Tomate Goldene Schwiegermutter: Beschreibung, Eigenschaften, Bewertungen

Inhaltsverzeichnis:

Tomate Goldene Schwiegermutter: Beschreibung, Eigenschaften, Bewertungen
Tomate Goldene Schwiegermutter: Beschreibung, Eigenschaften, Bewertungen
Anonim

Tomaten sind die begehrtesten und beliebtesten Gemüsepflanzen, die von Sommerbewohnern in Vorstädten angebaut werden. Heute gibt es eine Vielzahl verschiedener Sorten, die für bestimmte klimatische Bedingungen geeignet sind. Besonderes Augenmerk sollte auf die Tomate Goldene Schwiegermutter gelegt werden.

Ein bisschen Geschichte

Der Züchter Lyubov Myazina hat mit seltenen Tomatensorten großartige Arbeit geleistet, um einen Hybriden der ersten Generation (f1) namens Golden Mother-in-Law zu erh alten. Die offizielle Registrierung dieser Sorte erfolgte im Jahr 2008. Diese Gemüsepflanze kann als Stolz der heimischen Selektion bezeichnet werden.

Was ist interessant an dieser Sorte

Beschreibung der Tomaten Goldene Schwiegermutter sollte mit einer Reifezeit beginnen, die 85-90 Tage beträgt. Ausgewachsene Pflanzen erreichen eine Höhe von bis zu 80 cm Sträucher haben starke, stabile Stängel, bei einer großen Anzahl von Pflanzen wird empfohlen, sie an Stützen zu binden, damit das Gewicht der Früchte die Grünflächen nicht beschädigt.

Tomate goldene Schwiegermutter charakteristisch

Tomaten selbst habenrunde Form und gelb-orange Farbe, wenn sie reif sind. Unter der dichten und glatten Haut verbirgt sich rot-oranges Fruchtfleisch. Von innen ist die Tomate in 4 Kammern unterteilt, in denen sich eine kleine Menge Samenmaterial befindet. Gemüse hat einen für diese Kultur charakteristischen Geschmack mit einer leichten Säure.

Tomatenfrüchte Goldene Schwiegermutter wiegen durchschnittlich 100-150 Gramm. Interessanterweise eignet sich diese Sorte sowohl für den Anbau im Gewächshaus als auch auf dem Grundstück. Die einvernehmliche Reifung der Ernte ermöglicht die gleichzeitige Ernte mehrerer Beete auf einmal. Die Früchte werden als Beigabe zu Gemüsesalaten, zur Verarbeitung zu Säften, zum direkten Einmachen als Ganzes verwendet.

Sie können diese Pflanze in jeder Region der Russischen Föderation unter Berücksichtigung der klimatischen Gegebenheiten anbauen. Der mittlere und der südliche Streifen ermöglichen das Pflanzen direkt im Freiland, aber die Bewohner des Nordens nutzen am besten Gewächshäuser, um eine gute Ernte zu erzielen.

Immunität und Produktivität von Tomaten

Jeder Sommerbewohner interessiert sich für die Frage, wie widerstandsfähig diese oder jene Sorte gegen verschiedene Arten von Krankheiten ist? Wenn wir in diesem Aspekt über die Eigenschaften der Goldenen Schwiegermuttertomate sprechen, dann sieht sie so aus:

  • Alternariose;
  • bakterieller Krebs;
  • Tabakmosaik.

Gegen die aufgeführten Krankheiten, die Gartenbaukulturen befallen, weist diese Sorte eine hohe Resistenz auf. Aber mit Spätfäule (falls vorhanden) muss der Gärtner kämpfen. Sie können Pflanzen mit traditionellen Methoden oder mit Chemikalien schützen.

  1. Volkstechnik beinh altet die Behandlung aller Pflanzen mit Kupfersulfat und Seife. Die erste Zutat wird in einer Menge von 2 Gramm eingenommen, die zweite in einer Menge von 200 Gramm. All dies wird in Wasser verdünnt - 10 Liter. Es ist notwendig, die Lösung auf die Tomaten der Goldenen Schwiegermutter anzuwenden, sobald die ersten Anzeichen der Krankheit auftreten.
  2. Wenn der Moment verloren ist und sich die Krautfäule aktiv zu entwickeln beginnt, müssen Sie die Chemie anwenden, darunter Quadris, Fitosporin, Antrakol, Medikamente, die Krankheitserreger erfolgreich unterdrücken.
tomate goldene mutter-in-law bewertungen

Was den Ertrag betrifft, hat diese Sorte ungefähr die gleichen Indikatoren für Gewächshäuser und Freiland. Obwohl Tomaten, die im Gewächshaus angebaut werden, immer etwas mehr Früchte tragen. Auf offenen Flächen werden bis zu 3 kg Gemüse von einem Busch geerntet, in Gewächshäusern (auch von einem Busch) - bis zu 5 kg.

Wie man wächst

Damit der Anbau erfolgreich ist und die Ernte dem Eigentümer des Sommerhauses gefällt, wird empfohlen, die folgenden Bedingungen einzuh alten.

Vor dem Pflanzen der Samen werden das Gewächshaus und der Boden vorbereitet. Die Erde wird desinfiziert. Der beste Weg, Bakterien abzutöten, ist Fitosporin. 5 Gramm des Produkts werden in 10 Liter Wasser verdünnt und die Bodenschicht wird verarbeitet. Die Desinfektion des Saatguts ist in diesem Fall optional.

Tomaten düngen, nachdem sie in den Boden gepflanzt wurden

Einige Gärtner tränken die Samen zusätzlich in Wachstumsstimulanzien, was die Keimung und die Resistenz der Sämlinge verbessertungünstige Bedingungen. Samen werden bis zu einer Tiefe von 1-2 cm in den Boden gepflanzt, die Luftfeuchtigkeit sollte 60-65% betragen und die Temperatur sollte nicht unter +20 Grad liegen.

Je nach Keimung der Samen stellt sich die Frage der Pflückung. Wenn sich die Pflanzen nicht gegenseitig stören, kann das Verfahren abgebrochen werden. Bei übermäßiger Verdickung werden die Sämlinge in dem Moment, in dem die Sprossen ein paar echte Blätter abgeben, in separate Töpfe umgepflanzt. Sie können Golden Mother-in-law-Tomaten 55 Tage nach der Keimung im Freiland pflanzen.

Pflanzen, Pflege

Diese Sorte unterscheidet sich in der Pflege kaum von anderen Tomaten. Der Boden wird nach Möglichkeit gemulcht. Gießen Sie einmal pro Woche und lockern Sie auch die Beete, um die Wurzeln mit Sauerstoff zu sättigen und Unkraut zu entfernen.

Beim Anbau in einem Gewächshaus wird besonderes Augenmerk auf Feuchtigkeits- und Temperaturindikatoren gelegt. Das Vorhandensein eines Luftzugs ist kein Hindernis für Tomaten, und daher können Sie sicher Fenster im Raum öffnen, den Film anheben usw. Das Lüften erfolgt 2 Stunden nach dem Gießen der Pflanzen. Es ist sehr wichtig, die Feuchtigkeit in der Blütephase aufrechtzuerh alten, nasse Pollen tragen nicht zu einer hochwertigen Bestäubung bei.

Tomate goldene Schwiegermutter

Wenn geplant ist, Tomaten auf offenem Gelände anzupflanzen, werden freie Plätze bevorzugt, Hauptsache, sie sind vor k altem Wind geschützt. Ein flaches und feuchtes Gebiet ist nicht für den Gemüseanbau geeignet.

Nicht weniger wichtig ist die Fütterung von Tomaten nach dem Einpflanzen in den Boden. Im Frühjahr wird dreimal täglich empfohlen.Befruchtung:

  • der erste Verband wird 14 Tage nach dem Pflanzen der Sämlinge auf der Baustelle aufgetragen;
  • das zweite Top-Dressing wird in der Blütephase organisiert, um Fruchtknoten zu bilden;
  • das dritte Top-Dressing erfolgt zum Zeitpunkt der Fruchtbildung.

Die Düngermenge hängt von der Bodenschicht ab. Wenn der Boden aus Schwarzerde besteht, ist die Verwendung von Dressings aufgrund der großen Menge an Nährstoffen im Boden unpraktisch. Tomaten, die auf Sandboden wachsen, müssen alle 14 Tage regelmäßig gedüngt werden. Hier ist vielleicht alles, was Sie über das Füttern von Tomaten wissen müssen, nachdem Sie sie in den Boden gepflanzt haben.

Goldene Tomate der Schwiegermutter

Was Sommerbewohner sagen

Viele Gärtner haben diese Sorte bereits für den Anbau auf ihrem Gelände ausprobiert und waren mit dem Ergebnis zufrieden. Unter den positiven Eigenschaften stechen die folgenden hervor:

  • hochwertiger Geschmack;
  • Tomaten reifen früh genug;
  • interessantes Fruchtbild;
  • High Yield;
  • Immunität gegen bestimmte Pflanzenkrankheiten.

Das sind die Rezensionen über die Goldene Schwiegermutter-Tomate, die man von Leuten hören kann, die sich mit den beschriebenen Tomaten beschäftigt haben.

Beliebtes Thema