach dem Kauf einer Mühle an deren Hersteller zu wenden, um die Arbeitsgeräte dieser Marke zu testen. Produkte der gleichen Marke sind mindestens in Bezug auf die wichtigsten Betriebsparameter kompatibel.

Beliebtes Thema