Warum Bettwanzen nicht jeden beißen: Gründe, interessante Fakten

Inhaltsverzeichnis:

Warum Bettwanzen nicht jeden beißen: Gründe, interessante Fakten
Warum Bettwanzen nicht jeden beißen: Gründe, interessante Fakten
Anonim

Bettwanzen sind Insekten, die sogar saubere Menschen beißen. Einige Schädlinge sind jedoch nicht betroffen. Aber eine Person gilt als Nahrung für blutsaugende Insekten. Warum beißen Bettwanzen nicht jeden? Die Gründe für dieses Phänomen werden im Artikel vorgestellt.

Wen bevorzugen Blutsauger?

Viele interessieren sich dafür, warum Bettwanzen manche stechen und andere nicht. Diese Insekten ernähren sich nur von Blut. Für ihre Beute greifen sie die Schläfer an. Warum beißen Bettwanzen nicht jeden? Dies liegt daran, dass Schädlinge ihre eigenen Vorlieben haben. Meistens greifen sie Menschen an, die Pyjamaanzüge nicht erkennen. Außerdem schlafen die Opfer ohne Decken. In diesen Fällen müssen Insekten nicht nach offenen Körperstellen suchen. Schläfer werden angegriffen, damit sie Blut trinken können.

Warum beißen Bettwanzen nicht jeden?

Die Erklärung dafür, warum Wanzen nicht jeden beißen, hängt auch mit dem Alter zusammen. Oft sind Kinder die Opfer. Außerdem ist das Risiko umso größer, je jünger das Alter ist. Die Haut von Kindern ist dünn und zart, was Insekten die Nahrungssuche erleichtert. Warum Käfer nicht jeden beißen, hängt vom Geschlecht ab. Oft greifen Insekten Frauen an. Ihre Haut ist sehrdünner als Männer. Der Geruch von Blutschädlingen fühlt sich gut an. Bettwanzen beißen Männer seltener. Und die Blutgruppe hat keinen Einfluss darauf.

Gefahr

In Anbetracht des Themas, warum Wanzen nicht alle Menschen beißen, sollten Sie sich mit den Anzeichen von Schäden vertraut machen. Dies ist leicht zu bestimmen. Es wird eine Spur von roten Flecken auf der Haut geben. Der betroffene Bereich juckt. Aber Sie sollten es nicht putzen, um keine Infektion einzuführen, die zu mehr Schmerzen und Entzündungen führt.

warum Bettwanzen nicht jeden beißen

Um die Auswirkungen von Bissen zu beseitigen, werden Wasser und Seife verwendet. Nach dem Waschen der Haut wird die schmerzende Stelle mit natürlichem Öl oder einer beruhigenden Salbe behandelt. Geeignete alkoholh altige Formulierungen. Entzündungen mit Antihistaminika reduzieren:

  1. "Diazolin".
  2. "Dimedrol".
  3. "Suprastin".

Aber bevor Sie diese Mittel einnehmen, ist es ratsam, einen Arzt zu konsultieren. Bei der Auswahl eines Zimmers für die Nacht sollten Sie den Raum und das Bett prüfen. Dies sollte vor allem in preiswerten Hotels erfolgen.

Manche Menschen bemerken nach dem Schlafen Schwellungsketten an sich. Das ist ein Bettwanzenschaden. Sie führen zu Schmerzen und Juckreiz. Wenn Sie sie nicht berühren, verschwinden sie. Der Grund, warum Bettwanzen manche Menschen nicht beißen, hat mit der Zeit zu tun. Diese Blutsauger sind zwischen 3 und 5 Uhr morgens aktiv. Zu anderen Zeiten verstecken sie sich.

Schaden

Der Artikel zeigt alle Gründe, warum Bettwanzen nicht alle Menschen stechen. Diese blutsaugenden Parasiten gelten als Überträger verschiedener Krankheiten. Aber es gibt keinen Beweis für diese Tatsache. Das hängt damit zusammen, dassDer Rüssel von Insekten ist in 2 Kiefer geteilt, das Blut kann nicht infiziert werden, da es nur durch 1 Tubulus fließt. Aber du solltest es nicht riskieren.

Warum werden manche Menschen von Bettwanzen gebissen und andere nicht?

Durch nächtliche Attacken können die Menschen nicht genug schlafen und sich ausruhen, weil die Wunden jucken und schmerzen. Bettwanzen gehören daher zu den unangenehmen Insekten. Sollte so schnell wie möglich vernichtet werden. Wenn Sie diesen Vorgang verzögern, verwandelt sich das Haus in eine Wanze und es wird sehr schwierig, nachts zu schlafen.

Geruchsursachen

Warum werden manche Menschen nicht von Bettwanzen gebissen? Dies kann auf das Vorhandensein von rauer Haut zurückzuführen sein. Dadurch können Insekten kein Blut fühlen. Daher werden Männer selten von Bettwanzen gebissen. Diese Plagegeister bringen auch einen charakteristischen Geruch in den Raum: zuckersäuerlich, wie Mandeln oder faule Himbeeren.

Der Geruch kann sich in Bereichen verstärken, in denen Parasiten konzentriert sind. In der Regel handelt es sich dabei um Schlafplätze, Aufbewahrung von Altwäsche, Regale für Bücher, Gemälde und Kisten. Auch Schädlinge können ihre Eier in elektronischen Geräten ablegen.

Diese Insekten haben Drüsen, also riechen sie. Die Drüsen scheiden eine Komponente aus, deren Zweck noch nicht vollständig geklärt ist. Es wird angenommen, dass dieser Geruch zur Vermehrung von Parasiten und zum Schutz vor Feinden benötigt wird.

Wann verschwinden Bisse?

Warum werden manche Menschen nicht von Bettwanzen gebissen? Der Grund kann sein, dass eine Person im Pyjama und unter einer Decke schläft. In anderen Fällen werden Menschen Opfer dieser Schädlinge. Daher sollten Sie sich genauer mit ihnen vertraut machen.

Bug-Größen sind 3-8 mm, es hängt von der Sättigung abBlut. An der Farbe des Schädlings können Sie feststellen, wann er zuletzt gefressen hat. Wenn es scharlachrot ist, wurde das Blut kürzlich gewonnen. Schwarz zeigt Hunger und die Notwendigkeit der Nachtjagd an.

Warum werden manche Menschen nicht von Bettwanzen gebissen

Fütterungsmethode - Bisse von Menschen und warmblütigen Tieren. Dazu verwendet der Schädling einen Rüssel, der den Körper durchsticht und Blut aussaugt. Der Käfer spürt die Blutzirkulation und die Wärme einer Person. Es gibt ein paar Kanäle im Rüssel.

Die erste wird verwendet, um Speichel zu injizieren, was Schmerzen lindert. Der zweite Kanal dient der Blutabsaugung. Der Schädling durchbohrt den Körper und findet mit seinem Rüssel ein Blutgefäß. Aufgrund der Anästhesie ist der Biss nicht zu spüren, daher ist der Parasit schwer zu fangen.

Konsequenzen

Die Dauer der Bissheilung hängt von den Eigenschaften des Organismus ab. Wichtig sind nach wie vor die Immunstärke, die Allergieneigung sowie die Beschaffenheit der Haut. Manche Menschen haben eine schwere allergische Reaktion, die in 5-7 Tagen verschwindet. Und eine Person mit nicht sehr empfindlicher Haut fühlt sich nur einen Tag lang unwohl.

Warum Bettwanzen manche Menschen nicht beißen

Wenn lange Ketten wochenlang nicht verschwinden, sollten Sie einen Hautarzt aufsuchen oder Volksheilmittel anwenden. Es ist vorzuziehen, Antihistaminika zu verwenden. Eine unangenehme Folge ist die Infektion von Kratzern.

Es wird angenommen, dass Bettwanzen Tuberkulose, Pocken, Hepatitis B und andere gefährliche Krankheiten übertragen. Aber es wurde nicht sicher bestätigt. Nachweisbar sind Rickettsien in den Abfallprodukten -mikroskopisch kleine intrazelluläre Schädlinge aus Bakterien.

Tierbisse

Bug 98 % ernähren sich von menschlichem Blut. Können sie Haustiere beißen? Sie tun dies aus mehreren Gründen selten.

Viele Tiere haben ein dickes Fell, das es ihnen erschwert, an die Haut zu kommen, manchmal sogar unmöglich. Selbst wenn der Käfer auf die Wolle gekommen ist, wird es ziemlich schwierig sein, an die Stromquelle zu gelangen. Tierhaut ist dick und dicht mit vielen Talgdrüsen, die schwer zu durchbeißen sind.

Viele Haustiere sind nachtaktiv. Sie haben Sinnesorgane entwickelt, zehnmal besser als Menschen. Deshalb bemerken sie Wanzen und vernichten sie.

Tiere haben einen starken Eigengeruch, anders als Menschen. Bettwanzen können Gerüche wahrnehmen. Wahrscheinlich macht dieser Geruch bei der Wanze keinen Appetit, sofern menschliches Blut in ausreichender Menge zugeführt wird.

Es gibt noch eine weitere Gefahr. Obdachlose Katzen oder Hunde, die von einer Person nach Hause gebracht werden, können diese Insekten mitbringen. Daher sollten Haustiere mit einem antiparasitären Shampoo gewaschen werden, die Ohren sorgfältig behandeln.

Was tun?

Um sich vor Wanzen zu schützen, sollten Sie Vorkehrungen treffen. Parasiten verstecken sich unter der Matratze, in der Polsterung des Sofas, in den Kissen. Zum Schutz vor Parasiten werden folgende Maßnahmen angewendet:

  1. Erforderlich, um ihre Eintrittsrouten zu blockieren. Sie dringen in Mehrfamilienhäuser durch Steckdosen, Lüftungen, Ritzen, Risse in Wänden, Decken, Fußböden sowie Fenstern und Türen ein. Sie müssen zementiert werdenNetze, Gummidichtungen.
  2. Geräte und Möbel sollten inspiziert werden. Es wird möglich sein, Schädlinge vollständig zu eliminieren, wenn eine Gärtnerei identifiziert wird.
  3. In den Ecken der Wohnung müssen frische Wermutbüschel ausgelegt werden. Parasiten können diesen Geruch nicht tolerieren, da er den Geruch der Person überdeckt und es schwieriger macht, Beute zu finden. Die gleiche Wirkung haben die Blütenstände von Rainfarn, wildem Rosmarin, Kamille und Kalmus.
  4. Füge beim Waschen der Bettwäsche ein paar Tropfen Teebaumöl hinzu.
  5. Vor dem Schlafengehen ist es ratsam, ein Duschgel mit Lavendelduft zu verwenden. Sie können das ätherische Öl einfach in Ihre Haut einreiben. Parasiten beißen dann nicht. Außerdem hat diese Methode eine positive Wirkung auf eine Person: Das Mittel beruhigt, lindert Reizbarkeit und Kopfschmerzen.
warum Bettwanzen nicht jeden beißen

Chemische Mittel können auch eingesetzt werden, wenn die Familie wächst. Pflanzen und Öle werden nur als Abwehrmittel verwendet - Abwehrmittel gegen erwachsene Insekten, aber sie wirken nicht auf Eier.

Wie kann man Bettwanzen vollständig beseitigen?

Insekten vollständig zu eliminieren ist schwierig. Alternative Methoden sind geeignet, bei einem leichten Befall mit Bettwanzen. Aber in anderen Fällen hilft es nur eine Weile, dann tauchen die Schädlinge wieder auf.

Warum werden manche Menschen nicht von Bettwanzen gebissen

Bei starkem Befall empfiehlt es sich, den SES oder ein gewerbliches Schädlingsbekämpfungsunternehmen zu kontaktieren. Nur in diesem Fall ist eine erfolgreiche Bekämpfung der Schädlinge möglich.

Beliebtes Thema