Arten von Flaschen: Eigenschaften, Zweck

Inhaltsverzeichnis:

Arten von Flaschen: Eigenschaften, Zweck
Arten von Flaschen: Eigenschaften, Zweck
Anonim

Laborglaswaren zeichnen sich durch ihre Vielf alt aus. Es wird bei der Durchführung von Analysen in verschiedenen Bereichen verwendet. Eine Vielzahl von Variationen der vorgestellten Behälter ermöglicht es Ihnen, die jeweils am besten geeignete Sorte zu verwenden.

Vorhandene Flaschentypen können nach einigen Kriterien klassifiziert werden. Dadurch können Sie tiefer in ihre Anwendung und Bedeutung für die Analyse eintauchen. Sorten von Laborglaswaren verdienen besondere Aufmerksamkeit.

Allgemeine Merkmale

In Laborstudien werden am häufigsten Glaskolben verwendet. Sie ermöglichen Ihnen, viele verschiedene Operationen und chemische Reaktionen durchzuführen. Ein ziemlich großer Ausgabenposten für jedes Labor ist gerade der Container.

Arten von Kolben

Da die meisten Flaschen aus Glas sind, können sie zerbrechen. Heute gibt es viele verschiedene Arten von Flaschen. Sie können Temperaturen oder Chemikalien ausgesetzt werden. Daher muss das Material, aus dem Laborglas hergestellt wird, solchen Belastungen standh alten.

Die Kolbenkonfiguration kann sehr ungewöhnlich sein. Dies ist notwendig, um vollwertige chemische Experimente sowie die Analytik der benötigten Substanzen durchführen zu können. Meistens haben diese Behälter eine breite Basis.und engen Hals. Einige von ihnen können mit einem Stopper ausgestattet sein.

Formvarietäten

Flachboden- und Rundkolben können in der Laborforschung verwendet werden. Dies sind die am häufigsten verwendeten Arten von Containern. Sorten mit flachem Boden können auf einer ebenen Fläche platziert werden. Ihr Zweck ist sehr vielfältig.

Rundkolben

Rundkolben werden von einem Gestell geh alten. Dies ist sehr praktisch, wenn der Behälter beheizt werden muss. Bei einigen Reaktionen beschleunigt dies den Prozess. Daher wird der Rundkolben aufgrund dieser Anwendungseigenschaft meist aus hitzebeständigem Glas gefertigt.

Außerdem dienen beide vorgestellten Arten von Laborglas zur Aufbewahrung verschiedener Substanzen. Manchmal, in sehr seltenen Fällen, werden Behälter mit scharfem Boden während der Laboranalyse verwendet.

Anwendung von Kolben und deren Konfiguration

Kolbentypen und ihre Namen sind sehr unterschiedlich. Sie hängen von der Anwendung ab. Der Kjeldahl-Kolben ist birnenförmig. Am häufigsten wird es im gleichnamigen Gerät zur Bestimmung von Stickstoff eingesetzt. Dieser Kolben kann einen Glasstopfen haben.

Wurtzkolben wird verwendet, um verschiedene Substanzen zu destillieren. Es hat ein Ablaufrohr in seinem Design.

Arten von Kolben und ihre Namen

Der Claisen-Kolben hat zwei Hälse, deren Durchmesser über die gesamte Länge gleich ist. An einem von ihnen ist ein Rohr angeschlossen, mit dem Dampf entfernt werden kann. Das andere Ende kommuniziert das Geschirr mit dem Kühlschrank. Diese Sorte wird zur Destillation und Destillation verwendetNormaldruck.

Bunsenkolben wird in Filtrationsprozessen verwendet. Seine Wände sind sehr stark und dick. An der Spitze gibt es einen speziellen Prozess. Es nähert sich der Vakuumleitung. Für Experimente unter reduziertem Druck ist diese Sorte ideal.

Erlenmeyerkolben

In Anbetracht der vorhandenen Kolbentypen ist es unmöglich, auf eine andere Form von Laborglas zu verzichten. Der Name dieses Behälters ist zu Ehren seines Schöpfers, des deutschen Chemikers Erlenmeyer, gegeben. Dies ist ein konischer Behälter mit einem flachen Boden. Sein Hals zeichnet sich durch eine zylindrische Form aus.

Dieser Kolben hat Unterteilungen, mit denen Sie das Flüssigkeitsvolumen im Inneren bestimmen können. Ein einzigartiges Merkmal dieses Behältertyps ist ein Einsatz aus Spezialglas. Dies ist eine Art Notizbuch. Der Apotheker kann darauf die notwendigen Notizen machen.

Der Hals kann bei Bedarf mit einem Korken verschlossen werden. Die konische Form fördert ein qualitativ hochwertiges Hashing des Inh alts. Der schmale Hals verhindert ein Verschütten. Der Verdunstungsprozess in solchen Behältern ist langsamer.

Dieser Kolbentyp wird zur Titration, zum Züchten von Reinkulturen oder zum Erhitzen verwendet. Wenn der Kolben Teilungen am Körper hat, werden sie nicht erhitzt. Mit solchen Gerichten können Sie die Menge des Substanzgeh alts messen.

Noch ein paar Eigenschaften

Anwendbare Kolbentypen können je nach Halstyp auch in Gruppen eingeteilt werden. Sie sind einfach (für einen Gummistopfen) sowie mit zylindrischem oder konischem Querschnitt.

Glaskolben

Je nach Art des Materials, aus dem das Geschirr besteht, kann es hitzebeständig oder schlicht sein. Kolben können zweckmäßigerweise in volumetrische Behälter, Vorlagen und Reaktoren unterteilt werden.

Auch das Volumen an Laborglas ist sehr vielfältig. Ihr Fassungsvermögen kann von 100 ml bis 10 Liter betragen. Es gibt Kolben mit noch größerem Volumen. Bei der Arbeit mit solchen Behältern müssen unbedingt die Sicherheitsvorschriften eingeh alten werden. Jeder präsentierte Gerätetyp muss ausschließlich für den vorgesehenen Zweck verwendet werden. Andernfalls können Sie die Flasche zerbrechen oder Ihrem Körper schaden.

Beliebtes Thema