Tui-Wurzelsystem: Funktionen, Fotos, Größen

Tui-Wurzelsystem: Funktionen, Fotos, Größen
Tui-Wurzelsystem: Funktionen, Fotos, Größen
Anonim

Die meisten Gärtner bevorzugen bei der Auswahl immergrüner Nadelbäume einen unprätentiösen und sehr schönen Baum - Thuja. Thuja ähnelt in ihrem Aussehen ihren nächsten Verwandten: Wacholder und Zypresse. Es zeichnet sich durch eine Pyramidenform, eine reiche Krone, weiche schuppige Nadeln aus und wächst wie ein Strauch.

Foto des Thuja-Wurzelsystems

Beschreibung des Aussehens und der Eigenschaften von Thuja

Bei uns wächst dieser immergrüne Baum in fast allen Gassen. Und das liegt daran, dass Thuja sich an alle Wetterbedingungen und Klima anpassen kann. Dies ist eine kompakte Pflanze, die nicht viel Platz einnimmt, aber überraschend flauschig ist. Daher wird sie so oft in engen Reihen gepflanzt, wodurch eine Hecke entsteht. Auch das Wurzelsystem der Thuja hat eine kompakte Größe und wächst nicht in die Breite, sondern in die Tiefe.

Vertreter der Zypresse erreicht eine Höhe von bis zu 20 Metern, aber normalerweise überschreitet die Höhe der Pflanze in Russland 4 Meter nicht. Thuja ist ein langlebiger Baum, das maximale aufgezeichnete Alter einer Nadelbaumschönheit beträgt 150 Jahre.

Wie man das pflanztimmergrüner Strauch und was ist bei der Pflanzung zu beachten? Wir werden darüber in unserem Artikel sprechen.

Was ist das Wurzelsystem von Thuja

Thuya ist ein unprätentiöser Strauch, der die unterschiedliche Zusammensetzung des Bodens ganz gelassen toleriert. Aber auf fruchtbarem Boden ist davon mehr Flauschigkeit der Nadeln zu erwarten. Thuja liebt die Sonne, aber nicht den ganzen Tag über direktes Sonnenlicht. Daher lohnt es sich, nicht nur aus gest alterischer, sondern auch aus biologischer Sicht einen Baum zu pflanzen.

Thuja mit geschlossenem Wurzelsystem pflanzen

Der optimale Platz für einen Baum ist Halbschatten, aber die vollschattige Seite lässt die Krone nicht schön aufblühen. Die Wahl des Landeplatzes hat keinen Einfluss auf die Qualität oder das Wachstum des Strauchs: dichte dünne Wurzeln, die sich miteinander verflechten, bilden ein kompaktes Einzelsystem.

Baum pflanzen

Nachdem wir uns für den Wohnort unserer Schönheit entschieden haben, pflanzen wir einen Setzling. Erste Schritte:

  • Es ist wünschenswert, in der Frühjahrssaison eine Thuja mit einem geschlossenen Wurzelsystem zu pflanzen. Das System kann als geschlossen betrachtet werden, wenn die Wurzeln der Pflanze in speziellen Behältern, Beuteln oder einem irdenen Koma platziert werden.
  • Die Pflanzgrube sollte der Größe des Thuja-Wurzelsystems entsprechen. Typischerweise betragen die Breiten- und Tiefenindikatoren 1 Meter. Die Pflanze muss eine gute Drainage bieten, die als Kiesel, Blähton oder Ziegelbruch verwendet werden kann.
  • Die Bodenmischung sollte aus Erde kombiniert mit Torf oder Sand bestehen, das Volumen ist 2 mal kleiner als der Boden.
  • Zu den Nadelbäumendie Pflanze gut angenommen wird, ist es notwendig, den Hals des Sämlings richtig zu platzieren. Es sollte ebenerdig sein. Wenn sie höher oder niedriger gepflanzt wird, stirbt die Thuja ab.

Wenn Sie sich entscheiden, junge Bäume in Form einer Allee oder einer Hecke zu pflanzen, dann sieht die Pflanzgrube in diesem Fall wie ein Graben aus. Unten ist ein Foto des Thuja-Wurzelsystems in geschlossener Form.

Thuja-Wurzelsystem

Thuja mit offenem Wurzelsystem pflanzen

Das offene Wurzelsystem zeigt an, dass sich die Wurzeln des Baumes in einem natürlichen Zustand befinden, ohne zusätzliche Unterstände in Form eines Topfes oder Behälters. Das Pflanzen eines solchen Thuja-Plans unterscheidet sich bis auf eine Nuance nicht von einem geschlossenen Typ. Um ein Einfrieren der Wurzeln zu vermeiden, sollte das Pflanzen ausschließlich im Frühjahr oder Herbst erfolgen, besser ist es jedoch im Frühjahr, da die Gefahr des Einfrierens der Pflanze minimal ist. Das Pflanzen im Frühjahr wird der Pflanze eine beschleunigte Akklimatisierung und ein verbessertes Wachstum ermöglichen.

Beim Pflanzen eines Baumes muss die Sorte berücksichtigt werden, zu der er gehört. Größere Arten benötigen mehr Platz, damit ihr Wurzelsystem wachsen kann. Daher sollte der Abstand zwischen dem Pflanzen von Bäumen unter diesem Gesichtspunkt berechnet werden. Das Pflanzloch sollte 1 bis 3 Meter von anderen Gartenfrüchten entfernt sein.

Pflege immergrüner Sträucher

Je nach klimatischen Bedingungen ist eine Bewässerung erforderlich, da die Erde austrocknet. Im Sommer sollte mindestens alle 3-4 Tage gegossen werden. Das reicht für das Thuja-Wurzelsystem völlig aus. Aber die Krone des Strauchs sollte zweimal täglich bewässert werden:morgens und abends. Dies trägt dazu bei, die satte Farbe der Nadeln zu bewahren und das Triebwachstum zu verbessern.

Unkraut entfernen, Boden lockern sorgt für eine gesunde Entwicklung immergrüner Sträucher. Bei der Bodenbearbeitung ist es wichtig, die Arbeit sorgfältig auszuführen, da die Wurzeln der Thuja oberflächlich sind und beschädigt werden können. Die Tiefe der Lockerung darf bis zu 10 Zentimeter betragen. Um das Thuja-Wurzelsystem vor unerwünschten Schäden zu schützen, kann Ihnen eine Hinterfüllung aus Torf oder Sägemehl helfen.

Abmessungen des Thuja-Wurzelsystems

Was ist die beliebteste Thuja-Sorte

Ein langlebiger Baum hat eine Vielzahl von Sorten, die sich in Form, Schattierung und Entwicklungsmerkmalen unterscheiden. Als Dekoration für ihr Gartengrundstück verwenden sie oft die Thuja-Sorte - Smaragd. Bei diesem Vertreter hat die Krone eine konische Form und satte hellgrüne Nadeln, sehr üppig, im Gegensatz zu anderen Arten muss sie nicht regelmäßig geschnitten werden. Das liegt daran, dass die Triebe langsam wachsen, die Baumkrone aber straff geh alten wird und sehr ästhetisch wirkt. Wenn Sie mehrere Bäume pflanzen, sollten Sie den Abstand zwischen ihnen so berechnen, dass sich die Abmessungen des Wurzelsystems der Thuja Smaragd nicht gegenseitig stören.

Was ist das Wurzelsystem von Thuja?

Die Besonderheit dieses Lebensbaums ist, dass er sehr schattentolerant ist und niedrige Temperaturen von bis zu -40 °C überstehen kann.

Diese Sorte wird mit einem offenen Wurzelsystem aus Thuja Smaragd in den Boden gepflanzt. Beim Pflanzen eines Baumes ist es notwendig, eine Drainage anzulegen, damit sich die Wurzeln im Boden wohlfühlen. Es ist wichtig zu beachten, dass nicht alle Thuja-Sorten benötigt werdenEntwässerung, die sich positiv auf die Wurzeln auswirkt und sie nicht verrotten lässt. Die Entwässerung trägt auch zu einem guten Luftaustausch und zur Aufrechterh altung des thermischen Regimes bei.

Nadelbaum beschneiden

Das Beschneiden von Pflanzen ist notwendig, um ihre Form zu korrigieren und die Triebe zu aktualisieren. Im Frühjahr beginnt der erste Rückschnitt der Thuja. Dadurch wird die Krone des Baumes üppiger, was als wunderbare Dekoration für Ihren Garten dient. Beim zweiten Mal, dass diese Operation im August durchgeführt wird, beginnen die Vorbereitungen für die k alte Jahreszeit.

Thuja-Wurzelsystem

Es ist notwendig, mit dem Beschneiden erst nach dem dritten Lebensjahr der Lebensbaumpflanze zu beginnen.

Der Vorgang selbst ist wie folgt: Die Spitze des Lebensbaums muss mit Nadeln schmaler geschnitten werden als der Hauptstamm. Der Haarschnitt sollte dem Baum eine Pyramidenform verleihen. Als Ergebnis solcher Manipulationen breitet sich das Sonnenlicht gleichmäßig entlang der Äste aus. Und ein Baum, der kein Busch ist, wird nicht freigelegt. Wenn Sie die jungen Triebe beim ersten Rückschnitt entfernen, werden sie schneller aktualisiert und es werden mehr von ihnen vorhanden sein.

Einige professionelle Gärtner verwenden grobe Maschen zum Trimmen. Auf diese Weise können Sie einen gleichmäßigen Haarschnitt erstellen und dadurch die richtige dekorative Form geben.

Falls dir getrocknete Zweige auffallen, solltest du sie unbedingt entfernen.

Mineralisches Top-Dressing aus Thuja

Thuya ist ein sehr malerischer Zierbaum, der sowohl für professionelle Gärtner als auch für Pflanzenliebhaber von besonderem Interesse ist. Es erfordert Pflege, wie jedes Lebewesen, aber ganz gewöhnlich, was sogarNeuling.

Wir haben bereits viel über Pflege, Pflanzung und Eigenschaften dieses Strauchbaumes gelernt. Aber es ist wichtig, ein weiteres Merkmal der Thuja zu beachten, das nach der Winterperiode relevant ist.

Thuja mit geschlossenem Wurzelsystem pflanzen

Es ist besser, die Überwinterung von Thuya in eingewickeltem Zustand zu überstehen, um die Krone des Baumes und seine Triebe zu retten. Und am Fuß muss ein Torf- oder Sägemehlboden vorbereitet werden, um die erforderlichen Temperaturbedingungen in der gesamten Tiefe des Thuja-Wurzelsystems zu gewährleisten.

Die Frühjahrsdüngung nach der Überwinterung mit Mineraldünger hilft der Pflanze, sich schnell zu erholen und neue Triebe hervorzubringen. Ein solches Top-Dressing wird im ersten Frühlingsmonat in den Morgen- und Abendstunden in feuchter Erde durchgeführt.

Falls bei der Erstpflanzung der Thuja Mineraldünger ausgebracht wurde, muss diese in den ersten zwei Jahren nicht gefüttert werden. Sobald der erste Schnee für den dritten Frühling schmilzt, ist Mineraldünger bereits eine Notwendigkeit, um das Wachstum und die Entwicklung des Baumes voll zu unterstützen.

Beliebtes Thema