Schöne Blumen: Geranien zu Hause

Schöne Blumen: Geranien zu Hause
Schöne Blumen: Geranien zu Hause
Anonim

Viele Hausfrauen haben Zimmerblumen auf ihren Fensterbänken. Geranium nimmt unter ihnen einen würdigen Platz ein. Der zweite Name dieser Blume ist Pelargonie (Pelargonium). Wichtig ist, dass sich Geranien auch auf freiem Feld gut fühlen und Parks, Blumenbeete und Gärten schmücken. Pelargonium hat eine Reihe von Vorteilen, darunter Pflegeleichtigkeit und Reproduktion, eine ziemlich lange Blüte. Neben Blumenbeeten und Heimtöpfen können Sie diese schönen Blumen im Wald sehen. Geranium ist so unprätentiös, dass es unter fast allen Bedingungen wächst.

Geranienblüten

Wie baut man Geranien zu Hause an? Sehr einfach. Damit Sie lange Freude an einer gesunden und blühenden Geranie haben, müssen einige Voraussetzungen erfüllt sein. Schauen wir sie uns genauer an:

1. Viele Blumen (Geranien sind keine Ausnahme) sind sehr lichtliebend. Damit die Blume wächst und Sie mit ihren Blüten erfreut, stellen Sie sie auf die Fensterbank, wo die meiste Sonne scheint.

2. Die Luft sollte mäßig feucht sein, unter solchen Bedingungen kann die Geranie niedrige, aber keine negativen Temperaturen aush alten.

3. Das Gießen sollte regelmäßig erfolgen. Im Sommer brauchen alle Zimmerpflanzen, auch Geranien, mehrintensive Bewässerung. Im Winter wird die Bewässerung reduziert.

4. Was die Düngemittel betrifft, wird im Sommer wöchentlich die erforderliche Menge zum Gießwasser hinzugefügt (10 Gramm pro Eimer). In anderen Jahreszeiten müssen Sie weniger füttern.

Zimmerblumen Geranie

5. Es ist am besten, Pelargonium in den Boden zu verpflanzen, der 2 Teile Gartenerde und 1 Teil Torf enthält. Denken Sie an die Entwässerung - sie ist für Zimmer- und Gartenpflanzen notwendig.

6. Wie viele Blumen können Geranien sowohl vegetativ als auch durch Samen vermehrt werden.

7. Geranien sind am anfälligsten für Pilzkrankheiten wie Grauschimmel, Wurzelrost und dergleichen. Um die Pflanze zu heilen, müssen verschiedene Fungizide eingesetzt werden.

8. Bei den Schädlingen kann es sich um Blattläuse oder Milben handeln, die mit Hilfe spezieller Präparate beseitigt werden.

Geranie zu Hause

Viele Blumen - Geranien sind da keine Ausnahme - haben heilende Eigenschaften. Am besten macht man daraus Butter. Dazu müssen Sie die Blätter sammeln, waschen und in einem Fleischwolf mahlen. Die resultierende Masse wird in ein Glas gegeben und mit Pflanzenöl gegossen (es ist wichtig, dass alle Blätter bedeckt sind). Als nächstes müssen Sie das Glas 2 Wochen lang an einen dunklen Ort stellen. Danach muss die Masse 45 Minuten in einem Wasserbad gekocht, abgekühlt und abgeseiht werden. Alles, medizinisches Öl ist fertig. Sie müssen es an einem dunklen Ort aufbewahren. Dieses Mittel hilft bei Blutungen und Prellungen. Es hilft gut bei einer laufenden Nase oder Sinusitis. Geranium hilft auch bei Pilzinfektionen der Füße.Geranienöl hilft Ihnen auch bei der Genesung von Stomatitis, Flechten und Verbrennungen und bringt spürbare Vorteile bei einigen anderen Krankheiten.

Viele Blumen, einschließlich Geranien, haben die Fähigkeit, Fliegen abzuwehren. Eine weitere nützliche Eigenschaft dieser Blume: Wenn Sie die Blätter in Marmeladengläser legen, müssen Sie keine Angst vor Schimmel haben. Somit ist die Geranie nicht nur eine sehr schöne, sondern auch eine nützliche Pflanze, die sowohl auf der Fensterbank als auch auf der Straße wachsen kann.

Beliebtes Thema