Spinnenmilben auf Zimmerpflanzen: wie sie aussehen, Fotos, wie man sie bekämpft?

Inhaltsverzeichnis:

Spinnenmilben auf Zimmerpflanzen: wie sie aussehen, Fotos, wie man sie bekämpft?
Spinnenmilben auf Zimmerpflanzen: wie sie aussehen, Fotos, wie man sie bekämpft?
Anonim

Die Verwendung von Pflanzen im Inneren des Hauses ist für viele ein altbekannter und beliebter Zeitvertreib. Sie schmücken Räume, reinigen die Luft und erfreuen die Augen der Besitzer. Floristen unternehmen große Anstrengungen, damit ihre Haustiere keinen Krankheiten und Schädlingen ausgesetzt werden. Dies ist jedoch nicht immer möglich, und eines der gefährlichsten Insekten für Pflanzen ist die Spinnmilbe (das Foto ist im Artikel vorhanden). Dieser kleine Arthropode aus der Klasse der Spinnentiere bildet ausgedehnte Kolonien mit Artgenossen. Schädlinge nutzen den Saft der Pflanze, auf der sie sich niedergelassen haben, als Nahrung. Von ihren Bissen bleiben winzige Punkte auf den Blättern zurück, die sich mit der Zeit in Flecken verwandeln. Aus Mangel an Nährstoffen beginnt ein Vertreter der Flora zu verdorren, und wenn keine geeigneten Maßnahmen ergriffen werden, vertrocknet er schließlich. Wie sieht eine Spinnmilbe auf Zimmerpflanzen aus und wie geht man damit um? Wir werden diese Probleme später in diesem Artikel untersuchen.

Spinnmilben auf Blumen

Schädlingsentwicklungszyklus

Der Prozess der Arthropodenentwicklung wird "Metamorphose" genannt. Es umfasst die folgenden Phasen:

  • Eier;
  • prelarven;
  • Larven;
  • Protonymphe;
  • Nymphen im Brutstadium.

Diese Stadien können bei bestimmten Zeckenarten teilweise fehlen. Während jeder der Phasen findet der Häutungsprozess statt.

Maßnahmen gegen Spinnmilben

Wie sieht eine Spinnmilbe auf Zimmerpflanzen aus und wie erkennt man einen Schädling?

Es ist fast unmöglich, Insekten wegen ihrer sehr geringen Größe zu sehen. Die maximale Länge eines Erwachsenen beträgt nicht mehr als 5 Millimeter, und normalerweise überschreitet ihre Größe nicht einmal einen Millimeter. Am häufigsten sind Spinnmilben (ein Foto von Schädlingen ist dem Artikel beigefügt) in der Farbe grün, aber manchmal gibt es rote, braune und orangefarbene Individuen.

Sie verstecken sich oft in Blättern oder Erde. Wenn es zu viele Schädlinge gibt, werden sie ziemlich auffällig sein. Sie sollten nicht nach Individuen oder ihrem dünnen, kaum wahrnehmbaren Spinnennetz suchen, sondern nach der Haut, die sie nach der Häutung hinterlassen. Sie finden sie auf der Unterseite des Blattwerks, das ein bevorzugter Platz für diese Arthropoden ist.

Äußerlich ähneln die Häute kleinen Schuppen und haben eine gräuliche oder weiße Farbe.

Spinnmilben auf Zimmerpflanzen, wie man damit umgeht

Anzeichen eines Schädlings

Es gibt mehrere eindeutige Anzeichen, an denen Sie erkennen können, dass ein grünes Haustier von einer Spinnmilbe befallen wurde(Kontroll- und Präventionsmaßnahmen sind im Artikel beschrieben):

  • Erscheinen heller oder blassgelber Flecken auf den Blättern;
  • Vorhandensein von kleinen Schuppen auf der falschen Seite des Blattes;
  • dünne Spinnweben auf Blattplatten.

Wenn die Blume komplett mit Spinnweben bedeckt ist, dann ist sie nicht mehr zu retten und vertrocknet bald.

Schädlingsarten

Spinnenmilben auf Blumen gibt es in verschiedenen Varianten:

  1. Gewöhnlich. Die häufigste und gefährlichste Art. Vor neugierigen Blicken verstecken sich Zecken auf der Rückseite der Blätter. Wenn ihre Zahl schnell zunimmt, werden Pflanzen, die in der Nähe der Betroffenen sind, Opfer. Wie sieht eine Spinnmilbe auf Zimmerpflanzen aus? Insekten haben eine helle Farbe und Flecken und Spinnweben erscheinen auf den Blättern eines infizierten Exemplars.
  2. Rot. Eine sehr gefährliche, aber seltenere Zecke. Unterscheidet sich in der Größe und in seinen Vorlieben - Orchideen, Rosen und Zitronenpflanzen.
  3. Falsch. Aufgrund ihrer Miniaturgröße bleibt sie bis zu dem Moment unbemerkt, in dem die Blume bereits mit Spinnweben bedeckt ist und zu sterben beginnt.
  4. Atlantik. Mag hohe Luftfeuchtigkeit und bevorzugt exotische Pflanzen.
  5. Alpenveilchen. Es versteckt sich sowohl in Knollen als auch in Blättern, ist schwer auszubrüten und kann auch große Kolonien bilden. In der Regel entdeckt der Florist die Niederlage dieser Milbe, wenn der Pflanze nicht mehr zu helfen ist.

Woher kommen Schädlinge

Leider sind die meisten Hobbygärtner mit diesen Spinnentieren vertraut. Woher kommen siekomme aus? Der häufigste Infektionsweg ist eine Infektion, die mit einer gekauften Blume aus einem Geschäft mitgebracht wird. Wenn eine neue Kopie erscheint, muss sie daher unter Quarantäne gestellt werden, dh auf eine vollständig leere Fensterbank gestellt werden. Dort sollte die Pflanze mindestens zwei Wochen verbringen, und wenn nichts Verdächtiges passiert ist, dann können Sie sie in das "Kollektiv" überführen.

Ein anderer Weg, diesen Mist eines einheimischen Vertreters der Flora zu besiegen, ist ein Hit von der Straße. Befinden sich Bäume unter den Fenstern oder Balkonen, wo sich die Blumen befinden, dann können die Parasiten mit Hilfe ihrer Spinnweben direkt von ihnen zu unseren grünen Haustieren hinabsteigen. Darüber hinaus können im Boden lebende Weibchen nach ihrem langen Winterschlaf jederzeit aufwachen und günstige Lebensbedingungen spüren. Und in den Eiern dieser Geißel kann die Schlafphase bis zu 5 Jahre betragen.

Pest Life Fakten, die Sie kennen sollten

Es gibt einen Ausdruck: Vorgewarnt ist gewappnet. Es ist die beste Lösung für dieses Problem. Wenn Sie einige Fakten über das Leben der Spinnentiere kennen, können Sie ihr Erscheinen und ihre Verbreitung einfach vermeiden:

  • Zecken brauchen eine warme Umgebung mit geringer Luftfeuchtigkeit, um gut zu leben;
  • der Lebenszyklus eines Weibchens dauert nicht länger als 1,5 Monate, aber während dieser Zeit schafft sie es, ein paar hundert Eier zu legen;
  • Es ist effektiver, zum Zeitpunkt der Freilassung neuer Individuen mit Gift zu behandeln, da ein sehr kleiner Geldbetrag mit Eiern fertig werden kann.

Also, wir haben untersucht, was eine Spinnmilbe auf Pflanzen ist. Wie man damit umgehtSchädlingsbekämpfungsmittel und Volksheilmittel? Dies wird weiter besprochen.

Behandlung von Spinnmilben

Schädlingsbekämpfung

Ein Insekt zu besiegen ist eine Menge Arbeit und Zeit wert, und die Methoden des Kampfes sind sowohl mit der Hilfe von Chemikalien als auch mit der Hilfe von Menschen. Wahrscheinlicher ist natürlich, dass spezielle Präparate gegen diese Geißel helfen. Obwohl einige Blumenzüchter Angst haben, der Pflanze mehr Schaden zuzufügen, wenden sie sich Volksmethoden zu. Da die Wirkung nicht ausreicht, greifen sie immer noch zu Chemikalien, aber manchmal ist es zu spät.

Trotzdem muss jeder Kampf damit beginnen, die vergilbten Blätter loszuwerden, weil sie sich nicht erholen und der Großteil der Parasiten auf ihnen sitzt. Indem Sie beschädigte Platten entfernen, können Sie die Pflanze auf einmal von 25 % der Parasiten befreien.

Danach wäre es nett, eine warme Dusche für die Blume zu arrangieren und einen weiteren Teil der Zecken in den Abfluss zu spülen. Jetzt können Sie die Verarbeitungsmethode auswählen.

Wenn sich eine Spinnmilbe auf Zimmerpflanzen ansiedelt, wie geht man dann mit Chemikalien um? Sehen wir uns das später in diesem Artikel an.

Chemische Pestizide

Es gibt eine Vielzahl von Spezialprodukten gegen Spinnmilben auf dem Markt. Sie wurden zu einer Gruppe namens Akarizide zusammengefasst. Sie werden helfen, mit diesen Schädlingen fertig zu werden, die sich auf Zimmerblumen angesiedelt haben.

Es ist wichtig, dass das Ergebnis offensichtlich ist, befolgen Sie alle in der Anleitung vorgeschriebenen Regeln und Empfehlungen, Sie können keine Experimente mit häufigerer Verwendung durchführen, oder umgekehrt,ignorieren Sie die Wiederholungsprozedur. Auch darfst du die Sicherheitsregeln nicht vernachlässigen, da die Mittel extrem giftig sind.

Spinnmilben an Pflanzen, wie man damit umgeht

Aktellik

Giftige Chemikalie, die eine Kontaktwirkung auf Insekten hat. Die Essenz seiner Wirkung liegt darin, dass es den Fütterungsprozess der Zecke stört und unmöglich macht. Eine Behandlung gegen Spinnmilben ist alle zwei Wochen erforderlich. Der Blumenzüchter sollte vor der Anwendung des Medikaments einen Schutzanzug anlegen und die Behandlung auf der Straße durchführen.

Neoron

Das Medikament ist eines der wirksamsten. Beim Sprühen werden nicht nur Erwachsene zerstört, sondern auch Larven mit Eiern.

Fitoverm

Wirkt sich nachteilig auf Jungspinnen aus. Der Wirkstoff ist Aversectin.

Flumite

Giftstoff, der sowohl erwachsene Insekten als auch ihre Eier zerstört. Das Sprühen wird einmal im Monat durchgeführt.

Skelta

Hat einen hohen Wirkungsgrad. Ein Sprühstoß genügt.

Nutzungsbedingungen

Für ein besseres Ergebnis sind neben der Behandlung der Pflanze mit Akariziden folgende Regeln zu beachten:

  • Alternative chemische Behandlung und heiße Dusche.
  • Haben Milben großflächig die Pflanze befallen, dann empfiehlt sich der abwechselnde Einsatz verschiedener Präparate.
  • Es ist sinnvoll, alle Blumen im Haus zu verarbeiten.
  • Während des Köderns von Arthropoden, achten Sie darauf, das Fenster zu reinigen oderRegale, in denen die Pflanze lebt. Verwenden Sie zuerst Seifenwasser, dann Alkohollösung.
  • Den Boden während des Umpflanzens desinfizieren.

Volksheilmittel gegen Schädlinge

Wenn der Züchter aus verschiedenen Gründen keine Produkte mit chemischer Zusammensetzung verwenden möchte, können Volksmethoden Abhilfe schaffen. Sie sind einfach zuzubereiten und zu verwenden.

Bevor du dich mit Spinnmilben beschäftigst, musst du eine Blume vorbereiten. Der erste Schritt besteht darin, es gut zu reinigen, indem Sie es unter der Dusche waschen. Als nächstes müssen Sie die Fensterbank und den Topf gründlich reinigen. Dies wird helfen, die Zecken zu entfernen, die sich dort verstecken könnten. Nach all diesen Manipulationen können Sie direkt mit der Verarbeitung der Blume selbst fortfahren. Wählen Sie dazu eines der folgenden Volksheilmittel.

Spinnmilbe auf Zimmerpflanzen, wie es aussieht

Zwiebelaufguss

Wir müssen etwa 5 Liter Wasser nehmen und etwa ein Kilogramm Zwiebel schälen. Dann die Zutaten mischen und 5 Tage ziehen lassen. Wenn die angegebene Zeit abgelaufen ist, sollte der Aufguss gut gefiltert sein - und Sie können mit der Verarbeitung der betroffenen Blume beginnen.

Knoblauchaufguss

Dies ist ein sehr effektiver und schneller Weg, um mit Spinnmilben fertig zu werden, deren Bewertungen nur positiv sind. Nehmen Sie ein paar große Knoblauchzehen und hacken Sie sie. Die resultierende Knoblauchmasse muss mit einem Liter gekochtem Wasser gemischt werden. Decken Sie das Geschirr dann fest mit einem Deckel ab und verstecken Sie es 5 Tage lang an einem kühlen Ort. Wenn die richtige Zeit verstrichen ist, kann die Mischung verwendet werdenwie Gift für Zecken. Aber kurz vor der Anwendung sollte der Aufguss mit Wasser im Verhältnis 1:1 verdünnt werden.

Seifenlösung

Du musst jede süße nehmen und die Blume zusammen mit dem Topf verarbeiten. Der Schaum muss 3 Stunden einwirken, danach kann er abgewaschen werden. Als nächstes wird der Pflanze für einen Tag eine Plastiktüte aufgesetzt, um die erforderliche Feuchtigkeit aufrechtzuerh alten.

Alkohol

Dies ist die effektivste aller Volksmethoden, aber sie ist nur für Pflanzen mit einer dichten Blattstruktur geeignet. Nehmen Sie einfach ein Wattepad und tränken Sie es in Ammoniak. Als nächstes werden alle Bleche abgewischt. Werden Zecken jedoch an schwer zugänglichen Stellen aufgewickelt, entf altet das Mittel nicht die richtige Wirkung. Für mehr Effizienz können der Alkohollösung auch ein paar Tropfen Aceton zugesetzt werden.

Lassen Sie uns einen Blick darauf werfen, was vorbeugende Maßnahmen sind.

wie man mit spinnmilben umgeht

Schädlingsprävention

Es gibt einige Maßnahmen, die eine Blume vor der Niederlage bewahren können:

  • ständige Inspektion von Zimmerblumen;
  • Einh altung der Luftfeuchtigkeit, da die Spinnmilbe trockene Luft bevorzugt;
  • mindestens einmal im Monat eine warme Dusche für die Pflanze;
  • frisch gekaufte Blumen müssen mindestens zwei Wochen in Quarantäne;
  • die Erde bedampfen, weil dort Insekten überwintern können;
  • Besprühen Sie die Blätter jeden Tag mit sauberem Wasser.

Also haben wir uns angesehen, wie eine Spinnmilbe auf Zimmerpflanzen aussieht und was die wichtigsten Methoden sind, damit umzugehen.Es ist durchaus möglich, den Schädling loszuwerden, aber Sie müssen den Prozess gründlich und mit Bedacht angehen. Sie können die Regeln des erneuten Köderns, der Verarbeitung benachbarter Pflanzen und der gründlichen Reinigung des Ortes, an dem sich das betroffene Exemplar befindet, nicht vernachlässigen. Die Einh altung vorbeugender Maßnahmen und eine gründliche Untersuchung der Anlage helfen, die Massenausbreitung des Schädlings rechtzeitig zu erkennen und zu vermeiden.

Beliebtes Thema