Warum werden Zimmerpalmenblätter gelb und fallen ab?

Warum werden Zimmerpalmenblätter gelb und fallen ab?
Warum werden Zimmerpalmenblätter gelb und fallen ab?
Anonim

Zierpalmen werden seit langem erfolgreich bei der Gest altung und Landschaftsgest altung von Häusern, Büros, Ferienanlagen usw. verwendet. Palmen kamen aus warmen Ländern zu uns, daher müssen beim Anbau einige Regeln beachtet werden.

Die Pflanze liebt Licht, also je höher und geräumiger der Raum, desto wohler fühlt sich die Südstaatenschönheit. Palmenbesitzer sind oft mit einem unangenehmen Problem konfrontiert - saftige und grüne Blätter beginnen "plötzlich" gelb zu werden und fallen sogar ab. Wie Sie verstehen, passiert plötzlich nichts, also müssen Sie herausfinden, warum die Palmblätter gelb werden. Um zu verstehen, was mit Ihrer Anlage passiert, müssen Sie mehr darüber erfahren. Vielleicht wird Ihnen dann die Ursache der Krankheit oder des ungewöhnlichen Verh altens der Blume klar.

Palmenblätter

Warum fallen Palmblätter herunter und trocknen?

Diese Frage beschäftigt viele Blumenzüchter. Man hört oft, dass die Palme drei bis fünf Jahre lang normal gewachsen ist und sich entwickelt hat, und plötzlich begannen die Blätter gelb und trocken zu werden und manchmal abzufallen. Wie kann man der Pflanze helfen? Was ihm fehlt. Finden wir es heraus.

PflanzenspezialistenStellen Sie sicher, dass, wenn Ihre Hausblume beginnt, gelb zu werden, dies nicht immer auf das Vorhandensein einer Krankheit hinweist. Dies geschieht oft als Folge des natürlichen Prozesses, das Laub der falschen Palme loszuwerden. Die Pflanze ist für das weitere Wachstum und die Entwicklung von entscheidender Bedeutung. Trotzdem bereitet dies dem Palmenbesitzer immer wieder Sorgen. „Die Blätter sind gefallen, was soll ich tun?“- fragen Sie Anfänger Blumenzüchter. Wenn eine Pflanze ihr unteres Laub abwirft, deutet dies auf zu viel oder zu wenig Feuchtigkeit hin.

Warum werden Palmblätter gelb?

Professionelle Blumenzüchter erklären dieses Verh alten der Blume aus mehreren Gründen. Zuallererst nennen sie zu trockene Luft und unzureichende Bewässerung. Es hängt viel davon ab, in welchen Temperatur- und Lichtverhältnissen die Pflanzen stehen, ob Sie sie richtig pflegen.

Vielleicht weiß nicht jeder, dass manche Fächerpalmenarten im Winter Kühle brauchen.

Palmblätter trocknen

Palmen für warme Räume:

  • Kokosnuss;
  • areca;
  • chamedorea;
  • karyota;
  • acanthophoenix;
  • Phoenix Robelini - diese Pflanzen brauchen hohe Temperaturen und hohe Luftfeuchtigkeit.

Sorten für mäßig warme Räume:

  • bonneti kokosnuss;
  • howei (Forster, Belmore);
  • Klinostigma;
  • geonoma;
  • rapis;
  • rapalostyles;
  • sabal.

Palmen für den Anbau in kühlen Räumen:

  • brachea;
  • chamerops;
  • Washington;
  • trachycarpus und andere

Die häufigsten Ursachen für vergilbendes Laub

Einer der möglichen Gründe für das Vergilben von Palmblättern ist die hohe Lufttemperatur. Da diese Pflanzen aus den Tropen oder Subtropen stammen, glauben viele Blumenzüchter fälschlicherweise, dass sie im Winter die äquatoriale Hitze brauchen. Die Blume gibt eine sofortige Reaktion - die Blätter der Palme trocknen.

Die meisten Palmen fühlen sich bei einer Lufttemperatur von +16-20 °C wohl. Gleichzeitig muss die Pflanze (besonders im Winter) nicht häufig gegossen werden, es reicht aus, den Boden mäßig zu befeuchten, wenn die oberste Schicht trocknet.

Trockene Luft

Fast alle Palmen haben in der Heizperiode Beschwerden, da die Luft in unseren Wohnungen in dieser Zeit sehr trocken wird. Die Besitzer bemerken, dass die Palmblätter trocknen - ihre Spitzen beginnen sich gelb zu färben und sterben ziemlich schnell ab. Teilweises Zuschneiden führt nicht zum gewünschten Ergebnis. Es stellt sich heraus, dass die Pflanze nur feuchtere Bedingungen schaffen muss. Wie man die Luft in der Wohnung befeuchtet, werden wir etwas weiter unten erzählen. Die Pflanze sollte mit einer Spritzpistole besprüht werden und den Zustand des Bodens überwachen, nicht austrocknen lassen.

Palme mit langen Blättern

Entwurf

Diese südländische Schönheit reagiert empfindlich auf Zugluft. Am häufigsten sind davon Palmblätter betroffen. Damit sie nicht gelb werden, reicht es aus, die Blume an einem sicheren Ort neu anzuordnen. Bei der Auswahl einer geeigneten Ecke sollte die Möglichkeit berücksichtigt werden, den Raum zu lüften - ohne Frischluftzufuhr verlangsamt sich die Blütenentwicklung.

Häufiges Umpflanzen

Palmen sind Pflanzen, die häufige und manchmal ungerechtfertigte Ängste nicht mögen. In diesem Fall sprechen wir von einer Transplantation. Manchmal sah der Besitzer der Pflanze einen schönen Topf im Laden und beschloss, eine Palme hineinzupflanzen, ohne darüber nachzudenken, ob die Pflanze sie gerade braucht. Eine Transplantation sollte nur bei Bedarf durchgeführt werden. Aber wir dürfen nicht zulassen, dass die Wurzeln im alten Topf eingeengt werden. Dies führt häufig dazu, dass Palmblätter gelb werden.

warum werden palmblätter gelb

Krankheiten und Schädlinge. Schilde

Erscheinen auf den Blättern einer Palme Flecken in Form von braunen Plaques, die sich nach und nach auf die Stängel ausbreiten, weist dies darauf hin, dass die Pflanze von Schildläusen befallen ist, die nützliche Säfte aussaugen. Die Blätter werden schnell blass, trocken und fallen bald ab.

In diesem Fall ist es notwendig, die Palmblätter mit einem Seifenschwamm abzuwischen und die Pflanze dann mit 0,15% Actellic-Lösung (gemäß den Anweisungen) zu besprühen.

Spinnenmilbe

Dieser Schädling tritt auf, wenn die Luft trocken ist. An den Stängeln bilden sich Spinnweben, die Blätter verwelken, werden gelb und fallen ab. Wischen Sie die beschädigten Stellen mit einem Seifenschwamm ab und waschen Sie sie unter einer warmen Dusche. Besprühen (befeuchten) Sie die Pflanze häufiger. Bei schweren Schäden ist das Besprühen mit Actellik erlaubt.

Schmierwanzen

Diese Schädlinge befallen nicht nur Palmblätter, sondern auch Triebe und sogar Blüten. Die Blätter sind deformiert, trocken und fallen ab. Bei vorzeitiger Behandlung kann die Pflanze absterben.

Nachdem Sie Anzeichen der Krankheit gefunden haben, behandeln Sie Problemzonen mit einem Seifenschwamm undunter einer warmen Dusche waschen.

Die Blätter werden schwarz

Oft beschweren sich Besitzer, dass Palmblätter schwarz werden. Dieses Phänomen ist mit unsachgemäßer Pflege der Pflanze verbunden. Es gibt zwei Arten der Blattbräunung:

Trocken

Wenn die Raumtemperatur zu hoch ist, unregelmäßig und in zu geringer Menge gegossen wird und hartes Wasser verwendet wird, dann reagiert die Pflanze auf diese „Pflege“mit den dunklen Rändern der Blätter. Wenn Sie den Kampf nicht rechtzeitig beginnen, wird Ihre Pflanze sterben.

Nass

Eine solche Verdunkelung tritt normalerweise bei übermäßigem Gießen, niedriger Lufttemperatur, Zugluft, verdichteter Erde in einem Topf auf. Es ist notwendig, die Bewässerung für mindestens zwei Wochen einzustellen. Lockern Sie die Erde im Topf häufiger auf, um den Sauerstoffzugang zu den Wurzeln zu verbessern. Wenn es keine Besserung gibt, verpflanzen Sie die Palme auf ein neues Land.

Wartung und Pflege

Zuhause benötigen Palmen regelmäßiges Besprühen, richtiges Gießen, bei dem die Erdkugel gleichmäßig befeuchtet wird. Dies kann festgestellt werden, indem der Pot mit Klicks von unten nach oben angetippt wird. Wenn Sie ein dumpfes Geräusch hören, ist die Erde nass, rau, Bewässerung ist erforderlich.

Nach dem Gießen sollte eine kleine Menge Wasser in die Pfanne gegossen werden, die innerhalb einer Stunde im Boden versickert. Es muss abgelassen oder mit einem sauberen Tuch entfernt werden. Verwenden Sie zur Bewässerung nur abgesetztes Wasser und erst, nachdem der Mutterboden getrocknet ist.

Palmen färben schwarze Blätter

Zweimal im Monat müssen die Pflanzen mit speziellen Flüssigdüngern für Palmen gedüngt werden,die in allen Blumenläden verkauft werden. Kontrollieren Sie regelmäßig den Boden der Blumentöpfe: Kommen die Wurzeln heraus, drücken sie die Erde von oben aus dem Topf? In diesem Fall ist ein Umpflanzen in größere Gefäße mit frischer Palmenerde erforderlich.

Vergilbte Blattspitzen sollten abgeschnitten werden, jedoch so, dass das grüne, lebende Gewebe des Blattes nicht beeinträchtigt wird und ein dünner Streifen trockenen Gewebes zurückbleibt. Andernfalls kann die Austrocknung beschleunigt werden und das Blatt kann vollständig verloren gehen. Nur vollständig getrocknete Blätter entfernen.

Wie wird die Luft befeuchtet?

Da wir bereits darüber gesprochen haben, dass Palmen eine Luftbefeuchtung brauchen, werden wir besprechen, wie dies in einer Stadtwohnung zu tun ist.

Lüftung

Versuche an einem frostigen Tag nicht, die Fenster in einem Raum, in dem eine Palme wächst, weit zu öffnen. Denken Sie daran, dass frostige Luft in den meisten Fällen trocken ist, sodass die Luftfeuchtigkeit im Raum nicht beeinträchtigt wird. Bei einer Temperatur von etwa 0 Grad reicht es aus, die Fenster alle drei Stunden für 10 Minuten zu öffnen.

Natürliche Feuchtigkeitsverdunstung

Hängen Sie feuchte Frotteehandtücher auf die Heizkörper oder stellen Sie offene Wasserbehälter daneben. Verschiedene tropische Wasserpflanzen in schönen Vasen bringen Feuchtigkeit in die Luft.

Ein weiterer Helfer bei der Erhöhung der Luftfeuchtigkeit ist ein Zimmerbrunnen. Langsam verdunstendes fließendes Wasser hat einen großen Einfluss auf den Zustand der Luft.

Beliebte Arten

Heute gibt es viele Palmensorten, die sich für den Heimanbau eignen. Sie haben einige Funktionen, die wir Ihnen anhand eines Beispiels vorstellen werden.beliebtesten Pflanzen.

Dattelpalme

Vielleicht ist dies die beliebteste Pflanze der Palmenfamilie. Dies ist eine sehr schöne baumartige tropische Blume. Die Dattelpalme hat eine üppige Krone, die aus gefiederten grünen Blättern besteht. Palmblattvenation ist parallel. Der Stamm dieser Pflanze ist mit Resten von Blattstielen bedeckt.

Die Dattelpalme hat eingeschlechtige, windbestäubte, dreigliedrige Blüten, die sich in rispigen Blütenständen versammeln. Dieser Baum hat auch Früchte - Beeren mit harten Samen. Bei manchen Arten sind sie essbar. Heute züchten viele Liebhaber von Zimmerblumen eine Dattelpalme. Sind die Blätter dieser Pflanze trocken? Ja, mit der falschen Pflege.

Palmblattader

Damit sich Ihre Pflanze richtig entwickeln kann, stellen Sie sie an einen gut beleuchteten Ort, vergessen Sie nicht, die Krone mit Wasser zu besprühen, sorgen Sie im Sommer für reichlich Wasser, im Winter reduzieren Sie es auf ein Minimum. Die Dattelpalme liebt tonigen Rasenboden. Beim Umpflanzen einer Pflanze in ein größeres Gefäß muss die alte Erde komplett ersetzt werden.

Butia

Dies ist eine schöne große Pflanze mit einer prächtigen fächerförmigen Krone. Es kann eine geräumige Halle oder Büroräume schmücken. Butia liebt helles Licht und Sonne, sowie Wärme und frische, feuchte Luft. Deshalb fühlt es sich im Sommer bei +20-25 °C und im Winter bei +12-15 °C wohl.

Es muss nicht oft und reichlich gegossen werden: Im Sommer wird einmal pro Woche gegossen, im Winter noch seltener. In den letzten Jahren werden Zwergindividuen oft zu Hause gezüchtet.dieser Art. Ihre Höhe überschreitet vierzig Zentimeter nicht. Ein charakteristisches Merkmal dieser Palme ist eine kopfige Verdickung an der Basis. Dies ist eine Palme mit langen Blättern (bis zu vier Meter). Sie sind ziemlich starr, gewölbt und in Blattplatten unterteilt. Bei jungen Pflanzen sind sie mit Flusen bedeckt und bei Erwachsenen mit Dornen.

Aus den Blattachseln (oben) wachsen Rispen-Blütenstände mit schönen roten Blüten. An ihre Stelle treten dann angenehm riechende ovale Früchte, die ein bisschen an Aprikosen erinnern.

Liviston

Auffällige, fächerförmige Pflanze. Palmblätter (Foto können Sie unten sehen) sind in einer saftigen hellgrünen Farbe gem alt. Sie befinden sich auf einem glatten, dünnen Stamm von graugrüner Farbe. Diese Art von Palme wird häufig im Inneren von Häusern und Wohnungen verwendet. Es sollte jedoch daran erinnert werden, dass für aktives Wachstum und Entwicklung bestimmte Bedingungen für Livistons geschaffen werden müssen: gute Beleuchtung, reichlich Bewässerung, hohe Luftfeuchtigkeit und Lufttemperatur nicht unter +20 ° C, Abwischen und Besprühen der Blätter.

Hamerops

Langsam wachsende und pflegeleichte Palme. Schmale Blätter mit Dornen unterscheiden ihn von vielen Verwandten. Bei richtiger Pflege wird er bis zu fünf Meter hoch. Bevorzugt lockeren Boden, regelmäßiges aber mäßiges Gießen, gelegentliches Umtopfen und volle Sonne.

Hovea

Prächtige gefiederte Blätter dieser Zimmerpalme sind der Hauptvorteil, aber nicht der einzige Vorteil der Pflanze, die von den Inseln vor der Küste Australiens stammt. Sorten dieser Pflanze wurzeln gut in Innenräumen, vertragenMangel an Licht. Es ist wichtig, dass gleichzeitig ihr Laub nicht trocknet und nicht blass wird. Es bleibt auch bei sehr trockener Luft grün und dicht.

Die Pflanze ist resistent gegen Spinnmilben und andere Schädlinge. Diese Winterhärte bestimmte die Beliebtheit dieser Palme für die Landschaftsgest altung von Wohnungen und Büros. Howea wächst viel langsamer als andere Arten. Die austreibenden jungen Blätter stehen fast senkrecht innerhalb der Krone.

Palme mit großen Blättern

Washington

Es gibt zwei Arten dieser Palme - Washingtonia filifera und Washingtonia robustra. Die erste ist eine massive fächerförmige Pflanze, die in den Trockengebieten der Vereinigten Staaten beheimatet ist. Palme mit großen graugrünen Blättern. Die Pflanze hat einen kräftigen grauen Stamm. Diese Sorte verträgt problemlos einen Lufttemperaturabfall von bis zu +8 ° C. Die Höhe einer solchen Palme kann 15 Meter erreichen und der Stammumfang einen Meter.

Die zweite Sorte ist eher klein. Diese Palme wächst hauptsächlich in Mexiko. Es gehört zu fächerförmigen Pflanzen, auf den Blättern sind deutlich weiße Adern und orangefarbene Stacheln zu erkennen. Die Blätter sind violett gefärbt. Zu Hause wächst es gut, wenn der Raum warm ist. Benötigt nicht zu viel Wasser. Im Winter wird das Gießen auf ein Minimum reduziert. Es ist notwendig, eine Pflanze in einen ziemlich hohen Topf zu pflanzen und an einen hellen Ort zu stellen, damit kein direktes Sonnenlicht auf die Krone fällt. Trockene Blätter sollten regelmäßig entfernt werden.

Yukka

Diese Palme hat einen stark verzweigten, baumartigen Stamm, der von einem Bündel großer Blätter gekrönt wird, die eine bläuliche oder grüne Farbe haben. Sie sindkann unterschiedliche Kanten haben: gezackt und glatt, mit scharfen Spitzen an den Enden oder Fäden. Die Blüte ist reichlich. Blumen erscheinen am Baum in Form einer Glocke oder Schale. Normalerweise weiß lackiert. Manchmal haben sie eine cremefarbene oder sandige Tönung. Die Blüten werden in einer großen Rispe gesammelt. Leider blüht die Pflanze zu Hause extrem selten.

Die Yucca sollte den hellsten Platz im Haus bekommen, sie fühlt sich auch in der hellsten Sonne recht wohl. Deshalb zieht es sie mit Beginn des Sommers oft an die frische Luft. Zwischen April und Oktober sollte diese Palme sparsam gegossen werden. Damit sich die Blätter nicht vergilben, fügen Sie einmal im Monat einen speziellen flüssigen Palmdünger zum Gießwasser hinzu. Stellen Sie die Pflanze bei großer Hitze in den Schatten und besprühen Sie sie morgens mit Wasser. Im Herbst und Winter ist sie mit einer Temperatur von +10°C recht zufrieden, Gießen zu dieser Zeit reduzieren.

trockene blätter der dattelpalme

Sabal

Dies ist eine niedrige Palme mit fächerförmigen, bläulich-grünen Blättern, die an der Basis verbreitert sind. Der Stamm ist mit Blattstielresten bedeckt. Die Pflanze wächst natürlich in den Subtropen der Vereinigten Staaten, und zu Hause sollten Sie für eine erfolgreiche Entwicklung die allgemeinen Empfehlungen für Palmen befolgen.

Jetzt wissen Sie, warum Palmblätter trocknen, warum sie gelb oder schwarz werden, damit Sie unerwünschte Probleme vermeiden können. Die richtige Pflege der Pflanze verwandelt sie in eine luxuriöse Dekoration für Ihr Zuhause. Wir hoffen, dass die Beschreibung der im Artikel vorgestellten beliebten Palmensorten und ihre Fotos Ihnen bei der Auswahl der gewünschten Palmen helfen werden.Pflanze.

Beliebtes Thema