Bewertung manueller Holzoberfräsen: Die Besten im Überblick, Features, Hersteller, Tipps zur Auswahl

Inhaltsverzeichnis:

Bewertung manueller Holzoberfräsen: Die Besten im Überblick, Features, Hersteller, Tipps zur Auswahl
Bewertung manueller Holzoberfräsen: Die Besten im Überblick, Features, Hersteller, Tipps zur Auswahl
Anonim

Eine Handoberfräse ist eine großartige Alternative zu einer sperrigen Maschine. Natürlich lassen sich manche Förderaufgaben stationär einfacher erledigen, aber bei künstlerischen und anderen Aufgaben, die eine gute Passform erfordern, kommt das kompakte Gerät deutlich besser zurecht.

Der heutige Markt bietet eine beeindruckende Bandbreite an Geräten dieser Art. Und wenn erfahrene Handwerker längst die besten Möglichkeiten für sich ermittelt haben, dann blättern Einsteiger in den Bewertungen und Testberichten von Hand-Holzoberfräsen. Wir werden versuchen, diese Informationen zusammenzufassen, wobei wir die Meinung von Experten auf diesem Gebiet und das Feedback von Gerätebesitzern berücksichtigen.

Also machen wir Sie auf die Bewertung von manuellen Holzfräsen aufmerksam. Preis und Qualität werden die bestimmenden Faktoren sein. Berücksichtigen Sie die bemerkenswerten Eigenschaften der Modelle sowie die vorhandenen Vor- und Nachteile.

Schwierigkeiten bei der Auswahl

Das Kennenlernen der Bewertungen und Rezensionen von manuellen Holzfräsen ist der zweite. Der erste Schritt besteht darin, sich mit den kritischen Eigenschaften der Ausrüstung zu befassen. Dies wird die Auswahl erheblich vereinfachendas beste Gerät für Sie. Worauf sollten Sie also achten?

Vertikaler Strich

Dies ist einer der wichtigsten Parameter für Geräte dieser Art. Der Mahlvorgang hängt davon ab. Wenn dieser Parameter zu klein ist, ist die Effizienz des Werkzeugs gering. Durch die Erhöhung eröffnet sich die Möglichkeit, mit fortgeschritteneren Fräsern zu arbeiten.

Umsätze

Mit dem intelligenten Geschwindigkeitsregler können Sie die optimale Geschwindigkeit des Werkzeugs auswählen. Dadurch können Verbrennungen oder umgekehrt Bremsen vermieden werden. Beachtenswert ist auch die Möglichkeit eines Sanftanlaufs, was besonders bei leistungsstarken Geräten wichtig ist. Dadurch werden starke Ruckler des Routers sowie eine Überlastung des Geräts eliminiert.

Dynamische Bremse

Falls Sie sich fragen: „Welche handgeführte Holzoberfräse ist in puncto Sicherheit besser?“Dann achten Sie auf Modelle mit dynamischer Bremse. Mit einer solchen Ausrüstung können Sie den arbeitenden Schneider bei Bedarf fast sofort anh alten und gleichzeitig viele gefährliche und unangenehme Momente vermeiden.

Andere Optionen

Es wäre sinnvoll, sich auf den Geräuschpegel der Geräte zu konzentrieren. Ja, alle Elektrowerkzeuge für die Holzbearbeitung machen Lärm, aber die meisten Hersteller versuchen, den Dezibelpegel auf ein Minimum zu beschränken, was der Gesundheit des Benutzers sehr zugute kommt.

Zu klären ist auch, welche Schneiden das Werkzeug aufnehmen kann. Die gängigsten Optionen sind 6, 8 und 12 Millimeter. Was die spezifische Ausrüstung betrifft, so ist es hier notwendig, die Bewertungen der Holzfäller für das Handbuch zu studierenFräser. Glücklicherweise ist die Auswahl sehr reichh altig und es sollte keine Probleme damit geben.

Als nächstes werden wir uns spezifische Modelle ansehen, wobei wir uns auf das Preis-Leistungs-Verhältnis konzentrieren.

Die Bewertung von manuellen Holzfräsen sieht so aus:

  1. Makita RP2300FC.
  2. Bosch GKF 600 Professional.
  3. Hammer FRZ2200 PREMIUM.
  4. Makita 3612C.
  5. Makita RT0700CX2.
  6. Bosch POF 1400 ACE.
  7. Interskol FM-55/1000E.
  8. "CALIBER FE-1900/12M+".
  9. Makita RP0900.
  10. Bort BOF-1080N.
  11. Wert EVR 1450E.

Lassen Sie uns einen Blick auf die bemerkenswerten Eigenschaften jedes Modells werfen.

Makita RP2300FC

Auf Platz eins unserer Rangliste der besten manuellen Holzoberfräsen steht ein Modell einer bekannten japanischen Marke. Dieses Tool kann mit Sicherheit als der beste Vertreter seines Segments bezeichnet werden. Bewertungen über den Router sind durchweg positiv, aber das Modell hat einfach keine kritischen Mängel.

Makita RP2300FC

Das Werkzeug erhielt einen 2,3 kW Motor. Der Fräser kann die Spindel auf 23.000 Umdrehungen pro Minute beschleunigen. Eine solche Leistung konnte die Abmessungen des Geräts nur beeinflussen. Das Gerät wiegt im bestückten Zustand ca. 6,5 kg, was sich im Betrieb bemerkbar macht.

Auch aufgrund der reichh altigen Ausstattung belegte das Modell den ersten Platz in unserem Ranking der besten manuellen Holzoberfräsen. Der Hersteller hat das Werkzeug zusätzlich mit speziellen Düsen zum Duplizieren von Rillen mit komplexer Konfiguration ausgestattet. Dazu kommt eine praktische Beleuchtung der Arbeitsfläche, die bei manchen Ausflügen sehr hilfreich ist.Veranst altungen. All dieser Schnickschnack erleichtert die Arbeit mit dem Gerät ungemein.

Hinsichtlich der Verarbeitungsqualität und der verwendeten Materialien gibt es keine Beschwerden. Makita hat wieder einmal bewiesen, dass man seinen Produkten vertrauen kann, ohne zurückzublicken. Die Arbeitsplattform ist aus legiertem Aluminium gefertigt, sodass sie keine Belastung, kein Knicken oder sonstige physikalische Einwirkung fürchtet. Damit belegt das Modell zu Recht den ersten Platz in der Wertung der manuellen Holzfräsen. Aber die Kosten für die Ausrüstung sind angemessen - mehr als 20.000 Rubel.

Bosch GKF 600 Professional

Dies ist eine manuelle Holzkantenfräse der weltweit angesehenen deutschen Marke Bosch. Das Modell erwies sich als recht kompakt und leistungsstark für seine Klasse - 600 Watt. Das Werkzeug dreht die Spindel mühelos auf bis zu 33.000 Umdrehungen.

Bosch GKF 600 Professional

Die Verarbeitungsqualität, nach den Bewertungen der manuellen Holzfräse von Bosch zu urteilen, ist auf der Höhe, die der Marke bekannt ist. Das Design wirkt monolithisch, ohne Spiel und Lücken. Ich war mit dem Vorhandensein einer Plattform aus hochwertiger Aluminiumlegierung zufrieden. Letzteres ist deutlich stärker als jeder Kunststoff und führt gleichzeitig nicht zu einer Gewichtszunahme.

Auch die Ergonomie ist auf hohem Niveau. Der Fräser liegt angenehm in der Hand und die Hände ermüden auch nach längerem Arbeiten mit dem Werkzeug nicht. Darüber hinaus bot der Hersteller die Möglichkeit, die vertikale Basis durch eine schwimmende Marke mit Markenzeichen zu ersetzen. Die Kosten des Cutters schwanken um 12 Tausend Rubel.

Hammer FRZ2200 PREMIUM

Auf dem dritten Platz in unserem Ranking der manuellen Oberfräsenon wood ist ein Modell eines chinesischen Herstellers. Das Tool zeigte sich ausschließlich auf der positiven Seite. Dies ist ein anschauliches Beispiel für eine gelungene Kombination guter technischer Eigenschaften mit breiten Gest altungsmöglichkeiten.

Hammer FRZ2200 PREMIUM

Einer der besten Hand-Holzfräser für zu Hause bietet einen anständigen Spindeldrehzahlbereich von 9 bis 22.000 Umdrehungen, was für die Bearbeitung schwieriger Materialien wie Hartholz ausreicht. Außerdem kann der Fräser bis zu 75 Millimeter gehen, was ein deutliches Plus beim Arbeiten mit Nuten ist.

Ich war auch mit dem Lieferset zufrieden, das eine Düse für einen Staubsauger und beliebte Klemmen für 6, 8 und 12 mm enthielt, was das Modell vielseitiger machte. Außerdem gibt es einen Einstellring zum Einstellen der Hubtiefe und einen fortschrittlichen Sanftanlauf, der Ruckeln verhindert. Die Kosten des Werkzeugs schwanken um 11 Tausend Rubel.

Makita 3612C

Den vierten Platz in unserer Wertung der manuellen Holzoberfräsen belegt ein zuverlässiges, praktisches und effizientes Modell von Makita. Das Gerät ist dem Spitzenreiter in der Leistung unterlegen, aber die Leistung von 1,85 kW reicht aus, um die meisten Probleme zu lösen.

Makita 3612C

Der Motor beschleunigt die Spindel ohne Anstrengung auf bis zu 23.000 Umdrehungen. Der Hersteller behauptet, dass der Router bei täglicher und intensiver Belastung 5 Jahre lang problemlos funktionieren kann. Den Bewertungen der Nutzer nach zu urteilen, ist es das.

Das Modell zahlt die darin investierten Mittel vollständig aus, und das sind fast 18.000 Rubel.Das Tool weist keine kritischen Mängel auf. Das einzige, was einige Verbraucher bemängeln, sind die hohen Kosten. Aber viele verstehen, dass professionelle und hochwertige Ausrüstung einfach nicht billig sein kann.

Makita RT0700CX2

Auf dem fünften Platz in unserem Ranking der Hand-Holzoberfräsen ist ein Edge-Modell, das dem konkurrierenden Bosch leicht unterlegen ist. Das Werkzeug erhielt einen 710-W-Motor, der die Spindel problemlos auf 30.000 Umdrehungen beschleunigt.

Makita RT0700CX2

Nach Erfahrungsberichten reichen diese Eigenschaften völlig aus, um harte und zähe Hölzer zu bearbeiten. Die maximale Tiefe, die der Fräser erreichen kann, beträgt 35 mm. Die Plattform des Modells besteht aus transparentem, hochwertigem Kunststoff. Ja, es ist besser in Bezug auf die Prozesskontrolle, aber weniger zuverlässig als Aluminiumbasen.

Der ergonomische Teil ist auch in Ordnung. Das Werkzeug ist bequem und die Hände werden nach langer Arbeit nicht müde. An der Montage gibt es natürlich keine Beanstandungen. In Fachgeschäften kann das Modell für 12-13 Tausend Rubel gekauft werden.

Bosch POF 1400 ACE

Dies ist ein großartiger Holzfräser für zu Hause. Ein kleiner, aber flinker Motor kann die Spindel auf bis zu 28.000 Umdrehungen beschleunigen. Das reicht völlig aus, um heikle Holzarten zu bearbeiten.

Bosch POF1400

Es ist bequem mit dem Tool zu arbeiten, zumal es etwas weniger wiegt als leistungsstarke Geräte - nur 3,5 Kilo. Die Verarbeitungsqualität ist markenbedingt auf dem Höhepunkt: kein Spiel, Lücken oder Quietschen.Unabhängig davon ist das beeindruckende Paket zu erwähnen. Es enthält einen Markenkoffer für Geräte, eine Kopierdüse und Spannzangen für 6 und 8 mm. Das Werkzeug zieht leider keine 12-mm-Fräser.

Von den Minuspunkten bemerken die Besitzer das Fehlen eines sanften Starts, obwohl dies hier im Großen und Ganzen nicht erforderlich ist. Das geringe Gewicht ermöglicht es Ihnen, das Gerät während des Starts sicher zu h alten. Einige beschwerten sich auch über den offensichtlichen Lärm. 95 Dezibel sind immer noch zu viel für das ungeschützte menschliche Ohr. Die Kosten für das Gerät schwanken um 8.000 Rubel.

Interskol FM-55/1000E

Dies ist nur der seltene Fall, in dem heimische Geräte ein würdiger Konkurrent ausländischer Analoga sind. Das Modell hat keine hohe Nennleistung und ist hauptsächlich für die Organisation der Zimmerei zu Hause bestimmt.

Interskol FM-55/1000E

Das Werkzeug besticht vor allem durch seine ergonomischen Qualitäten. Im Komfort können Premium-Geräte von TM Makita und Bosch damit verglichen werden. Hier ist jedes Element im Sinne der Ergonomie klar durchdacht. Die Verbraucher stehen diesem Teil des Tools überwiegend positiv gegenüber.

Zufrieden mit der Genauigkeit des Routers. Es gibt überhaupt keine Rückschläge, das Gerät verhält sich auf fast jedem Holz perfekt. Das Modell hat nur eine 8-mm-Spannzange erh alten, sodass der Rest ggf. separat erworben werden muss.

Damit hat der Router für sein Segment keine Mängel. Das Werkzeug macht seinen Job gut und macht nicht viel Lärm. Ein bisschen peinlich hochDer Preis des Modells beträgt 10.000 Rubel, aber einige sind bereit, für zusätzlichen Komfort zu viel zu bezahlen.

CALIBER FE-1900/12M+

Ein weiterer einheimischer Vertreter, der in erster Linie mit seiner Macht auffällt. Der 1,9-kW-Motor beschleunigt die Spindel leise auf 26.000 Umdrehungen pro Minute. Das reicht aus, um mit jeder Art von Holz fertig zu werden. Das Drehmoment beinh altet das Arbeiten mit Rillen und Enden ohne ernsthafte Belastung der Festigkeitselemente der Struktur.

KALIBER FE-1900/12M+

Der russische preiswerte manuelle Holzfräser in der Bewertung ist dem anderen Teilnehmer in Bezug auf ergonomische Indikatoren deutlich unterlegen. Ja, es ist kraftvoll, einfallsreich und mahlt jeden Baum, aber Sie können es lange nicht benutzen - Ihre Hände werden sehr müde. Große Kilowatt betroffen, wofür ein guter, aber auch schwerer Motor (5,2 kg) sowie ein ergonomisch wenig entwickeltes Design benötigt wurden. Das Modell liegt nicht sehr angenehm in der Hand und die Ellbogenmuskulatur wird beim Betrieb überbeansprucht.

Aber die Kraft und die Abmessungen ermöglichen es Ihnen, das Werkzeug mit Spannzangen von 8 und 12 Millimetern auszustatten, was der Technik Praktikabilität und Vielseitigkeit verleiht. Das Tool rechtfertigt also seine geringen Kosten von 5.000 Rubel.

Makita RP0900

Das Modell ist im technischen Teil der oben beschriebenen Lösungen der Marke merklich bescheidener, aber für den Heimbedarf ist dies eine großartige Option. Darüber hinaus implizieren die Kosten (ca. 8.000 Rubel) nur eine semiprofessionelle Nutzung des Tools.

Makita RP0900

Hier kennen wir schon von anderenVertreter der Marke hohe Verarbeitungsqualität und Zuverlässigkeit. Die Griffe des Fräsers sind kompetent gummiert und sorgen für mehr Komfort beim Arbeiten. Die Plattform besteht aus Aluminium-Druckguss, der Korpus selbst aus hochwertigem Kunststoff.

Das Board ist mit einem recht flinken 900-Watt-Motor ausgestattet, der eine ordentliche Drehzahl liefert. Leider gibt es keinen Sanftanlauf. Der Arbeitshub des Fräsers beträgt 35 mm. Das ist weniger als bei vergleichbaren Modellen dieser Preisklasse, für spezielle Aufgaben ist das Tool also nicht geeignet. Ich bin froh, dass sich der Hub genau einstellen lässt.

Im Lieferumfang enth alten ist eine Duplikatdüse und mehrere austauschbare Schneidwerkzeuge. Das Model ist ein häufiger Gast in heimischen Geschäften, daher sollte es beim Kauf keine Probleme geben.

Bort BOF-1080N

Dies ist einer der besten Budget-Router da draußen. Das Modell stammt aus China, ist aber trotz des geringen Preises äußerst hochwertig zusammengebaut. Ja, und mit der Rücksendung ist auch alles in Ordnung. Das Werkzeug erhielt einen ziemlich starken Motor von 1,2 kW, der die Spindel auf 30.000 Umdrehungen beschleunigen kann.

Bort BOF-1080N

Eine Tiefe von 45 mm reicht aus, um bestimmte Aufgaben zu organisieren. Es besteht auch die Möglichkeit, die Geschwindigkeit einzustellen, um sie an verschiedene Hölzer anzupassen. Es ist zwar nicht so genau, wie wir es gerne hätten, aber der Router erhebt trotzdem nicht den Anspruch, ein professionelles Tool zu sein.

Im Lieferumfang ist ein Paar Spannzangen für 6 und 8 Millimeter enth alten. So gibt es keine Probleme bei der Bearbeitung schmaler Nuten. Für tiefe Schnitte ist ein spezieller Drehanschlag vorgesehen. Zuletzt in mehreren Durchgängenermöglicht Ihnen, das perfekte Ergebnis zu erzielen.

Von den Minuspunkten stellen die Besitzer eine mittelmäßige ergonomische Leistung fest. Das Modell erwies sich als schwer und unbequem. Die gleichen Makita oder Bosch lösen Probleme mit gummierten Griffen oder einer durchdachteren Anordnung von Karosserieelementen. Hier haben wir eine Art Monster, mit dem man arbeiten kann, aber mit Rauchpausen. Aber Sie können Ihre Augen vor allen Mängeln verschließen, wenn Sie sich die Kosten des Werkzeugs ansehen - 4 Tausend Rubel.

Wert EVR 1450E

Noch ein "Chinese", der vor allem mit einem äußerst demokratischen Preisschild lockt. Eine ausreichend leistungsstarke und bequeme Fräsmaschine für 3.000 Rubel zu kaufen, ist ein großer Erfolg. Das Modell erhielt einen 1,4-kW-Motor, der die Spindel auf 30.000 Umdrehungen pro Minute beschleunigt.

Wert EVR 1450E

Zufrieden mit der Schnitttiefe. Der Fräser kann 50 Millimeter weit gehen, was für bestimmte Aufgaben ausreicht. Mit dem ergonomischen Teil ist alles gut. Komfort wird durch bequeme Kunststoffgriffe, die gut am Körper sitzen, sowie ein relativ geringes Gewicht des Geräts - 3,1 kg - hinzugefügt.

Der Lieferumfang kann als Standard bezeichnet werden. Der Hersteller hat zwei Spannzangen für 6 und 8 mm, ein Rohr zum Anschließen eines Staubsaugers und ein paar einfache Schneider eingebaut. Zum technischen Teil gibt es im Prinzip keine Fragen, aber der Zusammenbau des Modells lässt zu wünschen übrig. Nein, das Werkzeug zerbröckelt nicht in den Händen, aber einige Elemente spielen, wodurch der Körper vibriert.

Russische Handwerker bewältigen dieses Problem problemlos und bringen das Design mit Geräten von Drittanbietern in Erinnerung. Darüber hinaus viele Meister auchEs wird empfohlen, die lokale Plattform durch eine bessere zu ersetzen. Das ist nicht schwierig und kostet keinen Cent. Nach all den "Upgrades" bekommt man ein Gerät, das vom Niveau her vergleichbar ist mit Modellen von Makita oder Bosch. Ja, lästig, aber Sie können mindestens 5.000 Rubel sparen.

Beliebtes Thema