Technik für Gebäudefassaden

Bau 2022
Technik für Gebäudefassaden
Technik für Gebäudefassaden
Anonim

Wer sein Zuhause gemütlicher gest alten möchte, sollte seine Fassade dämmen. Ein eifriger Besitzer wird eine Wärmedämmschicht nicht nur im Innenbereich anbringen. Dies liegt an vielen Faktoren. Erstens machen Sie auf diese Weise den Innenraum weniger geräumig. Zweitens ermöglicht Ihnen die Außendämmung, den Taupunkt außerhalb der Fassade zu verschieben. Drittens können solche Arbeiten durchgeführt werden, ohne die Innendekoration zu beschädigen. Die Hauptsache in diesem Fall ist nur die Wahl einer Methode zur Wärmedämmung und Verkleidung von Außenwänden.

Vielleicht bevorzugen Sie ein hinterlüftetes Fassadensystem, dessen Installation die Installation von Paneelen oder Feinsteinzeugfliesen beinh altet. Manche bevorzugen Nasstechnik. Es beinh altet die Verwendung von Gips. Um eine Wahl zu treffen, sollten Sie diese Optionen in Betracht ziehen, nachdem Sie sich mit der Technologie der Arbeit vertraut gemacht haben.

Feinsteinzeugfassaden: Vorbereitung

Fassadengest altung

Die Installation einer hinterlüfteten Feinsteinzeugfassade beginnt mit der Vorbereitungsphase. Markieren Sie auf der Oberfläche die Punkte, an denen Sie bei der Montage der H alterungen entlang navigieren. Leuchtturmlinien werden zunächst definiert. Sie müssen eine untere horizontale Markierung zeichnen.

DefinierenExtrempunkte können mit einer Ebene durchgeführt werden. Entlang der Fassade sind vertikale Linien markiert. Von der Brüstung aus müssen dazu die Lotlinien abgesenkt werden. Dann sollten Sie mit der Installation der H alterungen beginnen. Mit einem Perforator werden Löcher in die Wand gebohrt, in der die Paronitdichtung installiert ist. Zur Befestigung der Stützwinkel benötigen Sie Ankerdübel und einen Schraubendreher.

Montage von Wind- und Wärmedämmung

Gebäudefassaden

Die Technologie der Feinsteinzeugfassade in der nächsten Phase beinh altet die Installation einer Wärmedämmschicht. Die Isolierplatte wird durch die Löcher für die H alterungen gehängt. Als nächstes kommt der Windschutz, der auch die Rolle der Abdichtung übernimmt. Diese Schichten sind vorübergehend fixiert. Es ist wichtig, die Überlappung der Leinwände zu beachten, die 100 mm beträgt.

Durch die winddichte Folie und die Wärmedämmung ist es notwendig, Löcher in die Wand zu bohren, um Tellerdübel zu installieren. Sie müssen in der untersten Reihe beginnen. Auf dem Sockel- oder Anfangsprofil werden zunächst Dämmplatten montiert. Dann kannst du von unten nach oben folgen.

Die Leinwände sollten horizontal versetzt angeordnet sein. Es dürfen keine durchgehenden Lücken zwischen den Elementen vorhanden sein. Bei Bedarf werden die Platten mit einem Handwerkzeug geschnitten. Bei der zweilagigen Verlegung der Dämmung kommen Tellerdübel zum Einsatz. Mit ihrer Hilfe werden die Innenplatten an der Wand befestigt.

Installationsanleitungen

Fassadendämmgerät

Das Gerät der Fassade des Hauses nach der Technologie des belüfteten Systems in der nächsten Phase bietetInstallation von Führungen. Vertikale Profile werden an den H alterungen befestigt. Ihre Befestigung erfolgt mit Nieten. In den Tragwinkeln wird das Profil frei eingebaut. Dadurch wird seine vertikale Bewegung sichergestellt, wenn Temperaturverformungen auftreten. An Stellen, an denen Profile vertikal verbunden werden, müssen 10 mm Lücken gelassen werden. Dadurch wird eine Verformung bei Feuchtigkeitsschwankungen verhindert.

Wandverkleidung mit Steinzeug

Fassadengerätetechnik

Die Fassadengerätetechnik besteht aus mehreren Stufen. Auf der nächsten können Sie mit dem Gesicht beginnen. Sie können auf zwei Arten befestigen - sichtbar oder unsichtbar. In der ersten Version ragen die Elemente des Befestigungssystems über die Beschichtung hinaus. In diesem Fall besteht der Rahmen aus Metall und besteht aus Profilen, an denen Paneele mit selbstschneidenden Schrauben befestigt werden.

Sie können auch installieren auf:

  • clips;
  • nieten;
  • kleimers.

Nach Abschluss der Arbeiten werden die Befestigungselemente in Feinsteinzeugfarbe lackiert. Der Bau der Fassade eines Gebäudes mit Feinsteinzeugplatten wird normalerweise von der Verwendung unsichtbarer Befestigungselemente begleitet. Dadurch können Sie die Außenwände monolithisch erscheinen lassen.

Montagemethoden können variieren. Manchmal wird Klebstoff verwendet. In diesem Fall werden die Platten auf den Tragprofilen montiert. Wenn die Befestigung mechanisch (verdeckt) ist, werden Löcher in die Produkte für die Installation auf Ankerdübeln vorgebohrt. Aber wenn Profile verwendet werden, dann werden Schnitte an den Enden der Oberfläche gemacht.

Eine andere Methode -die Verwendung von Stiften, die Dübel ersetzen. Montage kombinierbar. Damit erreichen Sie höchste Zuverlässigkeit. Die Technologie ist eine Kombination aus mechanischen und klebenden Befestigungselementen. Die Bretter werden auf die Profile geklebt und zusätzlich mechanisch befestigt.

Fassadengerätetechnik mit Paneelen

Installation einer hinterlüfteten Fassade aus Feinsteinzeug

Wenn Sie sich entscheiden, Paneele für die Dekoration zu verwenden, müssen Sie das Material auswählen. Es kann eine einzelne Schicht sein. In diesem Fall ist die Basis Polyvinylchlorid, das Ziegel oder Mauerwerk imitiert. PVC-Platten enth alten Füllstoffe, die die Leistung der Verkleidung verbessern.

Mehrschichtige Produkte werden auch Thermopaneele genannt. Sie sollten nicht mit Sandwichplatten verwechselt werden, die zum Bau von Trennwänden und Wänden verwendet werden. Es basiert auf einer soliden Isolierung und einer schützenden Außenschicht. Als Wärmedämmung kann wirken:

  • Bas alt oder Mineralwolle;
  • Styropor;
  • extrudierter Polystyrolschaum;
  • Polyurethanschaum;
  • Schaumglas.

Die Installation von Fassaden aus Paneelen umfasst mehrere Phasen, von denen die erste darin besteht, den Zustand der Wände zu überprüfen. Auf einer gut vorbereiteten Oberfläche werden die Paneele ohne Kleber oder Montageschaum befestigt. Hierfür können Sie selbstschneidende Dübel oder Dübel verwenden.

Wenn der Untergrund eher uneben ist, können die Paneele mit Schaum oder Kleber montiert werden. Die Methode der Montage am Rahmen wird ebenfalls verwendet. Es besteht darinErstellen einer mit Metallprofilen oder Holzlatten verkleideten Fassade. Diese Technologie sorgt für Isolierung. Bei der Fassadenvorrichtung wird eine Wärmedämmung installiert, und dann werden die Paneele selbst montiert. Mit dieser Technologie können Sie auch ein hinterlüftetes Fassadensystem erstellen. Zwischen den Platten und der Wärmedämmung bleibt eine schmale Luftschicht.

Wenn Sie Thermopaneele verwenden möchten, können Sie diese mit einer Schleifmaschine mit Diamantklinge schneiden. An der unteren Markierung der Fassade wird ein Anfangsprofil montiert, das mit Dübelschrauben befestigt wird. Die Installation sollte von der Ecke aus beginnen. Zur Befestigung der Platten werden Tellerdübel mit Flachkopf verwendet. Unter jedem Dübel werden Löcher in die Isolierung für den Durchmesser des Kopfes gebohrt. Es ist wichtig, dass das Befestigungselement nach der Installation bündig mit der Wärmedämmung abschließt und die Verbindung der Verkleidungsprodukte nicht stört.

Sie können die Paneele zusätzlich mit selbstschneidenden Dübeln fixieren. Für sie werden Löcher gebohrt, die in die Nähte zwischen den Fliesen gelegt werden sollten. Nach Abschluss der Arbeiten werden Spuren mit Kitt verdeckt. Es muss farblich zur Wand passen.

Stuckfassadentechnik

Anordnung von Hausfassaden

Nassveredelung ist wegen der geringen Kältebrücken so beliebt. In der Vorbereitungsphase sollte die Stiftung bewertet werden. Die Wand wird von Schmutz gereinigt und anschließend auf Trag- und Hafteigenschaften geprüft. Beschädigte Oberflächen werden entfernt und durch neue ersetzt.

Wenn die Fassade uneben ist, dann können Fehler mit Hilfe von Putz beseitigt werdenLösung. Die Technik beinh altet die Installation einer Profilstange. Es hilft, die Last der als nächstes verlegten Wärmedämmplatten gleichmäßig zu verteilen.

Das Profil wird in einer Höhe von 0,4 m über dem Boden befestigt. Als Befestigungsmittel können selbstschneidende Schrauben oder Dübel dienen. Als nächstes können Sie mit der Installation der Wärmedämmschicht fortfahren.

Die Einrichtung der Putzfassade beinh altet in der Regel die Verwendung von Styroporplatten oder Mineralwolle. Die Installation der Wärmedämmung erfolgt am Kellerprofil. Es ist notwendig, sich 3 cm vom Rand der Platte zurückzuziehen und die Klebstofflösung um den Umfang herum aufzutragen. Im mittleren Raum wird der Kleber punktuell aufgetragen. Sie sollten etwa 40 % der Plattenfläche füllen.

Die Isolierung wird gut an die Wand und angrenzende Platten gepresst. Überschüssiger Kleber wird entfernt. 3 Tage nach diesen Arbeiten wird die Wärmedämmschicht zusätzlich mit Dübeln verstärkt. Dann können Sie mit der Installation der Verstärkungsschicht fortfahren.

Die Fassadenvorrichtung beinh altet die Bearbeitung von Eckfasen von Tür- und Fensteröffnungen. Der Verstärkungsprozess sieht folgendermaßen aus: Auf die Isolierung wird eine Klebstoffzusammensetzung aufgetragen, in die ein verstärkendes Glasfasergewebe eingebettet ist. Darüber wird eine Deckschicht gleicher Zusammensetzung aufgetragen.

Endphase

Paneelfassaden

Nachdem die Armierungsschicht getrocknet ist, was in etwa einer Woche der Fall sein wird, wird eine letzte Schicht Putz darauf aufgetragen. Die Mischung muss feuchtigkeitsbeständig, dampfleitend und widerstandsfähig gegen mechanische Beanspruchung sein. Es folgt der Kellerteilwasserdicht. Zusätzlich ist dieser Bereich des Gebäudes mit Materialien mit reduziertem Feuchtigkeitsdurchlässigkeitskoeffizienten gedämmt.

Wann mit dem Dekorieren anfangen

Die Nasstechnik-Fassadenmontage erfolgt nach der Dach- und Elektroinstallation sowie dem Einbau von Türen und Fenstern. Die Arbeiten müssen in der warmen Jahreszeit durchgeführt werden. Die Basisschicht ist vor direkter Sonneneinstrahlung zu schützen, da es sonst zu Materialrissen kommen kann. Dies gilt auch für Niederschläge, sie können trockenen Putz abwaschen. Sie ist etwa einen Tag bedeckt. Mattes Polyethylen ist dafür ideal.

Dekoration

Fassadengest altung mit dieser Technologie kann das Aufbringen einer dekorativen Schicht nach dem Trocknen des Putzes beinh alten. Als Material dafür wird meist Acrylfarbe auf Wasserbasis verwendet. Es wird auch für eine vorher mit Wasser verdünnte Grundierung aufgetragen. Etwas teurer sind mineralische Putze auf Zementbasis. Sie verleihen der Oberfläche eine andere Textur wie „Borkenkäfer“oder „Pelzmantel“.

Welche Komposition soll man für das Finish wählen

Noch teurer sind mit feinen Granitsplittern gefüllte Silikonmassen. Die teuerste dekorative Schicht wird Mosaikputz sein. Seine hohen Kosten sind auf das Vorhandensein von farbigen Steinsplittern und transparenten Harzen in der Zusammensetzung zurückzuführen. Nach dem Aushärten bildet die Mischung eine glasig-glatte Deckschicht.

Zum Schluss

Fassadenbau wird heute mit unterschiedlichen Technologien ausgeführt. Es kann ein belüftetes System oder eine Dekoration seinverputzte Wände. Sie können die Technik wählen, die Sie selbst beherrschen, denn so sparen Sie Geld.

Beliebtes Thema