Wie reinigt man einen Edelstahltopf?

Wie reinigt man einen Edelstahltopf?
Wie reinigt man einen Edelstahltopf?
Anonim

Töpfe aus verschiedenen Materialien werden im Alltag verwendet. Im Laufe der Zeit muss Geschirr nicht nur gewaschen, sondern auch gereinigt werden. Bei der Auswahl eines Werkzeugs müssen die Eigenschaften der einzelnen Materialien berücksichtigt werden. Die Langlebigkeit des Kochgeschirrs hängt von der richtigen Pflege ab. Wie man einen Topf aus verschiedenen Materialien reinigt, wird für jede Hausfrau interessant sein zu wissen.

Wann ist die Reinigung fertig?

Während des Kochvorgangs treten zwangsläufig verschiedene Verunreinigungen auf der Oberfläche der Pfanne auf. In manchen Fällen lässt sich Schmutz leicht mit warmem Wasser und Spülmittel entfernen. Es gibt jedoch Situationen, in denen diese Taktik unwirksam wird, beispielsweise wenn die Marmelade verbrannt ist. Wie die Pfanne zu reinigen ist, hängt von ihrem Material sowie dem Verschmutzungsgrad ab. Sogar geschwärztes Geschirr kann nach sachgemäßer Handhabung wieder in Betrieb genommen werden.

Wie man einen Topf reinigt

Jede Hausfrau hat ihr eigenes Rezept gegen starke Verschmutzungen des Geschirrs. Offen bleibt jedoch die Frage nach dem schnellsten, einfachsten und effektivsten Weg. Es ist wichtig, regelmäßig auf die Entfernung von Fettflecken, Ruß und anderen Verunreinigungen zu achten. In diesem Fall werden die Töpfees ist besser abzuwaschen, und die abgekochte Suppe, Milch oder andere Flüssigkeiten fressen sich nicht in die Oberfläche ein.

Wenn man darüber nachdenkt, wie man eine Pfanne reinigt, ist es notwendig, die Technik für ein bestimmtes Material zu berücksichtigen. Sie müssen auch die Methoden studieren, die für das Äußere und Innere des Geschirrs gelten.

Reinigungsfunktionen

Bei der Entscheidung, wie man einen Topf aus Emaille oder ein Kochgeschirr aus Edelstahl reinigt, gibt es bei jedem Material eine Reihe von Dingen zu beachten.

Edelstahl enthält Chrom. Es reagiert mit Luft und bildet einen starken Film auf der Oberfläche. Es verhindert die Zerstörung des Materials. Anhaftende Fett- oder Rußflecken lassen keinen Sauerstoff an die Legierung gelangen. Daher wird es der Zerstörung ausgesetzt. Um dies zu verhindern, müssen unschöne Flecken sofort nach dem Auftreten von Verschmutzungen entfernt werden.

So reinigen Sie einen Topf aus Emaille

Aluminium ist ein weiches Material. Daher wird seine Reinigung sehr sorgfältig behandelt. Er wird keine großen körperlichen Einwirkungen tolerieren. Es kann nicht mit Scheuermitteln gereinigt werden. Auch Glas und Keramik können schnell zerkratzt werden. Daher gilt die Regel auch für sie.

Emailgeschirr ist widerstandsfähiger gegen abrasive Partikel von Reinigungsmitteln. Daher ist die Reinigung einfacher. Allerdings hält die Emaille direkten Schlägen nicht stand. Dadurch bilden sich Späne und Risse. Sorgfältiger Umgang mit dem Kochgeschirr während des Betriebs und der Reinigung garantiert seine lange Lebensdauer.

Edelstahl reinigen

Um zu verstehen, wie man die Pfanne von Ruß befreit, muss manBeachten Sie eine Reihe allgemeiner Empfehlungen für diesen Prozess. Dieser Vorgang muss regelmäßig durchgeführt werden. Unmittelbar nach dem Auftreten von Schmutz sollten diese von der Oberfläche des Geschirrs entfernt werden. Entfernen Sie nach jedem Gebrauch Fettreste, Speisereste mit warmem Wasser, Spülmittel und einem weichen Schwamm. Die Verwendung einer Spülmaschine wird nicht empfohlen.

So reinigen Sie die Pfanne von Ruß

Nach dem Waschen sollte die Pfanne mit einem Handtuch trocken gewischt werden. Wenn Wassertropfen auf der Oberfläche verbleiben, können sie Flecken hinterlassen.

Es ist verboten, Stahlwolle und Scheuermittel zu verwenden. Bei der Reinigung ist es besser, lineare als kreisförmige Bewegungen auszuführen. So bleibt die ansprechende Optik der Pfanne noch viele Jahre erh alten.

Aluminiumreinigung

Bei der Auswahl, wie man eine Aluminiumpfanne reinigt, gibt es eine Reihe von Einschränkungen zu beachten. Das ist ein ziemlich anspruchsvolles Material. Verwenden Sie zur Reinigung keine Bürsten, harten Schwämme, Metallwaschlappen usw. Es ist auch verboten, Produkte zu verwenden, die scheuernde Partikel enth alten. Aluminium verkratzt leicht. Dies ist ein weiches Metall. Daher wird die Reinigung im schonendsten Modus durchgeführt.

Außerdem kann dieses Material mit sauerstoff- oder laugenh altigen Produkten in Kontakt kommen. In diesem Fall werden unschöne visuelle Effekte auf der Oberfläche gebildet. Das Geschirr verliert seinen Glanz, kann nachdunkeln. Daher sollten solche Produkte beim Reinigen einer Aluminiumpfanne vermieden werden.

AuchProdukte, die Kreide enth alten, sind nicht geeignet. Wenn Sie lernen, wie man eine Aluminiumpfanne reinigt, sollten Sie den Reinigungsmitteln große Aufmerksamkeit schenken. Bei falscher Auswahl verliert das Geschirr sein ursprüngliches Aussehen. Es wird extrem schwierig sein, es zurückzubekommen. Reinigen Sie diese Töpfe auch nicht in der Spülmaschine.

Emaillereinigung

Um zu entscheiden, wie man einen Emailletopf reinigt, müssen Sie einige der Eigenschaften dieser Beschichtung berücksichtigen. Solches Geschirr gilt als sehr praktisch. Es kann lange verwendet werden.

Email verträgt keine plötzlichen Temperaturänderungen. Daher können Sie es nicht sofort unter Wasser h alten, nachdem Sie es aus dem Feuer genommen haben. Die Emailbeschichtung kann in diesem Fall reißen. Zuerst muss das Geschirr gekühlt werden, erst dann kann mit der Reinigung begonnen werden.

Zu beachten ist auch, dass die Emaille mit einem harten Schwamm abgewaschen werden kann. Allerdings sollten Sie für solche Zwecke keinen Waschlappen aus Metall verwenden. Es kann Kratzer auf dem Zahnschmelz hinterlassen. An diesen Stellen wird die Beschichtung empfindlich und bricht schließlich zusammen.

Außerdem kann Zahnschmelz mit verschiedenen Pulvern, Gelen und Lösungen gereinigt werden, die keine festen Partikel enth alten. Das ist eine ausreichend starke Beschichtung für einen Topf.

Reinigungsmittel

Wenn Sie lernen, wie man einen Edelstahltopf reinigt, gibt es ein paar einfache Möglichkeiten, die Sie in Betracht ziehen sollten. Zunächst ist zu beachten, dass spezielle Produkte im Angebot sind, mit denen verschiedene Verunreinigungen entfernt werden können. Die Anweisungen des Herstellers helfen Ihnen, solche Lösungen richtig anzuwenden. Wenn Sie jedoch Geld sparen möchten, können Sie dies tunVerwenden Sie andere einfache Tools, die fast jede Gastgeberin zur Hand hat.

So reinigen Sie eine Aluminiumpfanne

Klassische Substanzen, die Geschirroberflächen von Ruß befreien können, sind Soda und Salz. Sie können auch trockenen Senf, Essig oder Zitronensäure verwenden. Kaffeesatz, Zwiebeln oder saure Äpfel, Kartoffelbrühe sind ebenfalls geeignet. Unter Einbeziehung dieser Komponenten gibt es viele Möglichkeiten, Töpfe zu Hause zu reinigen. Die Wahl hängt von den Vorlieben der Gastgeberin ab.

Zusätzlich einen zweiten Topf mit größerem Durchmesser vorbereiten. Außerdem benötigen Sie einen Schwamm und eine weiche Bürste (kein Metall).

Topf reinigen

Zuallererst müssen Sie Ansätze in Betracht ziehen, mit denen Sie die Pfanne im Inneren reinigen können. In diesem Fall wird die Reinigung nicht schnell und einfach sein. In die Pfanne können Sie eine Lösung aus Wasser und Waschmittel oder Soda (3 Esslöffel pro 1 Liter Wasser) gießen. Dann sollte die Flüssigkeit 10 Minuten gekocht werden. Danach lässt sich auch hartnäckiger Schmutz einfach abwaschen. Dazu können Sie Soda oder normales Geschirrspülmittel verwenden.

Reinigen Sie den Topf innen

Auch eine Methode, bei der Verunreinigungen mit Aktivkohle (schwarz oder weiß) entfernt werden, hat sich bewährt. Es werden mehrere Packungen Tabletten benötigt. Sie werden zu Pulver zerkleinert. Dazu wird etwas Wasser gegeben. Die Konsistenz sollte wie Sauerrahm sein. Das Produkt wird auf kontaminierte Bereiche aufgetragen und 15 Minuten einwirken gelassen. (jedoch nicht länger als 20 Minuten). Die Mischung ist dannmit warmem Wasser abwaschen. Verschmutzungen lassen sich leicht mit einem Schwamm und Spülmittel entfernen.

Die zur Reinigung des Topfinneren verwendeten Mittel müssen für den menschlichen Körper völlig unbedenklich sein. Daher ist es nicht empfehlenswert, aggressive Chemikalien für diese Zwecke zu verwenden.

Außen reinigen

Wenn du lernst, wie man einen Topf von Kohlenstoffablagerungen reinigt, solltest du eine Methode in Betracht ziehen, mit der du Schmutz von der Außenseite des Geschirrs entfernen kannst. Dies erfordert Essig und eine zweite Pfanne mit größerem Durchmesser. Dies ist ein effektiver Weg, der von vielen Hausfrauen bewiesen wurde.

In einen großen Topf müssen Sie Essig und Wasser zu gleichen Anteilen gießen. Die Lösung muss zum Kochen gebracht werden. Über diesem Behälter müssen Sie eine verbrannte Pfanne platzieren. Die Verarbeitung erfolgt innerhalb von 10 Minuten. Als nächstes befeuchten Sie den Schwamm mit Essiglösung und tragen Sie Natron und Salz darauf auf. Verbrannte Stellen werden mit diesem Werkzeug behandelt. Handschuhe werden dringend empfohlen.

Nach der Wärmebehandlung unter Beteiligung der vorgestellten Lösung lassen sich selbst starke Verunreinigungen problemlos von der Oberfläche entfernen. Das Geschirr nimmt wieder seine ursprüngliche Form an.

Stau beseitigen

Wenn du lernst, wie man Töpfe zu Hause reinigt, gibt es einen anderen einfachen Weg, den man in Betracht ziehen sollte. Es ist wirksam, wenn Marmelade an das Geschirr gebrannt wird. Zucker kombiniert mit Beeren hinterlässt eine dichte Kruste auf der Oberfläche. Um es zu entfernen und die Oberfläche der Pfanne nicht zu beschädigen, benötigen Sie säureh altige Produkte. Das Beste in dieser Angelegenheit sind Äpfel. Du kannst sie abziehen oder die Früchte in Scheiben schneiden.

Gieß Wasser auf den Boden des Topfes, damit es kannverbrannte Stellen abdecken. Als nächstes wird Apfelschale hineingegossen. Es ist besser, saure Früchte zu verwenden. Die Masse bleibt in Flammen. Es kocht für 10 Minuten. Danach wird der Inh alt auf Raumtemperatur abgekühlt. Die Marmeladenschale lässt sich leicht von der Oberfläche entfernen.

Verbrannte Marmelade, wie man die Pfanne reinigt

Molke kann anstelle von Äpfeln verwendet werden. Es wird in einen Topf gegossen und über Nacht darin belassen. Dies ist ein sicheres und einfaches Mittel. Es ist auch erlaubt, Zitronensäure für ähnliche Zwecke zu verwenden. Am Boden der Pfanne müssen Sie Wasser gießen und 2 Esslöffel Kristalle hineingießen. Die Flüssigkeit wird 15-20 Minuten gekocht. Dieses Mittel hilft auch bei Fett- oder Kalkflecken.

Ein paar Tipps

Wenn man weiß, wie man einen Topf reinigt, gibt es noch ein paar weitere Tricks zu beachten. Um Edelstahlgeschirr zum Glänzen zu bringen, reiben sie es mit rohen Kartoffeln ein. Sollten Wasserspuren auf der Oberfläche verbleiben, können diese mit Essig abgewaschen werden. Darin wird das Geschirr 15 Minuten eingeweicht und anschließend mit warmem Wasser abgespült.

So reinigen Sie Töpfe zu Hause

Viele andere Rezepte können verwendet werden. Kaffeesatz eignet sich gut zum Entfernen von Fettflecken. Es wird auf einen weichen Schwamm aufgetragen und Oberflächen werden mit diesem Brei behandelt. Gleichzeitig erhält das Geschirr seinen Glanz und sein spektakuläres Aussehen zurück.

Nachdem Sie die grundlegenden Empfehlungen zur Reinigung eines Edelstahltopfes und anderer Materialien berücksichtigt haben, wird jede Hausfrau in der Lage sein, verschiedene Verunreinigungen schnell und effizient aus dem Geschirr zu entfernen.

Beliebtes Thema