Bewegungssensor mit Sirene: Funktionen, Verwendung, Vorteile

Inhaltsverzeichnis:

Bewegungssensor mit Sirene: Funktionen, Verwendung, Vorteile
Bewegungssensor mit Sirene: Funktionen, Verwendung, Vorteile
Anonim

Bewegungssensor mit Sirene - eine Alternative zu einem stationären Sicherheitssystem mit Benachrichtigung an die Ersthelferkonsole. Der Betrieb des Geräts besteht darin, ein akustisches Signal zu geben, wenn ein Eindringling den geschützten Bereich betritt und ihn abschreckt.

Arten und Wirkungsweise

Es gibt zwei Arten von Alarmen: peripher und perimetrisch. Der Unterschied zwischen ihnen ist das Prinzip der Installation in einem geschützten Bereich. Die ersten sind an den Fassaden des Gebäudes und der Zäune montiert. Der Alarm wird aktiviert, wenn ein Eindringling in den Erfassungsbereich eindringt, dessen Durchmesser je nach Modell 10-15 Meter beträgt. Perimetrische Bewegungsmelder mit Sirene werden entlang des Umfangs des geschützten Bereichs installiert und blockieren den gewünschten Bereich.

Aktion des Bewegungssensors

Das Funktionsprinzip des Geräts ist einfach, ebenso wie sein Design. Bei Bewegung im Erfassungsbereich sendet der Sensor ein Signal an einen Mikrocomputer, der es verarbeitet und ein Signal an eine Sirene, eine angeschlossene Lampe oder einen Videorecorder sendet. Je nach Sensortyp erfolgt die Erfassung der Bewegung eines Objekts in Infrarot, Ultraschall oderMikrowellenbereich. Am beliebtesten sind drahtlose Bewegungsmelder mit Sirene, deren Montageort im Gegensatz zu stationären Sensoren, die mit einem 220-Volt-Netz betrieben werden, ständig geändert werden kann.

Verwendung von Signalgeräten

Geräte werden in "Smart Home"-Systemen als Steuerelement der Beleuchtungs- und Alarmanlage montiert. Es ist nicht notwendig, sie zu einem einzigen Mechanismus zu kombinieren, der Bewegungssensor mit Sirene ist ein autonomes Gerät. Es gilt in Büros, Industriegebäuden, auf dem Territorium des Unternehmens oder in einem Landhaus, auf Parkplätzen. Überall dort, wo ein eingeschränkter Zugang zu einem geschützten Bereich erforderlich ist, werden Bewegungsmelder installiert.

Vor- und Nachteile der Verwendung

Ein wesentlicher Vorteil beim Einsatz von Tonsignalgebern ist ihre Autonomie, der Betrieb ist unabhängig von zusätzlichen Stromquellen möglich. Es reicht aus, das Gerät für die weitere Verwendung an der richtigen Stelle zu installieren. Das auf Bewegungssensoren mit Sirene basierende Sicherheitssystem erfordert keine zusätzliche Konfiguration und Anpassung, da es als fertiges Kit geliefert wird. Licht- und Tonzusätze an den Sensoren warnen nicht nur den Besitzer des geschützten Bereichs, sondern schrecken auch den Eindringling ab. Zusätzliche Geräte können an jedes Signalgerät angeschlossen werden, um Ton- und Videoaufnahmen zu machen, Benachrichtigungen zu senden, und die Empfindlichkeit der Geräte kann einfach mit vom Hersteller voreingestellten Parametern angepasst werden.

Ein häufiger Nachteil solcher Sicherheitsvorrichtungen ist die Notwendigkeit, den Zustand einer autonomen Stromquelle ständig zu überwachen,Batterien rechtzeitig wechseln oder aufladen.

Drahtloser Bewegungssensor für den Außenbereich

Häufige Muster

Der Markt für Sicherheitssysteme ist voll von Sensoren verschiedener Hersteller und Modifikationen. Das sind Bewegungsmelder mit Sirene und Fernbedienungspanels, Funksensoren mit kleinem Blickwinkel für den Innenbereich als Signalgeber und so weiter.

Bewegungsmelder mit Sirene und Fernbedienung Olympia

Ein Beispiel ist der Sensor Alarm, der eine Erfassungsreichweite von 15 Metern, einen Betrachtungswinkel von 110 Grad und eine Lautstärke von 105 Dezibel hat. Sensor Alarm ist ein drahtloses System mit zwei Fernbedienungen und einer Sirene, einfach zu installieren und zu konfigurieren, mit einem Infrarot-Bewegungssensor.

Ein interessantes Modell ist der Bellsimulator Secure Dog, der eine Reichweite von 8 Metern und einen Erfassungswinkel von 360 Grad hat. Dieses Modell wird in einer Wohnung installiert, wenn Türen und Fenster zu geschützten Bereichen werden. Wenn der Erfassungsbereich des Sensors verletzt wird, wird ein lautes Hundegebell aktiviert, das den Eindringling abschreckt.

Bewegungsmelder für Hütten mit Sirene "Control-Lux", PL20-Kit, die bei jedem Wetter funktionieren, sind weit verbreitet. Diese Geräte kombinieren Ton- und Lichtsignale, um Eindringlinge abzuschrecken.

Funk-Bewegungsmelder mit Sirene für zu Hause

Signalgeberauswahl

Bei der Wahl eines Sicherheitssystems auf Basis mobiler Bewegungssensoren orientieren sie sich an ihrem StandortInstallation (außen oder innen), die Lautstärke des Signals und seine Art, die Möglichkeit der Fernsteuerung und Absch altung. Der Betrachtungswinkel des Signalgebers ist modellabhängig und beträgt 30-360 Grad. Um bestimmte Bereiche des Territoriums neben dem Haus oder Parkplatz zu schützen, werden Systeme mit einem kleinen Winkel verwendet, die eine erhöhte Reichweite basierend auf einem oder mehreren Bewegungssensoren haben. In Räumen sollten Geräte mit großem Betrachtungswinkel und der Fähigkeit, unterschiedliche Signale zu senden, bis hin zu auf einer Speicherkarte aufgezeichneten Sprachnachrichten, verwendet werden.

Beliebtes Thema