Installation von Thermopaneelen auf der Kiste

Bau 2022
Installation von Thermopaneelen auf der Kiste
Installation von Thermopaneelen auf der Kiste
Anonim

Wenn Sie über die erforderlichen Werkzeuge sowie die Fähigkeiten verfügen, damit zu arbeiten, können Sie Fassaden-Thermopaneele problemlos installieren. Es ist jedoch zu bedenken, dass für solche Arbeiten bestimmte Regeln gelten, die befolgt werden sollten.

Thermopanels sind ein Material, das häufig für Fassadenverkleidungen verwendet wird. Vor Beginn der Installation müssen die Oberflächen vorbereitet und die Technologie studiert werden.

Installation von Thermopaneelen

Installationsmethoden

Im Moment führen Experten die Installation von Thermopaneelen auf verschiedene Arten durch. Die Wahl der Installationsmethode hängt von den Materialien ab. Es gibt zwei Möglichkeiten:

  • Nahtlose Methode. Es gilt als das rentabelste in Bezug auf die Finanzen und die einfache Installation von Thermopaneelen. Wenn Sie diese Methode wählen, können Sie Hauptmaterial sparen.
  • Mit allen Nähten gefüllt. Diese Methode unterscheidet sich von der vorherigen. Nach dem Verlegen der Thermopaneele werden die zwischen dem Material gebildeten Nähte mit einer speziellen Lösung gefüllt. Dies verleiht der Oberfläche ein ansprechenderes und fertigeres Aussehen.

Montagemerkmale

Bevor Sie mit der Installation von Thermopaneelen beginnen, sollten Sie den Umfang der anstehenden Arbeiten abschätzen. Das Verfahren sollte nicht übersprungen werden. In erster LinieEs lohnt sich, die zu bearbeitende Oberfläche zu prüfen. Der Installationsprozess von Klinker-Thermoplatten ähnelt dem Prozess der Verkleidung von Oberflächen mit Keramikfliesen. Es gibt jedoch einen signifikanten Unterschied.

Um die Oberfläche unter Keramikfliesen auszugleichen, können Sie eine große Schicht Klebstoff verwenden. Dies ist bei der Arbeit mit Thermopaneelen nicht akzeptabel. Voraussetzung für die Verlegung solcher Materialien ist eine absolut ebene Fläche.

Installation von Klinker-Thermopaneelen

Styling vorbereiten

Bevor Sie mit der Installation von Thermopaneelen beginnen, müssen Sie sich vorbereiten. Vor dem Verlegen sollte:

  • Alle Flächen ausrichten. Die maximale Abweichung darf nicht mehr als 10 Millimeter betragen.
  • Schlaglöcher und Gruben verputzen. Die überstehenden Stellen müssen abgeschnitten und anschließend geschliffen werden.
  • Tiefere Oberflächenunebenheiten sollten auf andere Weise ausgeglichen werden. Ideal dafür sind feuchtigkeitsbeständige Pads.

Was für die Arbeit erforderlich ist

Das Wichtigste ist, das richtige Material zu wählen. Damit die Installation von Thermopaneelen mit Klinkerfliesen reibungslos verläuft, lohnt es sich, alle Elemente im Voraus vorzubereiten. Zum Arbeiten benötigen Sie:

  • Thermopanels. Um die benötigte Materialmenge zu ermitteln, messen Sie die Fläche und multiplizieren Sie dann die Höhe mit der Länge. Von der Menge lohnt es sich, Tür- und Fensteröffnungen abzuziehen. Das Material wird nicht in Paketen, sondern in Quadratmetern verkauft.
  • Winkelelemente. Sie ermöglichen es Ihnen, dem Gebäude ein ordentliches und vollständiges Aussehen zu verleihen. Um die erforderlichen zu berechnenMenge dieses Materials messen Sie die Länge aller Innen- und Außenecken der Fassade.
Installation von Thermopaneelen mit Klinkerfliesen

Was soll die Oberfläche sein

Das Material, aus dem die Wände des Gebäudes bestehen, spielt keine Rolle. Es können Blöcke, Ziegel oder Holz sein. Die Oberfläche muss jedoch folgende Anforderungen erfüllen:

  • Der Untergrund muss trocken sein. Die Feuchtigkeit von Zementoberflächen sollte 5% nicht überschreiten. In diesem Fall wird auch die Tiefe berücksichtigt - nicht mehr als 3 Zentimeter. Die Feuchtigkeit von Putz- und Holzoberflächen sollte 1 % nicht überschreiten.
  • Die Basis muss stark genug sein. Dies gilt in erster Linie für Gips und verputzte Oberflächen. Der Untergrund muss frei von Delaminationen und Rissen sein.
  • Die Oberfläche muss sauber sein. Vor der Installation von Thermopaneelen für Klinkerfassaden muss die Basis von Öl, Farbe und Schmutz gereinigt werden. Dies ist besonders wichtig, wenn das Material nicht an der Kiste befestigt ist.

Eigenschaften der Holzoberflächenveredelung

Vor der Installation von Thermopaneelen sollten Holzwände sorgfältig vorbereitet werden. Dazu müssen Sie die folgenden Manipulationen durchführen:

  • Holzoberflächen müssen mit feuchtigkeitsbeständigem Papier oder mit Imprägnierung abgedeckt werden. Es wird empfohlen, das Material von oben beginnend in horizontalen Streifen zu verlegen. Gleichzeitig sollte die Abdichtung mit einer Breite von 5 bis 7 Zentimetern überlappt eingebaut werden.
  • Nach dem Verlegen des Abdichtungsmaterials muss verzinkt verwendet werdenNägel oder Klammern zur Befestigung des Korrosionsschutzgitters. Besonderes Augenmerk sollte auf die Außen- und Innenecken gelegt werden. Hier wird das Material in mehreren Schichten verlegt.
  • Schließlich sollte die Oberfläche eingeebnet werden. Tragen Sie eine Putzschicht auf das Korrosionsschutzgitter auf. Das Material muss mindestens 1 cm dick sein.
do-it-yourself-Installation von Thermopaneelen

So bereiten Sie eine Betonwand vor

Bei solchen Oberflächen gibt es keine besonderen Probleme. Überprüfen Sie vor der Installation von Thermopaneelen mit Klinkerfliesen auf Betonwänden die Porosität des Untergrunds. Wenn die Oberfläche sehr dicht ist, ist diese Zahl minimal. In solchen Situationen müssen die Böden mit einem Imprägniermittel behandelt werden.

Vorbereitung von Ziegelwänden

Neues Mauerwerk bedarf in der Regel keiner weiteren Bearbeitung. Vor allem, wenn es eben ist, ohne Lücken und Hohlräume. Die Installation von Thermopaneelen kann direkt darauf durchgeführt werden. Das alte Mauerwerk muss von Ausblühungen befreit, anschließend mit einem Imprägniermittel behandelt und mit einer Putzschicht überzogen werden.

Wenn das Gebäude alt ist, dann macht es keinen Sinn, es zu verputzen. In diesem Fall ist das Thermopaneel auf der Kiste montiert. Das spart Baumaterial.

Tiefpunkte markieren

Nachdem die Vorarbeiten abgeschlossen sind, ist es notwendig, die untere Zeile zu markieren. Von ihr wird die Installation des Materials durchgeführt. Als Nulllinie können Sie eine klare Grenze zwischen Keller und Fassade des Gebäudes verwenden. In anderen Fällen ist eine Klarstellung erforderlichMarkierung über die gesamte Fläche. Danach kannst du anfangen zu schauen.

Wenn die Wände des Gebäudes Höhenunterschiede aufweisen, dann muss die Nulllinie für jede Fläche separat markiert werden. Führungen sollten über die gesamte Länge der Grenze angebracht werden. Sie werden wie eine Flut wirken. Bei der Montage der Führung ist besonders auf die waagerechte Einbaulage zu achten. Sie können eine Ebene zum Überprüfen verwenden.

Installation von Thermopaneelen für Klinkerfassaden

Technologie zur Montage von Thermopaneelen

Auf der Rückseite des Thermopaneels muss mit einer Kelle eine 1,5 cm dicke Mörtelschicht aufgetragen werden. Das Material sollte gegen die Wand gedrückt und ein wenig bewegt werden. Erst dann können die Paneele befestigt werden. In diesem Fall sollte die Klebstoffzusammensetzung unter dem Material herausgedrückt werden. Überschüssige Lösung muss entfernt werden. Manipulationen müssen mit dem nächsten Panel wiederholt werden. Daher ist es notwendig, die erste Reihe zu setzen. Bei Verwendung von Estrichmaterial müssen die Plattenenden mit Mörtel verspachtelt werden.

Erfolgt die Montage in der Hitze, so ist vor dem Verlegen der Elemente die Oberfläche mit einer Bürste mit Wasser anzufeuchten. Dasselbe muss mit den Paneelen gemacht werden.

Installation auf der Kiste

Zuerst musst du die Kiste installieren. Es kann aus Holzbalken oder aus Metallführungen bestehen. Der Abstand zwischen den Elementen der Kiste sollte nicht mehr als 45 cm betragen.Für jede Platte sind drei vertikale Balken erforderlich. Holz sollte vor dem Verlegen der Paneele mit Flammschutzmitteln behandelt werden.

In diesem Fall die InstallationEs wird empfohlen, mit thermischen Paneelen von links nach rechts an der Ecke zu beginnen. Die Elemente werden dank des „Dorn – Nut“-Systems nur untereinander verbunden. Danach werden die Paneele mit selbstschneidenden Schrauben an der Kiste befestigt.

Installationstechnologie für thermische Paneele

Nähen

Die Do-it-yourself-Installation von Thermopaneelen ist ein ziemlich mühsamer Prozess. Ein wichtiger Punkt ist die Naht. Die Integrität der Beschichtung hängt davon ab, wie dieses Verfahren durchgeführt wird. Die Verfugung erfolgt durch Verfüllen der Fugen mit Zementmörtel. Dadurch wird verhindert, dass weitere Feuchtigkeit unter die Platten eindringt. Eine falsche Verfugung kann bei Frost zu Materialschäden führen.

Für die Arbeit können Sie eine enge Plastiktüte mit einer abgeschnittenen Ecke verwenden. Die Abmessungen der Öffnung müssen der Breite der Fugen zwischen den Platten entsprechen.

So wird gestickt

Ein dichter Polyethylenbeutel muss mit einer Lösung gefüllt werden, und dann müssen die Nähte mit der Zusammensetzung gefüllt werden. Diese Masse darf nicht auf die Platten fallen. Wenn die Lösung ein wenig aushärtet, müssen Sie die Nähte vorsichtig festdrücken. Verwenden Sie dazu einen kleinen Holzstab. Versuchen Sie nicht, die flüssige Lösung zu verdichten. So können Sie alle Paneele färben. Anschließend müssen sie gereinigt werden.

Um die Sticknähte gleichmäßiger zu machen, ist es notwendig, sie sorgfältig zu kehren. Dazu können Sie einen Besen aus Kunststoff oder Pflanzenmaterial verwenden. Abschließend ist es notwendig, die Oberfläche mit einer wasserabweisenden Zusammensetzung zu behandeln. Ein ähnliches Verfahren kann nur nach vollständiger Erstarrung durchgeführt werden.Lösung.

Installation von Thermopaneelen auf der Kiste

Endlich

Sie können das Wärmeleitblech selbst installieren. Die Hauptsache ist, alle Regeln zu befolgen und die Oberfläche sorgfältig vorzubereiten. Durch eine fachgerechte Fassadenverkleidung mit Thermopaneelen schaffen Sie eine ideale Anlehnung an Mauerwerk. Die Verwendung solcher Materialien ermöglicht es, dem Gebäude ein originelles Aussehen zu verleihen und es von anderen Gebäuden zu unterscheiden.

Beliebtes Thema