Cladosporium Herbarum: Was ist das und warum ist es gefährlich für den Menschen? Mittel gegen Schimmel und Mehltau

Inhaltsverzeichnis:

Cladosporium Herbarum: Was ist das und warum ist es gefährlich für den Menschen? Mittel gegen Schimmel und Mehltau
Cladosporium Herbarum: Was ist das und warum ist es gefährlich für den Menschen? Mittel gegen Schimmel und Mehltau
Anonim

Viele wissen nicht, was es ist - Cladosporium Herbarum. Aber jeden Tag kommt eine Person mit Hunderten von Pilzarten in Kontakt. Der Geh alt und die Vielf alt der Mikroorganismen hängt von der Art und Beschaffenheit des Raumes, dem Grad der Luftfeuchtigkeit ab und unterscheidet sich von der Sporenkonzentration im Freien.

Mikroskopische Schimmelpilzsporen, die allgegenwärtig sind, haben enorme Auswirkungen auf die menschliche Gesundheit.

In Anbetracht von Cladosporium Herbarum - was ist der für den Menschen gefährliche Pilz - ist es erwähnenswert, dass es die häufigste Art ist. Verursacht allergische Reaktionen, toxische Vergiftungen des Körpers und verschiedene Krankheiten, dringt in die oberen Atemwege, das Verdauungssystem und die Blutgefäße ein.

Diese Art von Pilzmikroorganismen ist sowohl im Freiland als auch unter häuslichen Bedingungen weit verbreitet.

Funktionen

Die meisten verstehen nicht, was Cladosporium Herbarum ist. Der Pilz vermehrt sich durch die Bildung mikroskopisch kleiner Sporen vom Frühjahr bis zum Herbst, erreicht im Sommer ein Maximum und überschreitet die Konzentration von Körnern.Pollen von blühenden Pflanzen tausendfach.

cladosporium herbarum ist für den Menschen gefährlich

Die Zusammensetzung der Luftmasse in der warmen Jahreszeit unter städtischen Bedingungen enthält allein von dieser Art mehr als dreitausend Mikrosporen pro Kubikmeter. Die Vermehrung von Schimmelpilzen dauert das ganze Jahr über an und erreicht im Winter und Herbst in Innenräumen und im Freien von Frühling bis Herbst Höchstwerte.

Sporen werden selbst in Hochgebirgsregionen gefunden, was auf die Fähigkeit zur Vermehrung bei niedrigen Umgebungstemperaturen hinweist. Die Bildung von Mikrosporen findet aktiv in einer feuchten Umgebung statt, und die Verteilung ist eher in einer trockenen.

Was ist ein Pilz

In Anbetracht dessen, was es ist - Cladosporium Herbarum, ist es erwähnenswert, dass sich das pflanzliche Cladosporium auf Saprophyten bezieht, die sich nicht nur von organischen Verbindungen, sondern auch von den Abfallprodukten anderer Organismen ernähren und Fettgewebe zersetzen, das eine Reihe von Aminosäuren enthält, für die Fortpflanzung notwendige Proteine, Kohlenhydrate.

Cladosporium herbarum Lebensräume

Die Infektionsgefahr besteht in der Fähigkeit des Pilzes, auf jegliche Art von organischen Verbindungen zu parasitieren. Es wird leicht von Luftmassen getragen, bildet das ganze Jahr über Mikrosporen und stirbt nicht bei Minusgraden. Der Pilz wächst auf Kosten der Myzelfilamente und infiziert alles organische Gewebe, indem er tief ins Innere eindringt.

Im menschlichen Körper kommt es zu Schäden an inneren Organen, Entzündungen von geschädigtem Gewebe. Der Parasit führt zu KrebsKrankheiten. Der Mikroorganismus selbst ist ein Antigen, und es gibt keinen Prozess, sich an einen parasitären Schädling zu gewöhnen, der Kraft und Gesundheit kostet.

Allergie

Polyvalente Haush altsallergien breiten sich auf immer mehr Menschen und Haustiere aus. Die Diagnose allergischer Reaktionen wird von Jahr zu Jahr schwieriger.

Pilz cladosporium herbarum

Zersetzungsprodukte der Lebenstätigkeit des Pilzes wirken auf den menschlichen Körper als starkes Allergen, das Cladosporium Herbarum ist.

Der Körper widersetzt sich ständig dem Eindringen fremder Antikörper ins Innere und signalisiert das Auftreten von Überempfindlichkeit durch Niesen, laufende Nase, Schwellungen, Entzündungen. Mit Hilfe des Niesens versucht der Nasopharynx, die Sporen herauszudrücken, bei einer laufenden Nase werden Mikroorganismen mit Schleim, der zum Schutz der Atmungsorgane vor Schäden gebildet wird, entfernt. Wenn die Körpertemperatur ansteigt, gibt es eine unsichtbare Konkurrenz von Hämoglobinzellen im Blut mit dem eingedrungenen Antigen.

Hilfe

Die Verwendung von Antihistaminika reduziert allergische Reaktionen, die auftreten, wenn Sporen durch Einatmen eindringen, Lebensmittel essen, die Schimmelpilze enth alten, die mit Sauerstoff in den Blutkreislauf aufgenommen werden und in das Gewebe der inneren Organe eindringen.

Cladosporium herbarum-Allergen

Wenn die Manifestationen von Allergien nicht abnehmen und sich jährlich wiederholen, lohnt es sich, über die Bekämpfung von Schimmelpilzen nachzudenken. Verschlechterung des Wohlbefindens in Räumen mit hoher Luftfeuchtigkeit, während der Eisschmelzzeit, in Räumen mit ArbeitKlimaanlagen, Supermärkte, Warenhäuser zeigen die Reaktion des Körpers auf einen erhöhten Sporengeh alt in der Luft an.

Wiederauftreten des Krankheitszustandes bei wiederholtem Besuch von Orten mit möglicher Infektion mit Schimmelpilzen, die einen anh altenden muffigen Geruch haben. Hautausschläge und häufige Erkältungen können durch den Kontakt mit Schimmelpilzen am menschlichen Körper ausgelöst werden.

was ist cladosporium herbarum

Nach einer gründlicheren medizinischen Untersuchung im Labor ist es möglich, die Ursachen der Krankheit zu erkennen. Rechtzeitig verschriebene Antimykotika helfen, viele Krankheiten loszuwerden - allergische Rhinitis, Hautdermatitis, Bronchialasthma, Lungenentzündung und chronische Bronchitis, Erkrankungen des Magen-Darm-Trakts, Nahrungsmittelunverträglichkeiten durch Pilzinfektionen oder Entzündungen der Augenschleimhaut.

Das Vorhandensein von Sporen und Abfallprodukten von Schimmelpilzen kann zu Vergiftungen und krebserregenden Wirkungen im Körper führen, das Immunsystem schwächen und Sie einem erhöhten Risiko aussetzen, an anderen Infektionskrankheiten zu erkranken.

Mittwoch

Die Lebensräume von Cladosporium Herbarum sind sehr vielfältig. Der Parasit gedeiht in warmen, feuchten Umgebungen an den Wänden von Duschkabinen, in Fugen von Badezimmerfliesen, in Mülleimern und in mit Lebensmitteln gefüllten Kühlschränken.

cladosporium herbarum ist für den Menschen gefährlich

Es ist in Hausstaub, Nichtwohngebäuden, Kellern vorhanden. Fühlt sich gut anauf alten Sachen, in Getreidespeichern, Gemüsebasen, Fleischverarbeitungsbetrieben, Molkereien.

Verderbliches Obst und Gemüse, Fäulnis- und Schadstellen, abgelaufene Lebensmittel, insbesondere Milch- und Fleischprodukte, enth alten aktiv züchtende Schimmelpilzsporen.

Der Pilz parasitiert oft Pflanzen, Substrate organischen Ursprungs, sogar Papierbögen. Bevorzugte Brutstätten für Schimmelpilze sind Luftbefeuchter und Klimaanlagen, alte Papiertapeten, Linoleumfugen. Manchmal befallen sie Zimmerpflanzen, aber häufiger sind es einzellige Hefen, die keine Myzelfäden bilden.

Andere Gründe

Berufliche Faktoren, die Schimmelpilzbefall beeinflussen, weisen auf Branchen hin, die mit hohen Sporenkonzentrationen in Luft und Prozessen in Verbindung gebracht werden.

Dies sind Arbeitsplätze in Kohlebergwerken, Brauereien, U-Bahn-Anlagen, Tabakfabriken, Bibliotheksgebäuden, Apotheken, Käsereien, Sektfabriken, Werkstätten zur Herstellung von Futterzusatzstoffen, Getreidespeichern, Geflügelfarmen, landwirtschaftlichen Verarbeitungsbetrieben.

Wie loswerden?

Die Verfügbarkeit von Anti-Schimmel- und Pilzprodukten an den Wänden im Vertriebsnetz beinh altet Maßnahmen zur häufigen Nass- und gründlichen Reinigung der Räumlichkeiten mit Antimykotika und Reagenzien, die die Sporulation verhindern.

Cladosporiose brauner Fleck

In diesem Fall wird der betroffene Bereich des Badezimmers ausgewaschen, gelüftet und die Organisation einer ständigen Belüftung durchgeführtB. durch Abluftkanäle, durch Gehäusebelüftung. Es wird empfohlen, Lecks an Wasserhähnen und Rohren zu beseitigen und alle Bereiche mit hoher Luftfeuchtigkeit in Wohnräumen und Lebensmittellagern zu trocknen.

Die Verwendung einer Zwangsabsaugung zum Entfernen von Dampf in Badezimmern und Kochbereichen, das Trockenwischen von Arbeitsflächen und das Schließen der Lüftungskanäle von mehrstöckigen Gebäuden mit speziellen Filtern verhindern das Auftreten von Cladosporiose - braune Flecken.

Reduzieren Sie die Betriebsstunden der Klimaanlage, entfernen Sie verderbliche Lebensmittel, wechseln Sie häufig Geschirrtücher und Spülschwämme, verwenden Sie Einweg-Müllbeutel und entleeren und reinigen Sie den Mülleimer.

Es wird empfohlen, Kleidung außerhalb des Wohnzimmers in einem belüfteten Bereich zu trocknen. Verbrennen Sie keine heruntergefallenen Blätter von Bäumen in der Nähe von Wohngebäuden, lassen Sie keinen Rauch in Wohnräume eindringen.

Die Menge und Qualität von Haush altschemikalien sollte unter Berücksichtigung der Manifestation allergischer Reaktionen bei Familienmitgliedern überprüft werden. Hypoallergene Waschpulver, Geschirrspülmittel, Reinigungspulver und -pasten, Shampoos mit natürlichen Inh altsstoffen sollen die in Wohnungen überquellenden Chemiekonzentrate ersetzen.

Von den gängigen Mitteln gegen Schimmel und Pilzbefall an den Wänden sind beispielsweise Dali, Fongifluid Alpa, Olymp Stop Schimmel und andere geeignet.

Empfehlungen

Spezielle immunstärkende Diäten helfen bei der SteigerungSchutzeigenschaften des Körpers gegen Schimmelbefall. Es wird empfohlen, den häufigen Verzehr von Lebensmitteln zu vermeiden, die Schimmel, Hartkäse, Biergetränke, Champagner, geräuchertes Fleisch, reichh altigen Hefeteig, Zucker und andere Lebensmittel enth alten, die während des Kochens fermentieren.

Es ist unmöglich, den Kontakt mit Sporen des Pilzes Cladosporium Herbarum (was es ist, oben diskutiert) vollständig zu vermeiden, aber Maßnahmen zur Reduzierung des Geh alts an Allergenen im Alltag stehen in direktem Zusammenhang mit der Verringerung der Schwere allergischer und onkologischer Erkrankungen des Menschen.

Beliebtes Thema