Beton: wie lange er je nach Temperatur trocknet, aushärtet und abbindet

Bau 2022
Beton: wie lange er je nach Temperatur trocknet, aushärtet und abbindet
Beton: wie lange er je nach Temperatur trocknet, aushärtet und abbindet
Anonim

Beton findet aufgrund seiner Leistungseigenschaften im Bauwesen breite Anwendung: er ist hart, verschleißfest und langlebig. Um diese Qualitäten zu erreichen, müssen Strukturen mit einer speziellen Technologie gegossen werden. Wenn die Regeln zum Verlegen der Lösung verletzt werden, erhält das Element nicht die erwarteten Eigenschaften. Wie verwendet man Beton richtig, wie lange trocknet dieses Material und wovon hängt dieser Parameter ab?

wie lange trocknet beton draußen

Materialzusammensetzung

Jeder Betonmörtel besteht aus einer Mischung aus Sand, Zement und Wasser. Je nach Art der Lösung werden den Hauptkomponenten verschiedene Füllstoffe zugesetzt:

  • Schotter, Kies.
  • Blähton.
  • Schlacke.
  • Polystyrol.
  • Holzspäne oder Sägespäne.

Die Erstarrungszeit der Masse hängt von der Art des Bindemittels ab, aus dem der Beton hergestellt wird. Wie lange die Mischung trocknet, wird durch Labortests bestimmt, dann wird die als Ergebnis des Tests erh altene Zeit in der Praxis beim Bau von Anlagen verwendet.

wie lange trocknet ein betonfundament

Binderarten

Wie lange der Beton trocknet, hängt von den Eigenschaften des Hauptbestandteils ab. Es gibt mehrere ArtenBindemittel, die der Lösung zugrunde liegen:

  1. Zementmischungen. Daraus werden Lösungen für die Herstellung von tragenden und kritischen Strukturen hergestellt. Die Aushärtungszeit der Mischung bis zum Betriebszustand beträgt 7 bis 14 Tage.
  2. Gips. Beton auf Basis dieses Bindemittels wird für den Bau weniger kritischer Gebäudeteile verwendet, zum Beispiel Innenwände und selbsttragende Wände. Die Zusammensetzung der Lösung umfasst eine Mischung aus Puzzolanzement und Gipspulver. Das Design ist nach 2 Tagen betriebsbereit.
  3. wie lange trocknet beton
  4. Silikate reduzieren die Betonkosten erheblich, während die Festigkeitseigenschaften auf einem hohen Niveau bleiben. Die Frist für das Erreichen des Arbeitszustands des Materials hängt von den Anteilen der Masse und der Art der Härtung ab. Autoklavierte Reaktionen dauern bis zu 2 Tage.
  5. Polymer-Zement-Bindemittel wird zum Mischen von dekorativen Mörteln unter Einbeziehung von Marmor, Granitsplittern, natürlichen und künstlichen Pigmenten verwendet. Die Lösung härtet in einer Stunde aus, die Oberfläche kann in 3-4 Tagen belastet werden.

Bestimmende Faktoren

Zusätzlich zur festgestellten durchschnittlichen Aushärtezeit der Betonmischung wird die Aushärtezeit beeinflusst von:

  1. Feuchtigkeit. Der Aushärtungsprozess ist eine chemische Reaktion zwischen dem Bindemittel und Wasser. Sobald also die Flüssigkeit im Körper der Struktur ausläuft, hört diese Aktion auf. Um eine Austrocknung und Rissbildung des Betonvolumens zu vermeiden, ist es notwendig, einen Zustand ausreichender Feuchtigkeit von mindestens 75 % zu schaffen.
  2. UmgebungstemperaturUmgebung. Da Wasser an der Reaktion beteiligt ist, muss es in der k alten Jahreszeit vor dem Einfrieren geschützt werden. Beim Aushärten wird Wärme aus der Struktur freigesetzt, bei höheren Temperaturen erfolgt die Wechselwirkung der Komponenten viel schneller.
  3. Die Art des Bindemittels und die Wassermenge im Mörtel bestimmen auch, wie lange der Beton trocknen muss. Gipspulver nimmt mit ausreichend Flüssigkeit nach einigen Stunden eine feste Struktur an, Portlandzement benötigt etwa 12-16, abhängig von den aufgeführten Bedingungen.
  4. Die Dicke der Struktur beeinflusst die Gesamthärtung des Mörtels.

Diese Faktoren müssen bei der Planung von Bauwerken, bei denen Beton verwendet wird, berücksichtigt werden. Wie lange die Konstruktion trocknet, hängt von der Umgebung und der richtigen Pflege des verlegten Volumens ab.

wie lange muss beton trocknen

Durchschnittliche Laufzeiten

Am häufigsten wird klassischer Zementbeton für den Bau kritischer Strukturen verwendet. Wie stark die Struktur austrocknet, wurde durch Untersuchungen unter den Bedingungen der Baustelle und des Labors ermittelt:

  • In 3 Tagen erwirbt die Lösung etwa 30% der Stärke, die in der Marke angegeben ist, bei hoher Luftfeuchtigkeit und Lufttemperatur von nicht weniger als 150С.
  • Zwischen 7 und 14 Tagen erreicht Beton eine für die menschliche Bewegung ausreichende Härte von bis zu 80 % der festgelegten Eigenschaften.
  • 28 Tage - ein fester Zeitraum mit vollständiger eingebetteter Stärke. Während dieser Zeit kann die Anlage mit voller Geschwindigkeit betrieben werden.
  • Beton unterscheidet sich von anderen Materialien durch seine Fähigkeiterhöhen seine Eigenschaften während der Betriebszeit. Es wird festgestellt, dass der Stein nach 90 Tagen die eingestellten Parameter um 20 % überschreitet.

Schalungseinfluss: ja oder nein

Beim Bau von Objekten wird oft die Methode der monolithischen Konstruktion verwendet. Es stellt sich die Frage: Wie lange trocknet Beton in der Schalung, beeinflusst dies die Aushärtezeit des Bauwerks?

wie lange trocknet der beton in der schalung

Der Erstarrungsprozess ist nichts anderes als eine chemische Reaktion. Nur äußere Bedingungen können seine Geschwindigkeit beeinflussen: die Temperatur und Feuchtigkeit der Umgebung und einige Katalysatoren - Zusatzstoffe, die der Mischung bei der Produktion hinzugefügt werden, um bestimmte Eigenschaften des Materials zu erh alten und zu verbessern.

Für Schalungen werden Holzbretter, Bleche und Bausperrholz verwendet. Diese Materialien sollen die Form des zukünftigen Designs fixieren. Sie sind in der Lage, Wärme teilweise im erstarrenden Volumen zu speichern, jedoch nicht in einer solchen Menge, dass eine signifikante Beschleunigung von Prozessen eintritt.

Bei entsprechender Sorgf alt härtet der Beton in der Schalung zu dem durch das Temperaturregime bestimmten Zeitpunkt aus:

Temperaturbedingungen, 0C

Zeit, Tage einstellen

0…5

14

5…10

10

10…15

7

15…20

5

20…25

4

25…30 und höher

2-3

Nach den vorgegebenen Terminen wird die Schalung entfernt, die Konstruktion härtet von selbst weiter aus, während die Montagearbeiten am Bau des Objekts fortgesetzt werden.

Zeit versus Volumen

Monolithische Betonstrukturen haben unterschiedliche Dimensionen. Fundamente für Gebäude und Bauwerke werden in verschiedenen Konfigurationen ausgeführt: Band, Pfahl, Platte. Ihre Körper sind unterschiedliche Volumina.

Um herauszufinden, wie lange das Betonfundament trocknet, sollten Sie sich auf die Dicke der Struktur konzentrieren. Da das Aushärten und Erstarren eine chemische Reaktion ist, muss sie im gesamten Volumen gleichmäßig ablaufen. Beim Versteinern wird Wärme freigesetzt. Dementsprechend kommt der innere Teil des Elements langsamer in den Endzustand. Außerdem verdunstet überschüssige Flüssigkeit in den oberen Schichten schneller und das Material erhält eine ausreichende Struktur, um die Installationsarbeiten fortzusetzen.

wie lange trocknet beton

Besonders dicke Bauwerke, wie z. B. Plattenfundamente für große Bauwerke, Schwimmbäder, Einkaufszentren, h alten drei Monate aus, bis das gesamte Volumen der gegossenen Sohle den Auslegungszustand erreicht.

Härtungsgeschwindigkeit erhöhen

Wie viel Beton unter normalen Bedingungen draußen trocknet, haben wir ermittelt. Überlegen Sie nun, mit welchen Methoden dieser Prozess beschleunigt werden kann:

  1. Die Aufrechterh altung einer konstanten Luftfeuchtigkeit sollte unmittelbar nach dem Einbringen der Betonmischung in die Schalung erfolgen. Dazu werden die ausgefüllten Formulare abgedecktwasserdichtes Material (Folie oder Plane) und ständig mit Wasser besprüht.
  2. Die Schaffung von Arbeitstemperaturbedingungen ist für den Winterbau relevant. Wie Sie wissen, kristallisiert und dehnt sich Wasser bei Frost aus, was in einer aushärtenden Struktur nicht akzeptabel ist. Um dies zu verhindern, wird die Struktur in der Schalung im Winter künstlich erhitzt, um chemische Prozesse zu beschleunigen. Außerdem werden der Mischung bei der Herstellung spezielle Katalysatoren zugesetzt, die zu einem gleichmäßigen und schnellen Abbinden der Komponenten beitragen.
  3. Die richtige Berechnung des Verhältnisses von Wasser und Zement gewährleistet eine rechtzeitige Verfestigung der Mischung, ohne dass überschüssiges Wasser zusätzlich ausgetrieben werden muss.

Beliebtes Thema