Wie erstelle ich einen Bogen in einem Raum? Innenarchitektur, Typen und Formen

Wie erstelle ich einen Bogen in einem Raum? Innenarchitektur, Typen und Formen
Wie erstelle ich einen Bogen in einem Raum? Innenarchitektur, Typen und Formen
Anonim

Bogen im Inneren der Wohnung ist nicht nur ein dekoratives Element. Natürlich sieht der Raum dank dieser Designtechnik eleganter aus, mit einem leichten Hauch von Aristokratie. Aber zuallererst werden Bögen für alltäglichere Aufgaben gebaut. Als trennende Barriere vereinen sie die Räumlichkeiten optisch, gliedern sie aber gleichzeitig in funktionale Zonen.

Deshalb werden heute beim Renovieren immer häufiger Rundbögen statt Türen in Räumen eingebaut. Das spart Platz und der Raum wirkt insgesamt großzügiger. Es ist interessant, dass Bürger mit jedem Wohnraum zu einer solchen Gest altung von Türöffnungen tendieren. In kleinen Standardwohnungen und Studios hilft der Bogen, den Raum zu zonieren, und in geräumigen Häusern - um den Effekt eines offenen Raums aufgrund der Reihe von sichtbaren Räumen zu erzeugen.

Bogen im Raumfoto

Wo im Inneren der Wohnung kann man Bögen verwenden

Du kannst überall einen Bogen in einem Raum machen. Um alle Innendetails auf einen einzigen Stil zu reduzieren, ist es notwendig, diese Architekturtechnik mehr als einmal anzuwenden. Zum Beispiel in der Bauphase nicht nur TürÖffnungen, aber auch Fenster - so wirkt der Raum organischer und kompletter.

In gewöhnlichen Wohnungen haben die Fenster eine Standardform, aber Sie können einen Bogen an der Fensteröffnung nachahmen. Auch oft sind Bögen oft mit Nischen verziert, die falsche Wände aus Gipskarton teilen. All dies wird durch im Halbkreis gebogene Möbel und Dekorationselemente ergänzt.

Also können Sie mit diesem Designelement spielen - lassen Sie sich etwas Originelles, Exklusives, Vielschichtiges einfallen oder gehen Sie die ausgetretenen Pfade und wählen Sie klassische bewährte Anwendungen für Bögen in der Innenarchitektur.

Arten von Bögen im Raum

Formen von Bögen

Es gibt viele Arten von Bögen im Raum, die sich in Form, Stil und Leistung unterscheiden. Es ist schwierig, sie in eine allgemeine Klassifizierung zu bringen, aber Sie können versuchen, zumindest eine allgemeine Vorstellung zu geben. Sie können also nach mehreren Kriterien eingeteilt werden. In ihrer Form sind sie einfach und komplex.

Einfach:

  1. Klassisch, mit regelmäßigem Halbkreis.
  2. Im Jugendstil - eine Halbellipse mit einem deutlichen Übergang von rechten Winkeln zu runden Formen.
  3. Portal - rechteckig.
  4. Romantischer Stil - nur die Ecken sind abgerundet.
  5. Trapezförmig.
  6. Arabisch (Maurisch) - Bogen wie ein Hufeisen.
  7. Ost - in Form eines Minaretts.

Die Liste ist unvollständig, aber dies sind die häufigsten Optionen.

Komplexe (geschweifte) Bögen können jede Form haben - oft sind es bizarre geschwungene Linien, die auf unerwartete Weise miteinander verbunden sind, manchmal aber auch eine Kombination einfacher Formen.

Auch Bögen im Zimmer (FotoOptionen werden in der Bewertung vorgestellt) können voluminös und flach sein. Sie sind leicht zu unterscheiden - die flachen verschmelzen mit der Wandoberfläche, die voluminösen ragen aufgrund der dekorativen Oberfläche darüber hinaus.

Wenn wir darüber sprechen, welche Form am besten ist, dann gibt es keine klare Antwort. Nahezu alle Arten von Räumen eignen sich gut für einen klassischen Rundbogen mit regelmäßigem Halbkreis und einer Öffnung im Jugendstil. Dennoch hängt die Wahl von der Art des Raums, seiner Größe und dem allgemein gewünschten Stil der Einrichtung ab.

Zimmer mit Bogendesign

Materialien

Bögen werden aus einer Vielzahl von Materialien hergestellt. Sie verwenden Kunststoff, Ziegel, MDF, Metall (geschmiedete Gitter), Glas (farbige Buntglasfenster) usw. Meistens bestehen die Bögen im Raum jedoch entweder aus Trockenbau oder Massivholz. Jede der beiden gängigen Optionen hat ihre Vor- und Nachteile.

Naturholz hat folgende einleitende Eigenschaften:

  1. H altbarkeit.
  2. Strukturelle Stärke.
  3. Pflegeleicht.
  4. Attraktive Optik - Holz wirkt repräsentativ und edel.
  5. Du kannst jedes Design machen - in Form und Stil.
  6. Variabilität der Außenbeschichtung - Lacke, Farben, Imprägnierungen etc.
  7. Der Preis liegt weit über dem Durchschnitt.
  8. Holz neigt dazu, zu "laufen", oder einfacher gesagt, sich durch Temperatur- und Feuchtigkeitsänderungen zu verformen.

Trockenbau hat folgende Daten:

  1. Hohe Verschleißfestigkeit.
  2. Einfache Installation - Sie können die Struktur mit Ihren eigenen Händen zusammenbauen.
  3. Variabilität der FormEröffnung.
  4. Lange Lebensdauer.
  5. Der Preis des Projekts hängt von der Ausführung ab. Er kann entweder deutlich niedriger als der eines Holzbogens oder deutlich höher sein.

Hinsichtlich der Kombination von Merkmalen sind beide Optionen gleichwertig, und Sie müssen das Material basierend auf persönlichen Vorlieben, Arbeitsplan und finanziellen Möglichkeiten auswählen.

Torbogen zum Zimmer

Bogen im Studio

Der Bogen sollte proportional zum gesamten Raum sein. Und wenn Sie sich nicht an die riesigen Lofts erinnern, dann sind Studio-Apartments meistens 25-30 m² groß, in einigen Fällen bis zu 40 m² Gesamtfläche, die ein Badezimmer mit Toilette, einen Kochbereich und ein Wohnzimmer umfasst, und manchmal ein Kinderzimmer.corner.

Und in diesem Fall ist die Frage nach der fachgerechten Zoneneinteilung des Geländes aktueller denn je. Diese Aufgabe kann bewältigt werden, wenn der Bogen richtig platziert ist. Welche Optionen gibt es?

Du kannst den Kochbereich abtrennen - der Raum wird eins sein, aber die Küche wird weniger sichtbar sein. Ein Schlafplatz oder eine Ecke für ein Kind kann durch eine gewölbte Zwischenwand abgetrennt werden, die den Raum auf einer Seite blockiert. In diesem Fall sollte der Bogen möglichst lückenhaft sein und nicht eine monolithische Leinwand.

Die Formen der Bögen für ein Studio-Apartment sind so einfach wie möglich gewählt, ohne den Raum zu überladen und das Interieur nicht zu verkomplizieren. Junge Paare wählen oft High-Tech-Stil für die Dekoration von Studios und folglich rechteckige „Portal“-Bögen. Die Komplexität der Form ist nur zulässig, wenn eine gemusterte Zwischenwand errichtet wird, wenn eine große Anzahl von Biegungen mehr Licht und Sichtbarkeit bietet.

Bogen in der Wohnung

Dekoration der Öffnung zwischen Küche und Flur

Der Bogen in der Küchenöffnung ist eine Art Begrenzung, die einen Raum vom anderen trennt. Warum nicht die Tür benutzen? In Standardwohnungen von Chruschtschow ist der Korridor vor dem Eingang zur Küche eng, das Blockieren mit einer Tür ist ein strategischer Fehler. Es reicht aus, nur die Tür schön zu dekorieren - Sie können ein rechteckiges Portal bündig mit der Wand erstellen - dies ist die finanziell günstigste Option. Und Sie können sich etwas mehr Mühe geben und die Öffnung in Form eines klassischen Bogens dekorieren.

Mit diesem Designschritt machen sich Wohnungseigentümer oft Sorgen: „Wird sich der Geruch in der gesamten Wohnung ausbreiten?“Moderne Dunstabzugshauben kommen mit diesem Problem gut zurecht. Wenn Sie also eine vollwertige Tür durch eine Rundbogenöffnung ersetzen, sollten Sie darauf achten, dieses Wunderwerk der Technik zu kaufen und zu installieren.

Besitzer größerer Wohnungen wölben oft den Kochbereich vom Essbereich ab.

Bogen zwischen Zimmer und offenem Balkon

Bögen im Wohnzimmer

Das Design eines Raumes mit einem Bogen sieht raffinierter, teurer und interessanter aus. Und das Wohnzimmer ist ein Feld, in dem Sie sich umdrehen können, ohne sich in der Wahl der Formen und des Dekors einzuschränken. Die Öffnungen hier sind oft breit, für Doppeltüren, sodass der Bogen skurriler, voluminöser, mit unterschiedlichen gewundenen Linien und interessanten Oberflächen gest altet werden kann, oder Sie können alle diese Ideen auf einmal verkörpern.

Im Wohnzimmer sieht sogar ein sehr kunstvoller und komplexer Bogen harmonisch aus. Denken Sie nur daran, ihn mit anderen Elementen im Innenraum zu unterstützen. Machen Sie zum Beispiel mehrB. eine Bogennische an der Wand, imitieren Sie den gleichen Stil an den Fenstern oder die gleichen Design- und Farbschemata bei den Möbeln.

Dekoration der Balkonöffnung

Der Bogen zwischen dem Zimmer und dem Balkon erscheint, wenn der Eigentümer beschließt, den Wohnraum zu erweitern, indem er diese Räume verbindet. Ein solcher Schritt ist oft gerechtfertigt - der Raum wirkt geräumiger, es gibt mehrere zusätzliche Plätze, auf denen Sie eine Computerecke oder eine Mini-Werkstatt platzieren können. Der Balkon wird gedämmt und der Heizkörper versetzt.

Die Wand wird nicht gleichzeitig entfernt - eine breite, rechteckige Bogenöffnung erscheint und anstelle der Fensterbank wird eine Arbeitsplatte montiert. Manchmal werden die Eröffnungslinien angepasst, um sie runder oder komplexer, symmetrischer oder asymmetrischer zu machen.

Torbogen zwischen Zimmer und Balkon

Designertipps für die Integration von Bögen in Innenräume

  1. Der Bogen zum Zimmer anstelle der Tür ist ein Klassiker des modernen Interieurs. Mach die Tür nur nicht zu schmal.
  2. Bei der Auswahl eines Materials sollten Sie immer Umweltfaktoren berücksichtigen - ob Lichteinfall, hohe Luftfeuchtigkeit, Heizung usw. Abhängig davon sollte ein Bogen in einem Raum mit den entsprechenden Eigenschaften errichtet werden.
  3. Designer erlauben Ihnen oft, das Unpassende zu kombinieren, aber Liebhaber sollten sich daran erinnern, dass einfache Bögen den Raum vereinen und komplexe Bögen mit einer gekrümmten Randzone sie.
  4. In einem Raum mit niedriger Decke sehen entweder klassische Bögen oder Öffnungen mit einem halbrunden, länglichen Gewölbe besser aus.
  5. Bögen mit Säulen sehen nur in sehr gut ausgeräumige Zimmer. Dieses Element des Innenraums verändert die Proportionen des Raums erheblich, außerdem gibt es eine sehr begrenzte Anzahl von Gest altungsmöglichkeiten, bei denen antike Säulen organisch aussehen würden.

DIY-Trockenbaubogen: Anleitung

Bei der Errichtung eines Trockenbaubogens in einem Raum müssen folgende Schritte der Reihe nach befolgt werden:

  1. Den Türrahmen demontieren. Erweitern Sie bei Bedarf die Türöffnung. Es ist besser, die tragenden Wände nicht zu berühren.
  2. Kartonschablone herstellen und anprobieren. Diese Etappe sollte nicht vernachlässigt werden, denn dann wird klar, welche Form besser ist und ob statt einer Tür ein schmales „Rattenloch“herauskommt.
  3. Montage eines Führungsrahmens aus einem Metallprofil. Damit das Metall die gewünschte Form annimmt, wird es entlang der Kontur geschnitten. Befestigen Sie es mit Dübeln oder selbstschneidenden Schrauben an der Wand.
  4. Vorbereitung Trockenbau - einen Bogen nach Vorlage auf zwei Materialbögen zeichnen und ausschneiden.
  5. Biegen von Trockenbauwänden - zwei Halbkreise müssen mit einem Blech verbunden werden, das entlang der Kontur gebogen werden muss. Dazu wird es leicht angefeuchtet und mit einer Nadelrolle angestochen. Um eine kleine, aber konstante Biegebelastung zu geben - dafür werden Lasten platziert. Kleben Sie das Blatt noch feucht auf zwei Halbkreise und lassen Sie es erst dann trocknen.
  6. Die Endphase. Montage auf Metallschienen und Veredelung.
  7. Zierleiste.
einen Bogen im Raum machen

Zierleiste

Es reicht nicht aus, einen Bogen in einem Trockenbauraum zu bauen. Sie muss getrimmt werdenin Übereinstimmung mit dem allgemeinen Stil des Interieurs. Oft werden dafür Tapeten verwendet - genauso wie an den Wänden oder komplex - im Ton mit dem Rest, aber kontrastierend. Als eine der Optionen ist die Türöffnung auch mit Bordürenbändern verziert. Sie können den Bogen auf originellere Weise dekorieren:

  • Zierputz;
  • Fertigklinker;
  • Glas- oder Spiegelmosaik;
  • Farbe.

Auch in den Bögen sind Lampen installiert - so wird aus einem einfachen Bauelement ein Kunstobjekt.

Beliebtes Thema