GSM-Alarmanlage mit eigenen Händen. Autonomes GSM-Alarmsystem

Inhaltsverzeichnis:

GSM-Alarmanlage mit eigenen Händen. Autonomes GSM-Alarmsystem
GSM-Alarmanlage mit eigenen Händen. Autonomes GSM-Alarmsystem
Anonim

Dieser Artikel bietet die Möglichkeit, Informationen darüber zu erh alten, wie ein autonomes GSM-Alarmsystem zusammengebaut, installiert und gewartet wird. Jedes Gerät dieses Typs arbeitet fast immer auf der Basis eines speziellen Moduls. Tatsächlich handelt es sich um dasselbe Mobiltelefon, jedoch ohne Tasten, Bildschirm und Gehäuse. Anstelle dieser Geräte sind Anschlüsse für Sensoren auf der Hauptplatine angebracht. GSM-Module werden von so führenden Unternehmen auf dem Mobiltelefonmarkt wie Siemens und Motorola angeboten.

Es wird eine große Anzahl hochwertiger professioneller Sicherheitssysteme ausländischer Hersteller entwickelt, deren Kauf für einen breiten Verbraucherkreis begrenzt ist. Es gibt praktisch keine Beschreibungen der Prinzipien des Zusammenbaus solcher Geräte.

Selbstgebautes GSM-Alarmsystem

Selbstgebautes GSM-Modul

Das Verständnis der grundlegenden Funktionsprinzipien dieser Art der Signalisierung ist zu Beginn der Einrichtung eines Objekts mit einer GSM-Installation erforderlich. Die Geräte bestehen aus einer Steuereinheit mitentsprechende Ausgänge für Sirenen und Detektoren. Wenn ein Alarm auftritt, kann das Gerät so programmiert werden, dass es bestimmte Aktionen ausführt. Solche Steuereinheiten sind in der Lage, Sprachnachrichten zu verarbeiten, SMS-Benachrichtigungen an Eigentümer geschützter Räumlichkeiten zu senden oder entsprechende Alarme an Sicherheitssysteme zu senden, die von Strafverfolgungsbeamten kontrolliert werden.

Darüber hinaus können GSM-Alarmsysteme Lichtwarnsysteme aktivieren, Sirenen ertönen lassen und Massensendungen von Nachrichten an mehrere Teilnehmer gleichzeitig durchführen. Sie müssen sich für die Komponenten entscheiden, die Sie installieren möchten. Die Qualität der Funktions- und Signalfähigkeiten hängt nur vom Entwickler ab.

Anweisungen für GSM-Alarme

Installation vorbereiten

Als Beispiel betrachten wir einen zusammengebauten und konfigurierten selbstgebauten GSM (Einbruchalarm) in einer gewöhnlichen Wohnung in einem mehrstöckigen Gebäude. Der erste Schritt besteht darin, alle erforderlichen Sensoren auszuwählen. Die Fähigkeit, angestellte Arbeitskräfte, wie z. B. Kindermädchen, zu kontrollieren, ist häufig gefragt. Soll eine GSM-Alarmanlage zum Schutz von Industrie- oder Gewerbeanlagen entwickelt werden, benötigen Sie neben einem Geräuscherkennungsgerät auch einen Bewegungsmelder, stoß- und glasbruchempfindliche Geräte sowie Sensoren dazu Rauch kontrollieren und mit Magneten interagieren.

Sensible Elemente senden ein Signal an das GSM-Modul, wenn die Eingangstüren geöffnet, die Fenster beschädigt oder versucht werden, das Bewachte zu betretenRäumlichkeiten auf andere Weise. Dann wird je nach Einstellung die Sirene aktiviert, Benachrichtigungen an die programmierten Nummern gesendet, die Beleuchtung eingesch altet oder mehrere Funktionen gleichzeitig ausgeführt. Wenn das Selbstbau-GSM-Alarmsystem zusammengebaut und korrekt installiert wurde, müssen Sie es jedes Mal aktivieren, bevor Sie das Gebiet der geschützten Einrichtung verlassen.

Selbstgemachtes GSM-Alarmschema

Glasbruchsensoren

In diesem Stadium müssen Sie sich zwischen Zuverlässigkeit und ästhetischem Design entscheiden. Wenn Sie die erste Eigenschaft auswählen, kann sich das Erscheinungsbild des Fensters erheblich ändern. Nach der Montage des empfindlichen Geräts erscheint auf dem Glas ein transparentes Gitter, das bei genauem Hinsehen zu sehen ist.

Wenn eine ganze Glasfläche beschädigt ist, sendet der Sensor ein Signal an die Steuereinheit, die sofort alle oben genannten möglichen Aktionen ausführt. Um das Erscheinungsbild der Oberfläche nicht durch das Netz zu beeinträchtigen, werden neue interne Audiodetektoren installiert, die auf die Fenster gerichtet sind. Solche Geräte zeichnen sich durch eine unverwechselbare Unterscheidung zwischen dem Geräusch von zerbrechendem Glas und anderen Objekten aus.

autonomes GSM-Alarmsystem

Rauchmelder

Das Einrichten eines GSM-Alarms mit Rauchmeldern wird immer für alle Arten von geschützten Objekten relevant sein. Es ist ratsam, zusätzliche Geräte zu installieren, um das Feuer zu neutralisieren. Wenn Sie einen Alarm mit Ihren eigenen Händen erstellen, können Sie das System erweiterneine Vielzahl von Geräten. Sie müssen verstehen, dass die Anzahl der Anschlüsse am GSM-Modul begrenzt ist und die Auswahl immer mit Bedacht getroffen werden sollte.

Geräteverteilung

In einem Wohngebiet können Bewegungsmelder in Küche, Zimmern oder Flur installiert werden. Die Handlungen einer Person, die ohne Wissen des Wohnungseigentümers oder des verantwortlichen Mitarbeiters des Unternehmens versucht, das Gebäude zu betreten, werden durch spezielle Sicherheitsvorrichtungen sofort erkannt.

GSM-Alarmanlage zum Selbermachen erfordert immer eine Standortwahl für die Zentrale und Antenne. Wenn integriert, sollte der Melder so nah wie möglich am Fenster platziert werden. Wenn die Antenne tragbar ist, muss ihre Installation im Bereich des besten Signalempfangs vom Hauptbahnhof erfolgen. In diesem Fall kann die Steuereinheit an der günstigsten Stelle installiert werden. Die Montage an Wandbereichen außerhalb der Reichweite von Kleinkindern wird empfohlen.

GSM-Alarmeinstellung

Altes Handy benutzen

Die Entwicklungstechnologie ist sehr einfach. Taste 1 des Mobiltelefons hat ein Tonbandgerät-Symbol. Wenn Sie es lange h alten, können Sie die im Voraus angegebene Nummer anrufen. Nach diesem Prinzip funktioniert der GSM-Alarm.

Die Anleitung zur Installation eines mobilen Geräts ist nicht schwierig. Der Prozessor tastet den Zustand des Knopfes ab. Um die Kontakte zu schließen, reichen einige Low-Power-Optokoppler aus.

Der Ausgangsimpuls wird an den mittleren Kontakt angelegt, er wird überprüftSignalpegel. Die galvanische Entladung von externen Elementen stimmt bemerkenswert gut mit den Sch altkreisen des Telefons überein. Der Optokoppler wird mit kurzen Leitern an die Kontakte gelötet und am Handy befestigt.

Kleine Fernbedienungstaste wird verwendet, um die Funktion von Taste 1 auszuführen. Wenn ein Impuls empfangen wird, wird ein Anruf getätigt. Der Teilnehmer kann alles hören, was im Raum passiert, indem er die Anrufempfangstaste drückt. Ein normales Ladegerät ist geeignet, um ein integriertes Mobiltelefon mit Strom zu versorgen.

GSM-Einbruchalarm

GSM - Einbruchmeldeanlage mit eingebautem Schnittstellenschema

Diese Methode ermöglicht es, ein Signal zu verwenden, das an Schallwarngeräte gesendet wird. Der Ausgang des LM311-Komparators öffnet einige Zeit, nachdem der Kondensator 7 Volt an Leistung gewonnen hat. Nach dem Start des Komparators wird Strom in Richtung vom Widerstand zum Optokoppler geliefert. So wird der Anruf getätigt.

Mit einem Widerstand können Sie die Dauer der Verzögerung einstellen, um den Komparator zu aktivieren. Dies dient dazu, Fehlrufe bei kurzzeitiger Signalisierung zu verhindern. Die Schnittstellensch altung ist auf einer kleinen Platine untergebracht und zusammen mit dem Autoloader in einem Gehäuse verbaut.

Das Geheimnis verbinden

Es können Situationen auftreten, in denen ein Passwort gescannt wird, ein Schlüsselanhänger vom Besitzer gestohlen wird oder der GSM-Alarm gehackt wird, sodass der GSM-Alarm niemals ausgelöst wird. Jeder kann mit seinen eigenen Händen ein sogenanntes Geheimnis schaffen. Das Anschließen ist einfach. Der Kontakt des Geräts zur Stromversorgung der LED wird ausgegebenzum Anschlussplan. Wenn nach dem Starten des Motors, während der Kondensator an Leistung gewinnt, der geheime Knopf nicht gedrückt wird, wird ein Anruf getätigt.

Vollständiges Freisprechen

Diese Technologie wird nur für Autoalarmkreise verwendet. Anstelle des Ladegeräts kann ein komplettes HF-System verwendet werden. Solche Geräte liefern Strom und montieren Telefone, verbessern die Kommunikationsqualität aufgrund der Antenne und der Zwei-Wege-Freisprecheinrichtung.

Für Nokia kann das ursprüngliche CARK91-System verwendet werden. Das installierte GSM-Alarmsystem mit Ihren eigenen Händen wird dank eines solchen Geräts verbessert. Automatische Antwortfunktion hinzugefügt. Wenn Sie die Mindestlautstärke einstellen, ist alles klar zu hören. Das Mikrofon ist in der Kabine installiert. Das System selbst kann im Feuerlöscherfach untergebracht werden.

Selbstgebautes GSM-Modul

Schlussfolgerung

Abschließend noch ein paar Worte dazu, wie die zusammengebaute GSM-Alarmanlage mit eigenen Händen aussehen soll. Die Sch altung enthält notwendigerweise alle oben genannten Sensoren. Melder und Sirenen müssen ordnungsgemäß mit den Ports des Softwaremoduls verbunden sein.

Es ist notwendig, das System vor Abschluss der Reparaturarbeiten zu Hause zu installieren. In einer anderen Situation sollten Sie auf die Hilfe von Spezialisten zurückgreifen, um sich keine zusätzlichen Probleme zu bereiten. Nach dem Mauern jagen liegen immer jede Menge Bauschutt, Dreck und Staub im Wohnzimmer.

Beliebtes Thema