Wie Ratten Eier stehlen: Nützliche Informationen, Methoden zur Bekämpfung von Nagetieren

Inhaltsverzeichnis:

Wie Ratten Eier stehlen: Nützliche Informationen, Methoden zur Bekämpfung von Nagetieren
Wie Ratten Eier stehlen: Nützliche Informationen, Methoden zur Bekämpfung von Nagetieren
Anonim

Nagetiere siedeln sich immer in der Nähe menschlicher Behausungen an. Mit dem Einsetzen von schlechtem, k altem Wetter ziehen sie in Wohngebäude und Nebengebäude. Und wenn sich auf dem Gelände ein Hühnerstall befindet, werden dort auf jeden Fall ungebetene Gäste auftauchen. Es ist warm, es gibt immer Essen und es ist sicher. Schädlinge schaden der Wirtschaft irreparabel, verbreiten Infektionen und fressen Tierfutter sowie Eier. Wie Ratten sie stehlen und was die Schädlingsbekämpfungsmaßnahmen sind - wir werden dies in dem Artikel berücksichtigen.

Nagetierschäden im Hühnerstall

Die Ratte ist ein intelligentes und komplexes Tier. Sie kann die Katze besiegen und den Hund verletzen. Und im Hühnerstall ist sie ruhig, sicher und hat etwas zu essen. Für Dauerbewohner - Hühner, sind Ratten besonders gefährlich, weil sie:

  1. Sie übertragen gefährliche Infektionen, die nicht nur Vögel, sondern auch Menschen betreffen.
  2. Vögel infizierenHelminthen, Flöhe und Zecken.
  3. Das Essen an den Ständen besteht aus Getreide, Wurzelgemüse und Vitaminzusätzen.
  4. Ratten stehlen Eier aus Hühnerställen und betrachten sie als Delikatesse.
  5. Geschlüpfte Küken und Junge werden getötet.
  6. Fügen Sie Erwachsenen Schaden zu, indem Sie im Schlaf auf die Schuppen an ihren Pfoten beißen, was die Vögel stresst, was wiederum die Eiproduktion und die Gewichtszunahme beeinflusst.
können ratten eier stehlen

Ratten werden nicht von starken Mauern und Betonfundamenten aufgeh alten. Auf der Jagd nach Nahrung nagen sie sich durch Gänge, machen Ausgrabungen, auf jeden Fall kommen sie an die Leckereien, die im Hühnerstall liegen. Und wie Ratten Eier stehlen, ist einfach unglaublich.

Schwierigkeiten im Kampf gegen Ratten

Die Leute kämpfen schon lange gegen sie. Sie werden Nagetiere auf viele Arten los. Aus diesem Grund haben Ratten viele Schutzmethoden und die Fähigkeit entwickelt, unter allen Bedingungen zu überleben. Unterschätzen Sie nicht die geistigen Fähigkeiten von Tieren, was auch den Kampf gegen sie erschwert.

ratten klauen eier aus hühnerstall

Ratten spüren Gefahr und sind sehr vorsichtig. Sie umgehen geschickt vorbereitete Fallen und warnen andere Personen davor. Ihre Intelligenz wird auch durch die Tatsache belegt, dass Ratten Eier aus einem Hühnerstall stehlen (Foto im Artikel). Experten sagen, dass sie ihre älteren Verwandten nicht im Stich lassen und sich um sie kümmern, und den Jungen wird beigebracht, zu jagen und Gefahren zu entkommen. Daher sollten bei der Auswahl der Nagetierbekämpfungsmethoden alle diese Nuancen berücksichtigt werden.Eine Person muss List und Einfallsreichtum anwenden, um einen gefährlichen Schädling zu besiegen.

Vernichtung von Hühnereiern durch Nagetiere

Können Ratten Eier aus einem Hühnerstall stehlen? Es stellt sich heraus, dass sie es können, und sie haben sogar mehrere Möglichkeiten. Sie handeln:

  1. Eins nach dem anderen - sie nehmen das Ei mit zwei Vorderpfoten und bewegen sich mit Hilfe der Hinterbeine kriechend fort.
  2. Zwei von ihnen - einer packt die Beute und rollt sich auf den Rücken, der andere schleift sie am Schwanz an einen abgelegenen Ort.
Wie stehlen Ratten Hühnereier?

Es ist bekannt, dass Ratten gestohlene Waren an einem bestimmten Ort lagern und sich an ihnen ergötzen, wenn die Ware verfault ist. Jetzt weißt du, wie Ratten Eier stehlen und den Besitzer ruinieren. Außerdem bewegen sich diese Tiere nicht nur auf dem Boden, sondern auch an Wänden und Decken.

Rattenbekämpfungsmethoden

Bevor Sie mit dem Kampf gegen Nagetiere beginnen, müssen Sie sorgfältig überlegen und die am besten geeigneten Methoden auswählen. Es gibt fünf Möglichkeiten, Ratten loszuwerden, darunter:

  • mechanisch - beinh altet die Verwendung von Fallen;
  • chemisch - Verwendung von Insektiziden;
  • biologisch - das sicherste und am häufigsten verwendete;
  • folk - bewährt ohne Schaden für Hühner;
  • modern - der Einsatz von Ultraschall-Repellern.

Jede Methode hat ihre positiven und negativen Eigenschaften. Abhängig von den spezifischen Bedingungen können Sie eine davon auswählen oder mehrere gleichzeitig verwenden.

Umbau des Geflügelstalls

Die Hauptaufgabe des Hühnerstallsist eine komfortable Vogelh altung und Schutz der Räumlichkeiten vor Schädlingen. Dies sollte in der Phase des Baus oder während des Betriebs berücksichtigt werden. Wenn Sie sich daran erinnern, wie Ratten Eier stehlen und ihre Beweglichkeit zeigen, müssen Sie ungünstige Bedingungen für sie schaffen. Da es im Hühnerstall reichlich Futter gibt, müssen Sie sich Gedanken über dessen Enge machen. Dazu:

  1. Wenn Sie einen Hühnerstall bauen, legen Sie ein Betonfundament darunter.
  2. Undurchdringliche Mauern. Ratten können durch ein sehr kleines Loch eindringen, daher ist es ratsam, die Seitenfläche des Gebäudes mit Metallblech bis zu einer Höhe von mindestens einem Meter zu polstern.
  3. klauen ratten hühnereier
  4. Setze Metalltüren so ein, dass keine Lücken entstehen.
  5. Verglase die Fenster und betoniere den Boden, Ratten nagen sich durch alle anderen Materialien und Heizungen.
  6. H alte den Raum sauber. Kot systematisch entfernen, die Hygiene der Futterschalen überwachen, Eier rechtzeitig einsammeln.

Nachdem Sie den Zugang von Nagetieren von außen eliminiert haben, können Sie sich um ihre Zerstörung im Inneren kümmern: alleine oder indem Sie Spezialisten hinzuziehen.

Mechanische Kampfmethoden

Können Ratten Eier stehlen? Ja, das können sie und lassen sich clevere Wege einfallen. Der Besitzer des Hühnerstalls kann erheblichen Schaden erleiden, daher müssen sie bekämpft werden. Verwenden Sie dazu mechanische Fallen, in die der Köder gelegt wird.

Sie werden an Orten installiert, die für Hühner und Hühner unzugänglich sind, damit sie nicht anstelle von Nagetieren erwischt werden. Und schlaue Ratten können sie umgehen. Oft benutztKlebefallen, die für erwachsene kräftige Individuen unwirksam sind, die ihre Pfoten von der verschmierten Oberfläche abreißen können. Ein weiterer Nachteil: Das Nagetier bleibt am Leben und muss von jemandem getötet oder freigelassen werden.

Rattenfallen

Biologische Methoden

Diese Art zu kämpfen verdient besondere Aufmerksamkeit. Es ist effektiv und erfordert keine Verwendung von Schadstoffen. Dazu bekommen sie einen Hund oder eine Katze, die Ratten fangen können. Nicht alle Haustiere sind in der Lage, sie zu zerstören, daher ist es ratsam, zuerst zu fragen, welches von ihnen für diese Rolle nützlich ist. Neben Tieren werden Pflanzen verwendet, die einen starken Geruch haben, der für Nagetiere unangenehm ist. Dazu gehören: Holunder, Minze, Apothekerkamille, wilder Rosmarin. Sie werden in der Nähe des Hühnerstalls gepflanzt oder legen Äste in der Nähe der Nerze von Tieren aus. Die Methode ist gut, weil Nagetiere Orte verlassen, die ihnen unangenehm sind, und man sich nicht mit Leichen herumschlagen muss.

Volksheilmittel

Wenn mechanische und biologische Mittel wirkungslos sind, können Sie es mit Volksheilmitteln versuchen:

  1. Holzasche. Es ist an den Wänden verstreut. Für Hühner stellt es keine Gefahr dar, und das darin enth altene Alkali greift die Pfoten von Ratten an. Es wird aktiviert, wenn das Nagetier beginnt, die schmutzigen Pfoten zu lecken. Das Auftreten von Unbehagen veranlasst sie, den Stall zu verlassen.
  2. Eine Mischung aus Mehl, Alabaster, Zucker und Limette. Ratten mögen seinen Geschmack, aber sobald er drinnen ist, verbrennt er die Organe und die Nagetiere sterben.
  3. Fass Wasser. Es muss zur Hälfte mit Wasser gefüllt sein, und Schmalzstücke sollten auf der Oberfläche verteilt werden. Über das FassStellen Sie die Kisten auf und machen Sie eine Art Leiter daraus, damit die Ratten an das Leckerli gelangen können, dessen Geruch ihnen gut tut. Es bleibt nur noch, die Leichen ertrunkener Nagetiere zu sammeln und zu entsorgen.
  4. Können Ratten Eier aus einem Hühnerstall stehlen?

Chemische Methode

Auf die Frage, ob Ratten Hühnereier stehlen, gibt es nur eine bejahende Antwort. Daher ist es im Hühnerstall unbedingt erforderlich, Nagetiere loszuwerden. Hierfür eignen sich Insektizide, deren Bandbreite sehr groß ist. Es ist jedoch wichtig, sich daran zu erinnern, dass Pestizide für Vögel nicht sicher sind. Daher wird der Hühnerstall bei der Verwendung für einige Zeit von den Bewohnern befreit und in einen anderen Raum verlegt. Gasförmige Zubereitungen gelten als die wirksamsten Mittel, aber für ihre Verwendung ist es erforderlich, einen Spezialisten einzuladen.

Rodentizid

Beim Umgang mit Chemikalien sollte man immer daran denken, dass Ratten eine Immunität dagegen entwickeln können. Es ist am besten, neue Medikamente zu verwenden, die gerade auf dem Markt erschienen sind. Sie haben keine sofortige Wirkung, daher ist es notwendig, die Leichen von Schädlingen rechtzeitig zu entfernen.

Ultraschall-Repeller

Solche Geräte werden in jedem Baumarkt verkauft und sind eine der humansten Methoden zur Bekämpfung von Nagetieren. Das Gerät erzeugt Schallwellen, die vom menschlichen Ohr nicht wahrgenommen werden, aber bei Nagetieren Panik und Angst auslösen und sie den Raum eilig verlassen. Um einen wirksamen Rattenvertreiber auszuwählen, raten Fachleute, auf Folgendes zu achtenDetails:

  1. Macht. Berücksichtigen Sie bei der Geräteauswahl die Reichweite.
  2. Ort. Ultraschall breitet sich nur in Innenräumen aus.
  3. Sicherheit. Das Gerät muss funktionieren, wenn keine Personen anwesend sind.
  4. Änderung des Zögerns. Um Ratten abzuschrecken, ändert sich die Oszillationsfrequenz automatisch, damit sie sich nicht daran gewöhnen.

Schlussfolgerung

Jetzt weißt du, wie Ratten Hühnereier stehlen. Um sie zu vernichten, wenden sie verschiedene Methoden an, die auch bei der Eliminierung von Mäusen wirksam sind. Nagetiere passen sich an alle Bedingungen an, sie entwickeln eine Immunität gegen toxische Substanzen, daher gibt es keine universelle Methode zur Bekämpfung dieser Schädlinge.

Beliebtes Thema