Installation der externen Kanalisation: Ausrüstung, Technologie

Bau 2022
Installation der externen Kanalisation: Ausrüstung, Technologie
Installation der externen Kanalisation: Ausrüstung, Technologie
Anonim

Die Zeiten, in denen die Annehmlichkeiten auf dem Land auf dem Hof ​​lagen, sind zum Glück lange vorbei. Heutzutage zieht es fast jeder Eigentümer eines Privathauses vor, ein Abwassersystem auszustatten. Außerdem ist seine Installation normalerweise nicht zu teuer. Sanitärarmaturen werden in diesem Fall direkt im Gebäude installiert und an eine gemeinsame Steigleitung angeschlossen. Die Ableitung des Abwassers aus dem Haus erfolgt über die Hauptleitung der externen Kanalisation. Natürlich müssen bei der Montage eines externen Systems zur Entfernung von verschmutztem Wasser bestimmte Standards und Technologien streng eingeh alten werden. Andernfalls werden die Eigentümer des Hauses in Zukunft mit einer Vielzahl völlig unnötiger Probleme konfrontiert.

Installation der externen Kanalisation: Features

Bevor es an die eigentliche Montage der externen Abwasserentsorgung und -entsorgung geht, sollte man natürlich ein detailliertes Projekt erstellen und alle notwendigen Berechnungen anstellen. Bei der Entwicklung eines externen Abwassersystems müssen Sie sich unbedingt entscheiden für:

  • Art der verwendeten Ausrüstung,

  • Installationsort des EmpfängersAbwasser,

  • Ort und Art der Grabenlegung.

Installation der externen Kanalisation

Notwendige Materialien und Ausrüstung

Installation der externen Kanalisation eines Landhauses mit:

  • Rohre mit großem Durchmesser;

  • zugehörige Materialien (Armaturen, Isolierung, Schächte);

  • Klärgrube oder Materialien, die für die Einrichtung einer Senkgrube benötigt werden (Zement, Schotter);

  • ggf. eine Kotpumpe.

Welche Pfeifen zur Auswahl

Das erste, was beim Entwurf eines externen Abwassersystems für ein Landhaus zu entscheiden ist, ist natürlich eine Vielzahl von Autobahnen selbst. Die moderne Industrie bietet hauptsächlich zwei Arten von Abwasserrohren an: Gusseisen und Kunststoff. Die erste Option in Privathaush alten wird eher selten verwendet. Tatsache ist, dass gusseiserne Rohre erstens teuer sind und zweitens rostanfällig und zerbrechlich sind. Außerdem sind solche Leitungen schwierig zu montieren. Schließlich ist das Gewicht von Gusseisenrohren erheblich. Sie können nur mit Spezialausrüstung installiert werden.

PVC Rohr

Abwasserrohre aus Kunststoff sind völlig frei von all diesen Mängeln. Zu ihren Vorteilen gehören unter anderem:

  1. Geringes Gewicht. Für die Installation von Kunststoffautobahnen ist keine spezielle Ausrüstung erforderlich. Der Einbau solcher Rohre in Gräben kann auch nur durch einen erfolgenMensch.

  2. Geringe Kosten. Der Preis für Kunststoffrohre ist viel niedriger als für Gusseisenrohre.

  3. Glatte Innenfläche. In solchen Rohren bilden sich bei richtiger Installation niemals Ablagerungen und Verstopfungen.

Kunststoffleitungen dienen etwas weniger als gusseiserne. Trotzdem können sie, wie die Hersteller sagen, sehr lange im Boden liegen, ohne dass sie ersetzt werden müssen - bis zu 90 Jahre.

Manchmal wird die Installation der externen Kanalisation auch mit Asbestzement- oder Keramikrohren durchgeführt. Beide Arten von Autobahnen können sehr lange dauern. Allerdings sind Asbest- und Keramikrohre, ebenso wie Gusseisenrohre, aufgrund ihres hohen Gewichts ziemlich schwierig in Gräben zu verlegen. Ja, und sie sind ziemlich teuer.

Arten von Kunststoffleitungen

Rohre können verwendet werden, um das externe Abwassersystem eines Privathauses zu montieren:

  1. Wellpolyethylen. Der Hauptvorteil von Autobahnen, die aus Rohren dieser Art zusammengesetzt sind, ist die erhöhte Festigkeit.

  2. Polypropylen. Solche Rohre unterscheiden sich nicht in besonderer Stärke, können aber sehr hohen Temperaturen standh alten. Sie werden jedoch häufiger für die Montage von internen Kanalsystemen verwendet.

  3. Polyvinylchlorid. Diese Art von Autobahn ist sehr langlebig und hält der Winterkälte problemlos stand.

abwasserleitungsneigung

Am häufigsten in Vorortgebieten für die Verlegung im FreienFür die Kanalisation wird daher ein PVC-Rohr verwendet. In Bezug auf die Festigkeit sind solche Schnüre den gewellten Polyethylenschnüren etwas unterlegen, aber gleichzeitig viel billiger.

PVC-Rohre wiederum werden in drei Klassen eingeteilt:

  • light (kann nicht unter der Fahrbahn verlegt werden);

  • mittel (kann bei nicht zu starkem Verkehr unter der Fahrbahn montiert werden);

  • schwer (auch zum Verlegen von Industrienetzen geeignet).

In Vorortgebieten werden normalerweise Rohre mit leichter oder mittlerer Stärke verwendet.

Wie groß sollte der Durchmesser sein

Abwasser, das ziemlich große Schmutz- und Abfallpartikel enthält, fließt durch die Kanalisation eines Landhauses. In diesem Zusammenhang schreiben die SNiP-Normen in diesem Fall die Verwendung von Rohren mit einem ziemlich großen Durchmesser vor. Externe Wasserversorgung und Kanalisation sollten natürlich unter Berücksichtigung der Bedürfnisse der im Haus lebenden Menschen verlegt werden. Der Durchmesser der Abflussleitung sollte jedoch gemäß den Normen auf keinen Fall weniger als 100-110 mm betragen. Die letztere Option wird als die bevorzugteste angesehen. Wenn das Abwassersystem für mehrere Vorstadtgebäude gleichzeitig ausgestattet wird, sollten Rohre mit einem Durchmesser von mindestens 200 mm für die Verlegung von externen Rohrleitungen verwendet werden.

Was kann eine Klärgrube sein

Bei der Planung eines externen Entwässerungssystems für ein Haus sollte man sich unter anderem für die Art des Abwasserbehälters entscheiden. Natürlich,Die Verlegung von externem Abwasser kann auch in einer gewöhnlichen Senkgrube erfolgen. In diesem Fall werden die Eigentümer des Hauses jedoch später mit vielen Problemen konfrontiert, wie beispielsweise unangenehmen Gerüchen oder der Notwendigkeit, regelmäßig einen Abwasserwagen zu rufen. Daher bevorzugen die meisten Besitzer von Landhäusern heute ein spezielles Gerät - eine Klärgrube - als Abwasserbehälter. Es gibt nur zwei beliebte Arten solcher Geräte:

  • provisorische Klärgruben aus Beton;

  • Fabrikfertige Modelle.

Die erste Art von Empfängern besteht aus zwei (und manchmal mehr) kommunizierenden Betonringen, die in Gruben installiert sind. In der ersten wird das Abwasser von den größten Partikeln gereinigt. Der Boden dieses Brunnens ist betoniert. In der zweiten Vorlage setzt sich der verbleibende flüssige Teil vollständig ab.

externe Wasserversorgungs- und Kanalisationsnetze

Die Installation von externen Kanalnetzen mit einer Klärgrube aus Beton hat den Vorteil, dass sie sehr kostengünstig ist. Allerdings wird das Abwasser in einfachen Betonringen natürlich nicht besonders effizient behandelt. Außerdem muss in diesem Fall der Kanalwagen, wenn auch seltener als bei der Verwendung einer Senkgrube, höchstwahrscheinlich immer noch von Zeit zu Zeit gerufen werden. Daher verwenden die Eigentümer von Vororten meistens fortschrittlichere Fabrik-Klärgruben, um Abflüsse aus dem Haus zu entsorgen. Solche Modelle sind nicht nur effizient im Betrieb und langlebig, sondern auch einfach zu installieren.

In jeder Fabrikklärgrube gibt es mehrere Abteile, in denen das Abwasser getrennt und abgesetzt wird. Auch bei modernen Modellen gibt es eine spezielle Mikroflora, die zur Zersetzung von Fäkalien und Abfällen in geruchlose Bestandteile beiträgt.

Wie wählt man einen Platz für eine Klärgrube

Um den Empfänger auf der Baustelle zu installieren, müssen Sie bei der Installation eines externen Abwassersystems die folgenden Faktoren berücksichtigen:

  • vom Wohngebäude selbst bis zum Standort der Klärgrube sollte nicht weniger als 5 Meter betragen;

  • die Entfernung vom Brunnen oder Brunnen zum Empfänger sollte mindestens 30-50 m betragen.

Wählen Sie einen Platz für eine Klärgrube so aus, dass die Abflussleitung vom Gebäude dorthin in einer geraden Linie gezogen werden kann. In diesem Fall arbeitet das Abwassersystem so effizient wie möglich - ohne Verstopfungen.

Klärgrube

Die Abmessungen der Grube für den Receiver hängen natürlich in erster Linie von den Abmessungen dieses speziellen Modells ab. Sie graben Gruben für Klärgruben, normalerweise mit Spezialausrüstung. Aber natürlich kann der Besitzer eines Landhauses auf Wunsch Geld sparen und Aushubarbeiten in Eigenregie durchführen. Auf jeden Fall sollte die Grube so ausgerichtet werden, dass später das Klärgruben-Zulaufrohr zum Gebäude führt.

Rohrverlegeregeln

Externe Wasserversorgungs- und Kanalisationsnetze müssen natürlich nach bestimmten Standards installiert werden. Daher werden Gräben für die Abflussleitung laut SNiP ausschließlich unter dem Niveau gegrabenBoden gefrieren. Einige Eigentümer von Vororten h alten sich nicht an diese Regel und verlegen Rohre in geringerer Tiefe und isolieren sie mit Mineralwolle oder anderen Isolatoren. Eine solche Kanalisation kann auch im Winter recht effektiv arbeiten. In diesem Fall kann jedoch niemand garantieren, dass die Autobahn in einem schönen Moment nicht zufriert.

Abwasser im Freien pvc

In Privathäusern werden hauptsächlich zwei Arten der externen Kanalisation installiert: Schwerkraft und Druck. In diesem Fall wird die erste Option am häufigsten verwendet. Bei der Anordnung eines Freispiegelkanals werden die Rohre mit einer leichten Neigung zur Klärgrube verlegt. Das heißt, das Abwasser in einem solchen System verlässt das Haus unter dem Einfluss der natürlichen Schwerkraft zum Empfänger.

Das Drucksystem in einem Landhaus wird nur dann montiert, wenn es nicht möglich ist, die Leitung mit der erforderlichen Neigung zu strecken. In diesem Fall ist zusätzlich eine Kotpumpe im System enth alten. Durch eine solche externe Kanalisation lassen sich Verstopfungen mit hoher Wahrscheinlichkeit vermeiden. In diesem Fall müssen die Eigentümer des Hauses jedoch aus offensichtlichen Gründen die Stromkosten erhöhen.

In welchem ​​Winkel sollten Rohre verlegt werden

Im Folgenden stellen wir dem Leser eine Tabelle vor, aus der Sie lernen können, wie Sie die externe Abwasserleitung zu Hause mit dem einen oder anderen Durchmesser richtig montieren.

Erforderliches Gefälle bei der Verlegung von Rohren der externen Kanalisation

Rohrdurchmesser

Optimale Steigung

Mindeststeigung erlaubt

100 mm

2 Zentimeter pro laufendem Meter

1.2cm

150mm

1cm

7mm

200mm

8mm

0.5mm

Daher sollte das Gefälle der externen Ablaufleitungen nicht zu gering sein. Andernfalls reicht der Wasserdruck im Schwerkraftsystem nicht aus, um große Partikel in die Klärgrube zu befördern. Es lohnt sich jedoch nicht, zu Hause eine sehr große Neigung des Abwasserrohrs der externen Kanalisation vorzunehmen. Andernfalls fließt sehr schnell Wasser durch das Rohr und feste Partikel beginnen darin zu verweilen. Was natürlich auch zu häufigen Verstopfungen führen wird. Bei der Anordnung des externen Abflusses eines Privathauses ist es daher am besten, sich an die optimalen Indikatoren für die Neigung der Hauptleitung zur Klärgrube zu h alten.

Preis für Abwasser im Freien

Schächte

Manchmal kommt es vor, dass es unmöglich ist, eine Abflussleitung in gerader Linie zu einer Klärgrube zu verlegen. In diesem Fall muss die externe PVC-Abwasserleitung (oder eine andere) so montiert werden, dass alle Knie darin in einem stumpfen Winkel verbunden sind. Andernfalls wird die Leitung ständig verstopft. Mannlöcher sind in einem solchen System über jedem Knie angeordnet, um die Wartung zu erleichtern. Letztere sind in den meisten Fällen gewöhnliche Kunststoffringe oder Rohre mit großem Durchmesser und Deckel.

Im FreienKanalisation: Ausgabepreis

Wenn Sie ein Projekt für ein Abwassersystem zu Hause entwickeln, wird normalerweise eine Schätzung aller anfallenden Kosten erstellt. Die Gesamtkosten für die Kanalisation hängen von vielen Faktoren ab, entscheidend ist die Anzahl der im Haus lebenden Personen und dementsprechend der Wasserverbrauch. Im Allgemeinen wird bei der Berechnung der Kosten für die externe Kanalisation Folgendes berücksichtigt:

  • Leitungslänge und Art der verwendeten Rohre;

  • Kosten einer Klärgrube (je nach Größe und Leistung).

Outdoor-Abwassergerät

Außerdem können die Gesamtkosten für die Verlegung des Systems von der Notwendigkeit abhängen, eine Stuhlpumpe sowie verschiedene zusätzliche Elemente zu verwenden. Ein PVC-Rohr mit einem Durchmesser von 110 mm kostet etwa 150-180 Rubel. (für 10m). Der Preis für eine kleine Klärgrube "Tank" für 1200 Liter beträgt etwa 25 Tausend Rubel. Für eine Kotpumpe müssen Sie je nach Marke und Leistung zwischen 7 und 25.000 Rubel bezahlen.

Beliebtes Thema