Do-it-yourself-Installation einer Pumpstation

Inhaltsverzeichnis:

Do-it-yourself-Installation einer Pumpstation
Do-it-yourself-Installation einer Pumpstation
Anonim

Die Installation der Pumpstation im Land sollte gemäß allen Regeln durchgeführt werden, da sie sonst nicht normal funktionieren kann. Es gibt eine Vielzahl von Arten von Anschlussschemata, die Wahl hängt von vielen Faktoren ab: der Anzahl der im Haus lebenden Personen, der Anzahl und Art der Haush altsgeräte, die an die Wasserversorgung angeschlossen werden müssen, dem Vorhandensein eines Gartens, ein Nutzgarten. All diese Faktoren müssen analysiert werden und erst danach können Sie mit dem Anschluss der Station beginnen.

Was ist eine Pumpstation

Dies ist eine Reihe von technischen Mitteln und Geräten, die dazu bestimmt sind, Wasser durch Rohre zu liefern und zu transportieren. Die Quelle ist normalerweise ein Brunnen oder Brunnen. Die Installation einer Pumpstation in einem Privathaush alt oder in einem Ferienhaus ermöglicht es Ihnen, die notwendige Wassermenge sowohl für den täglichen Gebrauch als auch für die Bewässerung des Gartens bereitzustellenGemüsegarten.

Sendervielf alt

Auf dem Markt finden Sie eine große Anzahl von Geräten verschiedener Typen und Modifikationen. Aus diesem Grund ist es notwendig zu wissen, wie man das richtige Gerät auswählt, um bestimmte Probleme zu lösen. Natürlich müssen Sie wissen, an welche Schemata Pumpstationen angeschlossen sind und wie. Nur in diesem Fall arbeiten alle Elemente der Ausrüstung mit der maximal möglichen Effizienz.

Stationen haben im Vergleich zu einfachen Pumpen eine viel höhere Ressource. Grund ist eine schonendere Arbeitsweise. Schließlich arbeiten die Stationen nicht ständig, sondern nur, wenn der Druck abfällt.

Bahnhofsdesign

Installation einer Pumpstation zu Hause

Um zu verstehen, wie solche Installationen funktionieren, muss man zunächst verstehen, aus welchen Elementen sie bestehen. Dies ist normalerweise:

  • Pumpe, mit der du Wasser abpumpen kannst. Stationen sind in der Regel mit Oberflächenpumpen ausgestattet.
  • Ein Hydrospeicher ist ein Behälter, in dessen Inneren eine Membran eingebaut ist, um die Umgebungen Flüssigkeit und Luft zu trennen.
  • Mit der Steuereinheit können Sie den normalen Betrieb der Station im Automatikmodus sicherstellen. Es sch altet die Pumpe aus und ein, wenn ein bestimmter Druck im Speicher erreicht ist.
  • Instrumente, insbesondere ein Manometer, mit dem Sie den Druck im System kontrollieren können.

Abhängig von der spezifischenModifikationen kann die Liste der Steuergeräte abweichen. Die oben genannten sind nur die Hauptkomponenten eines jeden Systems.

Stationszuordnung

In vielen Privathäusern werden Abwasserpumpstationen installiert. Von den Herstellern solcher Geräte ist bekannt, dass sie keine Angst vor großen mechanischen Partikeln haben und Abflüsse beseitigen sollen. Aber in diesem Artikel werden wir über Stationen für die Wasserversorgung sprechen, nicht für Abwasser.

Alle Typen können in zwei Untergruppen unterteilt werden:

  1. Industriell.
  2. Haush alt.

Produktionsanlagen werden in der Regel zuerst ausgerüstet. Sie sind dafür ausgelegt, große Flüssigkeitsmengen zu pumpen. Die Installation dieser Art von Station sollte nur von Fachleuten durchgeführt werden. Achten Sie darauf, das Pumpsystem einzustellen.

Wenn das Gerät ausschließlich für Haush altszwecke verwendet werden soll, kann es unabhängig installiert werden. In der Regel können Sie in diesem Fall mit der Station ein Landhaus oder eine Hütte mit der notwendigen Wassermenge für das Leben, den normalen Betrieb der Waschmaschine und des Geschirrspülers, Heizsysteme, Bewässerung und andere Bedürfnisse versorgen.

Klassifizierung nach Quellenart und Wirkungsweise

Pumpstationen können an absolut jede Wasserquelle angeschlossen werden. Das Installationsschema hängt jedoch davon ab, welches speziell angeschlossen ist. Der Betriebsmodus kann manuell oder automatisch sein. By the way, im Angebot finden Siesowohl stationäre als auch mobile Modelle.

do-it-yourself-Installation einer Pumpstation auf dem Land

Berücksichtigen Sie bei der Auswahl einer Station nach Art des Einsatzes unbedingt, wie viel Flüssigkeit sie in einer bestimmten Zeit fördern muss. Bei der Berechnung müssen Sie Durchschnittsdaten verwenden: Eine Person verbraucht etwa 250 Liter Wasser pro Tag. Ein solcher Betrag wird jedoch benötigt, wenn Sie die Station für ein Privathaus berechnen möchten. Wenn Sie sich dafür entscheiden, zu geben, reicht es aus, die Zahl in den Berechnungen auf 200 Liter zu reduzieren.

Installation der Anlage im Keller

Preis für die Installation einer Pumpstation

Die Installation einer Pumpstation in einem Privathaus muss entweder im Keller oder in einem separaten Gebäude erfolgen. Am besten ist es natürlich, das System im Keller zu installieren. In diesem Fall können Sie dort alle notwendigen Voraussetzungen dafür schaffen. Es ist zwingend erforderlich, dass die Pumpstation auf einer Höhe liegt, die nicht beeinträchtigt wird, wenn das Grundwasser plötzlich ansteigt.

Außerdem ist darauf zu achten, dass die im Keller installierte Anlage nicht mit den Wänden in Berührung kommt, da diese sonst zu vibrieren beginnen. Zu beachten ist auch, dass der Raum, in dem die Pumpstation aufgestellt wird, beheizt werden muss. Dadurch wird die gesamte Ausrüstung im Winter vor dem Einfrieren geschützt.

Installation der Station im Caisson

Du kannst einen Senkkasten benutzen. In diesem Fall muss es auch isoliert werden, und die Station mussunter der Erdoberfläche sein. Die Tiefe sollte so sein, dass der Boden nicht durchfriert, also mindestens 2 m.

do-it-yourself-Installation einer Pumpstation

Wenn sich die Wasserquelle in einer Tiefe von nicht mehr als 10 m befindet, können Einrohrmodelle verwendet werden. Wenn die Tiefe der Wasserquellen 10 bis 20 m beträgt, ist es am besten, Zweirohrstationen zu verwenden. Sie haben Auswerfer. Entwickeln Sie vor der Ausstattung von Wasserquellen mit solchen Geräten ein Diagramm, um die Installation einer Pumpstation zu erleichtern. Die Pumpe muss für optimalen Druck im System sorgen - das ist die Hauptanforderung.

Separaten Raum nutzen

Wenn die Pumpstation in einem separaten Raum montiert ist, der sich auf dem Territorium Ihres Hofes befindet, lösen Sie unbedingt das Problem mit dem Lärm, der während des Betriebs des Geräts auftritt.

Pumpstation Installation Installation

Der Raum muss isoliert und für Reparaturen und Wartungsarbeiten leicht zugänglich sein. Stellen Sie sicher, dass die Wasserversorgungsleitungen von der Station zum Hausinstallationssystem vor Frost geschützt sind.

Zweirohrinstallation

Wenn sich die Wasserquelle in einer Tiefe von 10-20 Metern befindet, wird empfohlen, ein Zweirohrsystem zu verwenden. Das Prinzip der Installation der Pumpstationsausrüstung ist wie folgt:

  1. Zunächst baust du den Auswerfer zusammen. Dazu müssen Sie ein gusseisernes T-Stück verwendenes müssen Auslässe für Anschlüsse und eine Armatur vorhanden sein.
  2. Am unteren Rohr des montierten Ejektors muss ein Filter zur mechanischen Wasserreinigung installiert werden.
  3. Am oberen Abzweigrohr - eine Muffe aus Plastik. Daran wird eine 1/4 Zoll Verschraubung angeschlossen. Die Länge des Fittings wird anhand des konkreten Einbauortes gewählt. Um dieses Ejektorrohr an die Wasserversorgung anzuschließen, müssen Sie ggf. mehrere Schlingen mit einem bestimmten Durchmesser verwenden.
  4. Um den äußersten Abzweig mit der Rohrleitung zu verbinden, müssen Sie eine Kupplung verwenden. Es ist wünschenswert, dass es aus Bronze ist.
  5. Beachten Sie bei der Installation des Ejektors in einem Brunnen, dass sich das Einlassrohr etwa einen Meter vom Grund der Grundwasserquelle entfernt befinden muss. Dadurch wird die Pumpstation so gut wie möglich davor geschützt, dass große Bruchstücke wie Sand oder Steine ​​ins Innere gelangen.
  6. Als nächstes musst du die Länge des Plastikrohrs berechnen, an das der Ejektor unmittelbar vor dem Abstieg in den Brunnen angeschlossen ist. Dazu müssen Sie nur 1 m von der Entfernung vom Boden des unterirdischen Reservoirs bis zum Rand des Brunnens abziehen.
  7. Am oberen Ende des Mantelrohres muss ein rechtwinklig gebogener Bogen montiert werden. Die Verbindung mit dem Mantelrohr des Kopfes erfolgt mit Klebeband. Nur nicht einfach, aber Klempnerarbeiten werden verwendet.
  8. Das obere Rohr, das mit dem Ejektor verbunden ist, wird in die Buchse dieses Kopfes eingebaut. Achten Sie darauf, alle Zwischenräume abzudichtenWände und Rohre. Hierfür wird Montageschaum verwendet. Und nun muss die zweite Buchse dieses Kopfes mit Hilfe von Eckadaptern mit dem äußeren Teil der Wasserversorgung verbunden werden.
  9. Nachdem alle oben genannten Verfahren durchgeführt wurden, ist es möglich, eine Tiefenpumpe und einen Hydraulikspeicher an das resultierende System anzuschließen. Danach wird das System für den Betrieb mit Ejektor konfiguriert. Dementsprechend wird der erste Start der Station durchgeführt.

Typische Fehler bei der Installation des Systems

Es gibt eine Reihe von Fehlern, die unerfahrene Handwerker machen, wenn sie eine Pumpstation mit ihren eigenen Händen installieren. Darunter finden Sie Folgendes:

  1. Bei der Installation der Rohrleitung, die die Pumpstation mit dem Haus verbindet, wird die Lieferung von Rohren entlang der Länge nicht berücksichtigt.
  2. Unzuverlässige Gewindeverbindungen sowie die schlechte Qualität ihrer Abdichtung. In diesem Fall werden Flüssigkeitslecks aus der Wasserversorgung beobachtet.
  3. Der Hydrospeicher entspricht nicht den Anforderungen. Denken Sie daran, dass es notwendig ist, einen konstanten Druck in der Wasserversorgung bereitzustellen. Und es sollte nicht weniger als 1,5 Atmosphären sein. Wenn der Druck niedriger ist, wird er erhöht, indem Luft in die Speicherkammer gepumpt wird. Es ist erlaubt, sowohl eine herkömmliche Pumpe als auch einen Kompressor zu verwenden.

Versuche alle Arbeiten so sorgfältig wie möglich auszuführen. In diesem Fall erh alten Sie eine hohe Effizienz und Systemzuverlässigkeit. Und Sie müssen es nicht oft warten oder reparieren.

Wie schließe ich die Wasserversorgung an?

AberWas ist, wenn Sie eine Pumpstation nicht an einer unterirdischen Wasserquelle, sondern an einer Wasserversorgung installieren und installieren müssen? Dies geschieht normalerweise, wenn das Wasserversorgungssystem einen extrem niedrigen Druck hat.

Installation einer Pumpstation auf dem Land

Um die Station richtig zu verbinden, müssen Sie eine Reihe von Aktionen ausführen:

  1. Trennen Sie das Rohr an der Stelle, an der die Station installiert werden soll. Wenn es sich um Kunststoff handelt, gibt es damit keine Probleme. Und vergessen Sie nicht, die Wasserzufuhr komplett abzusperren.
  2. Von der Zentralanlage führt die Leitung zum Hydrauliktank.
  3. Der Ausgang des Speichers muss an die Hausleitung angeschlossen werden.
  4. Anschließen der Stromversorgung an die Elektropumpe. In der Regel ist das nichts Kompliziertes, sondern nur den Stecker in die Steckdose stecken. Führen Sie danach einen Testlauf des Systems durch.
  5. Nach einem Probelauf müssen Sie die Einstellungen anpassen.

Bitte beachten Sie, dass das Anschließen der Station nur ein kleiner Teil des Ganzen ist. Schließlich müssen Sie es noch so konfigurieren, dass es stabil funktioniert. Wenn Sie eine Pumpstation in einem Landhaus mit Ihren eigenen Händen installieren, müssen Sie unbedingt alle Einstellungen vornehmen, damit das Gerät in einem schonenden Modus funktioniert. Aber die Einstellung hängt vom spezifischen Modell des Geräts ab und der Algorithmus wird normalerweise in der Bedienungsanleitung vorgeschrieben.

Einstellungsfunktionen

Ein richtig eingestelltes System sollte automatisch ein- und aussch altenaussch alten. Das Einsch alten erfolgt in der Regel bei einem Druck von 1,5-1,8 Atmosphären und das Aussch alten bei 2,5-3 Atmosphären.

In der Regel bereitet die Installation und Konfiguration des gesamten Systems Personen, die mit Werkzeugen umgehen und Diagramme lesen können, keine Schwierigkeiten. Das Wichtigste bei der Durchführung jeder Arbeitsphase ist, dem Algorithmus zu folgen. Führen Sie zunächst Installationsarbeiten durch und schließen Sie alle Rohre an eine unterirdische Wasserquelle oder ein zentrales System an. Wenn Sie dann sicher sind, dass alle Verbindungen zuverlässig sind, können Sie mit der Einstellung der Station beginnen.

Installation Pumpe Pumpstation

Zunächst müssen Sie etwa 2 Liter Wasser in den Empfänger gießen. Sch alten Sie dann die Station ein. Wenn es stoppt, müssen Sie den Druck in der Wasserversorgung erkennen. Ebenso wird der Druck gemessen, bei dem das Gerät eingesch altet wird. Wenn alles normal funktioniert, ist die Installation der Pumpstation für das Haus abgeschlossen.

Selbsteinstellung Ein/Aus-Druck

Sollte das Ein- und Aussch alten zu spät erfolgen, dann ist es ganz einfach, Einstellungen vorzunehmen - dafür sind Schrauben vorgesehen. Sie sind für das Zusammendrücken der Druckreglerfedern verantwortlich. Wenn sich die Station beim Einstellen des gewünschten Wasserdrucks nicht aussch altet, müssen Sie die Schraube mit der Bezeichnung "DR" in Richtung des "-" -Zeichens drehen. Um den Druck zu erhöhen, müssen Sie ihn in Richtung des „+“-Zeichens drehen. Es gibt auch eine Schraube mit der Bezeichnung "P". Mit seiner Hilfe wird der Druck eingestellt, bei dem die Station einsch altet. ZwischenÜbrigens sind die Preise für die Installation von Pumpstationen akzeptabel - etwa 3.000 bis 4.000 Rubel. Aber Sie können die ganze Arbeit selbst erledigen.

Beliebtes Thema