Aquarienpflanze Hemianthus micrantemoides: Foto, Pflanzen, Pflege im Aquarium

Inhaltsverzeichnis:

Aquarienpflanze Hemianthus micrantemoides: Foto, Pflanzen, Pflege im Aquarium
Aquarienpflanze Hemianthus micrantemoides: Foto, Pflanzen, Pflege im Aquarium
Anonim

Aquarien zu Hause, im Büro oder an jedem anderen öffentlichen Ort ziehen unweigerlich die Aufmerksamkeit der Anwesenden auf sich. Lautlos bewegende Fische gleiten an den Wänden der Schnecke entlang - das alles sind wir in Aquarien gewohnt. Aber ohne Aquarienpflanzen wäre das Bild unvollständig. Hemianthus micrantemoides ist ein Wasserkraut, das die Aquariengest altung perfekt ergänzt und den Bewohnern des Stausees zugute kommt. In dem Artikel werden wir die Merkmale der Pflege und Wartung dieser Aquarienpflanze analysieren.

Beschreibung

Wissenschaftlich heißt dieses Wassergras Hemianthus micranthemoides. Es gibt auch andere Namen - Mikrantemum mit wenigen Blüten, Mikrantemum Mikrantemoides. Die Pflanze wird im Volksmund "Perlgras" genannt, weil sich Luftbläschen auf den Blättern ansammeln und im Licht von Aquarienlampen schimmern und Perlenperlen ähneln.

Hemianthus-Stamm mit Luftblase

Hemianthus micrantemoides ist eine Wasserpflanze aus der Familie Norichnikov. Hemianthus stammt aus den tropischen Regionen Amerikas. Langstielige Pflanzemit kleinen dichten grünen Blättern erreicht eine Länge von 30 cm, am Stängel befinden sich Wirtel, aus denen 3-4 Blätter bis zu 0,5 cm lang und bis zu 0,2 cm breit wachsen.

Das Wurzelsystem im Boden breitet sich entlang des Aquarienbodens in verschiedene Richtungen aus. Die Wurzeln sind schwach, aber die Pflanze wurzelt recht gut. In einem Aquarium wird eine grüne Wiese aus Mikrantemum-Anpflanzungen erh alten, indem Stängel in Gruppen von mehreren Dutzend Stück gepflanzt werden. Die Pflanze wächst sowohl vertikal als auch horizontal gut und breitet sich am Boden des Reservoirs aus.

Achten Sie beim Kauf dieser Wasserpflanze auf die Anzahl der Blätter in einem Quirl. Tatsache ist, dass es eine Art Hemianthus mit 2 Blättern und mit 3-4 gibt. Die erste lässt keine schönen und vielfältigen Formen zu, da sie hauptsächlich nach oben wächst. Der Vertreter mit 3-4 Blättern wächst schön in alle Richtungen. Überprüfen Sie daher die gekauften Hemianthus micrantemoides mit dem Foto der gewünschten Art, das Sie unten finden.

Ansicht von Hemianthus mikrantemoides mit 3-4 Blättern in einem Wirtel

Eindämmungsbedingungen

Die Pflege von Hemianthus Mikrantemoides ist auch für Aquarienanfänger nicht schwer. Experten empfehlen weiterhin, sich beim Anbau einer Pflanze an bestimmte Indikatoren zu h alten:

  1. Es ist wichtig, dass die Wassertemperatur nicht unter +16 °C und nicht über +28 °C liegt. Wie Sie sehen können, ist das Sortiment ziemlich breit, daher sollte es nicht schwierig sein, es bereitzustellen.
  2. Der pH-Wert von Wasser (Säure-Basen-Gleichgewicht) sollte neutral sein, bei etwa 5-7 Einheiten. Dieser Indikator wird besonders streng überwacht, weil die geringsteAbweichungen wirken sich auf die Lebensfähigkeit der Anlage aus.
  3. Aber der Wasserhärteindex ist nicht so wichtig, es reicht Wasser mit einem Härteindex von 3 bis 15 dGH.
  4. Die Pflanze braucht für normale Entwicklung und Lebensprozesse ausreichend Licht. Der Lichtmangel beeinflusst die Farbe des Laubs, das braun wird. Die Form des Wassergrases ändert sich auch, wenn die Stängel nach oben ragen, um nach Lichtquellen zu suchen.
  5. Die Größe des Aquariums ist für ein Mikrantemum völlig unwichtig, ebenso wie die Form.

Für Erde ist es besser, mittleren oder feinen Sand zu wählen. Für unterentwickelte Wurzeln ist dies das geeignetste Substrat.

Aquariumansicht mit Hemianthus

Wie pflegen?

Die Pflege einer Pflanze läuft auf die folgenden einfachen Regeln hinaus:

  • Sorgen Sie für eine konstante Zufuhr von Kohlendioxid.
  • Zierschnitt wird nach Bedarf durchgeführt, die Pflanze verträgt ihn gut.
  • Die Reinheit des Wassers ist für Hemianthus mikrantemoides sehr wichtig, daher ist es ratsam, das Wasser im Aquarium mindestens einmal pro Woche zu wechseln. Schön wäre es auch, das Aquarium mit einem guten Filter auszustatten.
  • Wassergras wird vermehrt, indem einfach ein Teil der Pflanze (ganzer Stamm oder Teil) abgetrennt und an der richtigen Stelle gepflanzt wird.
Hemianthus-Schnitt

Landung

Nachdem Sie eine Wasserpflanze gekauft und nach Hause gebracht haben, stellt sich die Frage, wie man Hemianthus micrantemoides pflanzt. Der Pflanzprozess läuft darauf hinaus, dass die Stängel ein kurzes Stück in den Boden eintauchen. Und sie setzeneine Pflanze mit und ohne Wurzeln, was die Aufgabe noch einfacher macht.

Micrantemum-Wurzeln erscheinen schnell. Selbst wenn Sie die Pflanze einfach in ein Aquarium stellen, ohne sie im Sand zu vertiefen, stirbt der Chemianthus nicht ab. Es gibt keine Einschränkungen bei der Auswahl eines Platzes zum Pflanzen von Wassergras - sie pflanzen es im Vordergrund, im Hintergrund und in den Ecken des Aquariums.

Hemianthus pflanzen

Die Vorteile einer Pflanze für ein Aquarium

Die Vorteile von Hemianthus Mikrantemoides sind kaum zu überschätzen. Dies ist sowohl die Verarbeitung von Kohlendioxid als auch die Anreicherung von Wasser mit Sauerstoff. Die dekorativen Eigenschaften der Pflanze werden beim Aquascaping genutzt, einer speziellen Technik zur Dekoration von Aquarien.

Experten raten dazu, Mikrantemum in der Mitte und im Hintergrund zu pflanzen, wo es am eindrucksvollsten aussieht. Aufgrund der geringen Ansprüche an die Behältergröße eignet sich dieses Wassergras zur Dekoration kleiner Garnelen-, Mittel- und Großaquarien.

Welche Einwohner sind geeignet?

Hemianthus wächst gut mit anderen Wasserpflanzen. Aber in der Aquarienfauna gibt es Grenzen. Diese Bewohner schlemmen fröhlich zartes Laub:

  • Buntbarsche;
  • pezzilia (auch Mollys und Guppys);
  • Widerhaken;
  • alle Arten von Schnecken (insbesondere Schnecken).

Der Rest der Fische schadet dem Chemianthus nicht, und während des Laichens dient das Gras den Weibchen als Zufluchtsort. Das Foto unten zeigt Widerhakenfische.

Widerhaken Fisch

Inh altliche Schwierigkeiten

Trotz der einfachen Pflege ist das Mikrantemum anfällig für Krankheiten, insbesondere wenn die oben aufgeführten Bedingungen verletzt werdenInh alt. Häufige Probleme sind:

  1. Färbt sich der Chemianthus micrantemoides gelb oder rot, leidet die Pflanze unter Nährstoffmangel. In diesem Fall werden dem Aquarium flüssige Mineraldünger zugesetzt.
  2. Das Graswachstum hört auf, wenn zu wenig Kohlendioxid vorhanden ist oder der Säure-Basen-Haush alt des Wassers gestört ist. Das Problem wird durch einen vollständigen Wasseraustausch, eine Normalisierung der Kohlendioxidzufuhr und die Kontrolle des pH-Werts der aquatischen Umwelt gelöst.
  3. Wenn die Blätter klein geworden sind und die Stängel hochgezogen sind, ist das ein deutliches Zeichen für Lichtmangel. Vielleicht ist das Aquarium oder der Ort, an dem das Mikrantemum gepflanzt wird, nicht gut beleuchtet.

Wenn du Perlgras angenehme Bedingungen gibst, wächst es länger als ein Jahr. Die Pflanze gilt als langlebig.

Pflanzenarten

Die Hemianthus-Pflanze hat Unterarten:

  • Chemianthus Kuba. Die Höhe der Pflanze überschreitet 6 cm nicht, die Blätter sind sehr klein, bis zu 1 mm. Bildet bei ausreichendem Licht eine dichte Lichtung. Bei Lichtmangel stoppt das Pflanzenwachstum. Empfohlen für die Landung vor dem Aquarium.
  • Glomeratus. Ein typischer Vertreter der Art, passend für jede Aquariengest altung. Anspruchsvoll an Licht - Für ein normales Wachstum wird eine ausreichende Lichtmenge benötigt. Wächst allmählich am Boden des Aquariums entlang und bildet eine schöne dicke Kappe.
  • Monte Carlo. Bildet einen bis zu 10 cm hohen Teppich, Blätter 2-3 mm groß. Die Ansicht unterscheidet sich dadurch, dass sie anspruchslos an Beleuchtung ist. Die langen, zähen Wurzeln der Pflanze h alten problemlos eine üppige Lichtung. Es wird ein regelmäßiger Rückschnitt auf 3-5 cm empfohlengroß.
  • Umbrozum oder Shady Hemianthus. Dies ist eine langstielige Art mit abgerundeten Blättern, die einen Durchmesser von 1 cm erreichen und hohe Ansprüche an Licht (2-5 W pro Liter) und Kohlendioxid (10 mg pro Liter) stellen.

Hemianthus micrantemoides ist ein unprätentiöser Vertreter der Wasserfauna, geeignet für alle Arten von Aquarien. Dickes, dichtes "Haar" ermöglicht es Ihnen, ohne großen Aufwand verschiedene Formen zu erstellen. Wenn Sie auf der Suche nach einem schönen kriechenden Gras für einen Teich sind, können Sie Hemianthus kaufen.

Beliebtes Thema