Blattdüngung: Beschreibung der Technologie, Einschränkungen

Inhaltsverzeichnis:

Blattdüngung: Beschreibung der Technologie, Einschränkungen
Blattdüngung: Beschreibung der Technologie, Einschränkungen
Anonim

Die Blattfütterung ist die wichtigste Methode, um Pflanzen mit Nährstoffen zu versorgen. Die Ausbringung von mineralischen Düngemitteln und organischen Stoffen erfolgt bei der Bodenvorbereitung für die Pflanzung oder direkt unter der Wurzel in Form von Nährlösungen.

Aber es ist nicht immer möglich, den Bedarf der Pflanzen an Nährstoffen auf diese Weise zu decken:

  • das Wurzelsystem ist möglicherweise nicht effizient genug;
  • Düngemittel durch starke Regenfälle können aus dem Boden ausgewaschen werden.

Hier ist in solchen Fällen eine Blattdüngung sehr notwendig.

Was ist Blatternährung?

Pflanzen nehmen Nährstoffe ausnahmslos nicht nur über die Wurzeln, sondern auch über die Krone (Blätter, Stängel und sogar Stängel) auf. Wenn die Lösung auf die Oberfläche gesprüht wird, gelangt sie ebenso wie durch die Wurzeln in das Stromsystem.

Blatt-Top-Dressing

Bedingungen und Blattfütterungstechnologie

Damit die Blattdüngung von Pflanzen erfolgreich ist, empfiehlt es sich, bestimmte Bedingungen einzuh alten:

  • Spray bei bewölktem Wetter (am besten bei hoher Luftfeuchtigkeit) bzwauch abends. Es muss verstanden werden, dass je länger die Zusammensetzung auf der Oberfläche der Blätter ist, desto mehr Nährstoffe werden für ihren beabsichtigten Zweck erh alten. Bei heißem oder sonnigem Wetter trocknet die Lösung sofort und außerdem besteht die Gefahr, dass die Blätter verbrennen, da die Tropfen die Sonnenstrahlen wie eine Linse bündeln.
  • Für die Anwendung der Nährlösung müssen hochwertige Sprühgeräte verwendet werden, denn je feiner und dünner der Sprühnebel ist, desto intensiver werden die Nährstoffe aus der Nährlösung aufgenommen.
  • Die Lösung so aufsprühen, dass die Blätter auf beiden Seiten gleichmäßig bedeckt sind. Die Unterseite des Lakens ist noch saugfähiger als die Oberseite.
  • Zum Sprühen ist es besser, weiches Wasser zu verwenden (Regen ist gut). Oder Sie lassen das Wasser einfach stehen, damit die Pflanzen die Lösung besser aufnehmen können.
  • Düngemittel, die für das Top-Dressing verwendet werden, sollten gut wasserlöslich sein. Heute haben Fachgeschäfte eine ziemlich große Auswahl an solchen Produkten.
Blatt-Top-Dressing

Düngerdosen

Für ein hochwertiges Spritzen ist es notwendig, die richtige Dosis des Düngers zu wählen, der sich auflöst. Achten Sie darauf, sich auf die Anweisungen zu konzentrieren.

Es ist besser, die Lösung weniger konzentriert zu machen, um die Pflanze nicht zu schädigen. Ein Überschreiten der Konzentration kann zu Verbrennungen führen.

Blattbehandlung wirkt schnell genug. Aber es sollte verstanden werden, dass es einmalig nicht ausreichen wird. Um ein gutes Ergebnis zu erzielen, benötigen Sie mindestens 2-3Veranst altungen im Monat. Und die Pflanzen werden auf Ihre Pflege mit einem üppigen Aussehen, üppiger Blüte und der Bildung vieler Früchte reagieren.

Warte nicht darauf, dass Nährstoffmängel an Pflanzen auftreten. Regelmäßig füttern.

Blattfütterung von Sämlingen

Wann ist die Ernährung der Blätter wichtig?

Es gibt Situationen, in denen auf die Blattdüngung einfach nicht verzichtet werden kann. Wenn eine Pflanze krank ist und ihre Wurzeln nicht gut funktionieren, ist es sinnlos, Nährlösungen darunter zu gießen. Dies kann die Situation sogar verschlimmern. Es ist die Blattdüngung, die die Situation retten kann, da ihr Hauptvorteil die Geschwindigkeit der Assimilation von Düngemitteln durch Sämlinge ist.

Bei k altem Wetter oder Dürre verlangsamt sich der Stoffwechsel von Pflanzen erheblich, daher sollte das obige Verfahren auch durchgeführt werden, um sie zu erh alten.

Und mehr. Auf salzh altigen und k alten Böden funktioniert das Wurzelsystem der Pflanzen ziemlich schlecht, daher ist die Blattdüngung unter solchen Bedingungen sehr wichtig.

Das Besprühen von Pflanzen mit Nährlösungen liefert immer hervorragende Ergebnisse. Die hervorragende Entwicklung der Pflanze und eine deutliche Ertragssteigerung werden alle Mühen und Kosten mehr als wettmachen.

Blattpflanzenernährung

Sprühlösungen

  • Flüssiger Mineraldünger mit Spurenelementen "Uniflor Buton" verdünnt mit Wasser in einer Menge von: 4 TL. für 10 Liter Wasser. Besprühen Sie die Pflanzen mit der Zusammensetzung (am besten abends oder bei bewölktem, aber nicht regnerischem Wetter).
  • MachenBlatt-Top-Dressing aus Asche: 2 Tassen Asche mit heißem Wasser gießen, 15 Minuten kochen lassen. Die Lösung aufgießen und dann abseihen. Pflanzen mit dieser Infusion besprühen.
  • Die Blattfütterung von Sämlingen und erwachsenen Pflanzen kann mit einer Superphosphatinfusion erfolgen. Gießen Sie doppeltes Superphosphat mit heißem Wasser (100 g pro 1 Liter). Die Lösung 3-4 Stunden ziehen lassen, abseihen und in 10 Liter Wasser verdünnen. Fügen Sie vor dem Sprühen 20 g Kaliumnitrat hinzu. Blätter sollten besprüht werden, bis sie vollständig nass sind.

Blattdüngung mit Harnstoff

Heute produziert unsere chemische Industrie viele verschiedene Stickstoffdünger. Die häufigsten davon sind Ammoniumnitrat (34 % Stickstoff) und Ammoniumsulfat (21 % Stickstoff). Für die Blatternährung ist es jedoch sinnvoller, synthetischen Harnstoff (46% Stickstoff) zu verwenden. Sein Vorteil gegenüber anderen Stickstoffdüngern ist, dass er viel mehr vom Hauptwirkstoff enthält. Harnstoff ist vollständiger und dringt viel schneller durch die Rinde von Zweigen und Blättern in das Pflanzengewebe ein. Es wirkt auf die Pflanze nicht nur als Stickstoffquelle, sondern auch als Werkzeug, das einen großen Einfluss auf den Stoffwechsel, die Entwicklung und das Wachstum von Knospen und Trieben hat.

Blattdüngung mit Harnstoff

Blattfütterung von Erdbeeren

Erdbeere ist die köstlichste und beliebteste Beere, aber sie kann nicht als unprätentiös bezeichnet werden. Kultur erfordert sorgsame Pflege und erhebliche Kosten. Für eine bessere Ernte müssen Sie die Büsche rechtzeitig und richtig füttern. Im ersten Jahr ist keine Düngung erforderlich, dazum zeitpunkt des pflanzens der sämlinge ist die fütterung der pflanze bereits erfolgt. Einfaches Mulchen der Erde reicht aus.

Die Einführung von organischem Material und mineralischen Düngemitteln ist für 2 und 4 Jahre erforderlich. Dazu wird ein Frühjahrsdressing von Erdbeeren durchgeführt. Als Dünger 1 EL. l. Ammoniumsulfat und 0,5 l Königskerze. All dies wird in 10 Liter Wasser verdünnt. Unter jedem Busch müssen Sie 1 Liter der resultierenden Lösung hinzufügen.

Das zweite Top-Dressing wird vor der Massenblüte durchgeführt. Verdünnen Sie dazu Nitrophoska (2 Esslöffel) und Kaliumsulfat (1 Teelöffel) in 10 Liter Wasser. Unter jedem Busch müssen Sie 500 Gramm Lösung hinzufügen.

Die Blattfütterung von Erdbeeren erfolgt in 3 Stufen:

  1. Spritzen auf junge Blätter.
  2. Während der Blüte.
  3. Während Beerenstich.

Der Köder erfolgt durch Benetzen von Erdbeerblättern, durch die nützliche Substanzen aus Düngemitteln aufgenommen werden. Lösungen können mit einem Handsprüher versprüht oder einfach über die Blätter gegossen werden. Du musst sie auf beiden Seiten waschen, bis sie vollständig nass sind.

Erdbeer-Top-Dressing

Die Blattfütterung von Erdbeeren hilft, den Ertrag zu steigern, die Qualität der Beeren verbessert sich deutlich, in denen mehr Zucker und Vitamin C enth alten sind.

Beliebtes Thema