Streifenfundamentgerät: Technik, Materialien, Arbeitsauftrag

Bau 2023

Inhaltsverzeichnis:

Streifenfundamentgerät: Technik, Materialien, Arbeitsauftrag
Streifenfundamentgerät: Technik, Materialien, Arbeitsauftrag
Anonim

Unter allen Gründungsarten ist die Bandbauweise im privaten Wohnungsbau weit verbreitet. Bei der Anordnung geht es vor allem darum, Fehler zu vermeiden, da sonst die Stärke des Gebäudes eine große Frage ist. Nur wenn die Streifenfundament-Technologie befolgt wird, ist es möglich, ein zuverlässiges und starkes Haus zu bauen, das sehr lange treue Dienste leisten wird.

Was ist ein Streifenfundament?

Tatsächlich ist dies ein Band aus Betonmasse, verstärkt mit Metallstäben, die zu einem Rahmen verbunden sind. Aus konstruktiver Sicht ist ein Bandfundament ein Monolith, der sich unter den tragenden Wänden und Knoten der zu errichtenden Struktur erstreckt.

Streifenfundament und Stufen

Es gibt auch eine vorgefertigte Struktur, aber sie wird in der Industrie verwendetWaage. Im privaten Bau ist diese Option teurer und erfordert den Einsatz von schwerem Spezialgerät. Außerdem ist seine Stärke 25 % geringer als die des Monolithen.

Da es nicht möglich ist, eine solche Waage auf einmal zu gießen (die Gesamtlänge eines solchen Bandes ist beträchtlich), wurde eine spezielle Technologie entwickelt, deren Ergebnis die Herstellung eines Monolithen aus Beton und Metall ist. Aus diesem Grund zeichnet sich ein solches einteiliges Design durch erhöhte Festigkeit und Zuverlässigkeit sowie durch die Fähigkeit aus, jeder Belastung vom Boden standzuh alten.

Die Installation eines Streifenfundaments ist die beste Option beim Bau von Häusern in Gebieten, in denen das Grundwasser ziemlich tief ist und sein Pegel unter dem Gefrierpunkt des Bodens liegt. Dies vermeidet die Anordnung des Entwässerungssystems, was eine große Investition beim Bau eines Hauses erfordert.

Wenn das Grundwasser am Standort nicht tief ansteht, dann ist es sinnvoll, eine flache Gründung zu wählen. Es ist in der Lage, saisonalen Bodenbewegungen standzuh alten, einschließlich Aufwärtsbewegungen bei Frost oder Auftauen.

Auftrag von Streifenfundament

Die Wahl des Fundaments für ein bestimmtes Gebäude hängt von mehreren Faktoren ab - der Art des Materials, das beim Bau der Anlage verwendet wird, der Anzahl der Stockwerke des Bauwerks, einschließlich verschiedener Bodeneigenschaften. Unter Berücksichtigung all dieser Daten ist es möglich, einen Rückschluss auf den Grad der Belastung von tragenden Strukturen auf dem Untergrund zu ziehen.

Für welche Häuser sind Streifenfundamente am besten geeignet? Ihre Anwendung ist im Folgenden relevantFälle:

  • Tragende Wände sind schwer, was typisch für Materialien wie Ziegel, Beton, Stein ist.
  • Bei der Konstruktion von Stahlbeton- oder Metallböden, die ein hohes Gewicht haben.
  • In Gebieten mit heterogenem Boden - dadurch wird die Belastung des Fundaments ungleichmäßig verteilt.
  • Ggf. bei der Einrichtung des Kellers, Kellers oder der Garage.

Das Streifenfundament eignet sich besonders gut für Flächen mit heterogenen Böden. Dadurch können Sie die Belastung der Basis ausgleichen. Die Fähigkeit des Sockels, hohem Druck standzuh alten, ermöglicht die Verwendung für den Bau von Wohngebäuden, Sommerküchen, Badehäusern, Nebengebäuden, Garagen und anderen Gartenbauten.

Stärken und Schwächen der Streifenbasis

Die weite Verbreitung einer solchen Basis wird maßgeblich durch ihre Hauptvorteile bestimmt.

Streifenfundament aus Beton

Unter den Hauptvorteilen der Streifenfundament-Technologie lassen sich folgende Vorteile unterscheiden:

  • Vielseitigkeit - auf einem solchen Fundament können Gebäude mit beliebig vielen Stockwerken errichtet werden.
  • Einfache Installation - die Technologie selbst ist einfach zu implementieren, und der Einsatz von Spezialgeräten oder einem Team von Bauarbeitern ist nicht erforderlich.
  • Festigkeit - vielleicht ist dies der Hauptvorteil, aufgrund dessen das Fundament Belastungen durch tragende Strukturen standh alten kann.
  • H altbarkeit - Die Lebensdauer eines Stahlbetonbandes kann bis zu 150 Jahre betragen, da äußere Einflüsse auf ein solches Fundament den geringsten Einfluss habenAuswirkung.

Zu den Nachteilen gehören ein erhöhter Materialverbrauch und Arbeitskosten. Die wirtschaftliche Komponente beim Bau eines Hauses ist bei weitem nicht das Letzte, worauf die Menschen achten. Diese Ausführung sollte bevorzugt werden, wenn auf diese Option nicht verzichtet werden kann.

Streifenbasis-Sorten

Es gibt verschiedene Arten dieser Art von Fundamenten, je nach Belastungsgrad. Darauf aufbauend werden folgende Typen unterschieden:

  • oberflächlich;
  • flach (MZLF);
  • vertieft.

Der Oberflächensockel wird beim Bau von Gewächshäusern, Zäunen, Garagen sowie anderen Nebengebäuden mit geringem Gewicht bevorzugt.

Flaches Fundament eignet sich für den Bau von Rahmenkonstruktionen sowie für den Einsatz im Holz- und Schaumbetonbau. Ideal für Flächen mit gleichmäßigem oder leicht bewegtem Untergrund. Die Eintauchtiefe kann von 500 bis 700 mm variieren. Gleichzeitig sind die Kosten für diese Art von Streifenfundament niedriger als die anderer Analoga.

Eingelassenes Zugband ist ein klassisches Design, das die Anforderungen beim Bau schwerer Objekte voll erfüllt. Dies ist die beste Option für Bereiche, in denen der Boden beweglich ist. Die Tiefe der Fundamentanordnung wird durch komplexe Berechnungen bestimmt, die notwendigerweise im Projekt des Hauses enth alten sind. Üblicherweise liegt er 200-300 mm unter dem Gefrierpunkt des Bodens.

LF-Gerätetechnologie

Die Anordnung des Streifenfundaments beginnt mit der Bildung eines Sand- und Kiespolsters, wonach eine Schicht aus wasserdichtem Material aufgebracht werden sollte. Durch diese Maßnahme wird Erosion unter Einfluss des Grundwassers vermieden. Beim Bau einer Garage oder eines Landhauses kann diese Phase jedoch übersprungen werden, was nicht über den Bau eines ganzen Hauses und mehr als einer Etage gesagt werden kann.

Streifenfundamentgerät

Die Streifenfundament-Technologie verwendet der Einfachheit halber eigene Begriffe. Der obere Teil, in dem die oberirdische Stützkonstruktion platziert wird, wird als „Cut-off“bezeichnet. Der untere Teil wird als "Sohle" bezeichnet. Betrachten Sie die Technologie zum Anordnen eines monolithischen Streifenfundaments aus Stahlbeton. Der gesamte Prozess kann bedingt in mehrere Phasen unterteilt werden:

  • Vorbereitung;
  • Graben ausheben;
  • Schalungsmontage;
  • Verstärkungsverfahren;
  • Betonmasse gießen;
  • Betonpflege;
  • Schalung entfernen.

Betrachten wir sie einzeln.

Vorbereitungsphase

Der erste Schritt besteht darin, den Standort für die Anordnung des Fundaments vorzubereiten. Dazu sollten Sie es von Schmutz und allem, was stören wird, reinigen. Grünflächen, Baumstümpfe, große Steine ​​- all dies wird es nicht ermöglichen, mit den Arbeiten zur Anordnung des Fundaments für zukünftige Bauten zu beginnen.

Als nächstes sollte der Grundwasserspiegel gezeichnet werden, sowie die Art des Bodens an der Grenze der Sohle der Basis. Diese Arbeit muss zugewiesen werdenSpezialisten. Danach werden die Dicke des Streifenfundaments und die Tiefe seines Eintauchens in den Boden bestimmt. Wenn die geologischen Arbeiten abgeschlossen sind, können Sie mit der Markierung des Standorts fortfahren. Dazu eignen sich Pfähle und Schnur, aber auch Kalkmörtel kann verwendet werden.

Die Markierung sollte an der Ecke beginnen und dann parallel zum Zaun oder zur Straße über eine Länge verlaufen, die der Länge des Hauses entspricht. Dann werden die restlichen Seiten markiert. In diesem Fall sollten Sie die Ebenheit der Ecken prüfen, wofür Sie eine Gebäudeebene benötigen. Die Richtigkeit rechteckiger Umrisse wird durch Messen der Diagonalen überprüft - sie müssen gleich sein. Zulässiger Fehler - nicht mehr als 20 mm.

Materialien

Um einen Bandmonolithen zu bauen, benötigen Sie die folgenden Materialien:

  • Bretter oder Polystyrolschaum - für den Schalungsbau.
  • Zur Montage des Rahmens und der Verbindungselemente wird eine Bewehrung benötigt.
  • Beton ist eigentlich das Fundamentmaterial selbst.
  • Imprägniermaterialien - verstehen warum.

Außerdem ist die Bildung eines Kissens ein obligatorischer Schritt, für den sich Sand oder Kies eignen.

Auch bei der Auswahl und Berechnung des Betons für ein Streifenfundament sollten Sie verantwortungsbewusst vorgehen. Dazu müssen die Belastung durch das errichtete Gebäude sowie klimatische, Boden- und andere Bedingungen berücksichtigt werden, unter denen der geplante Betrieb des geplanten Bauwerks geplant ist.

Streifensockel für Ziegelwände

Beim Bau von Flachbauten darf Beton mit folgenden Parametern verwendet werden:

  • Festigkeitsklasse - B15 oder M200. Dabei hält die gefrorene Masse einem Gewicht von bis zu 200 kg/cm² stand.
  • Frostbeständigkeit - F100. Dies weist darauf hin, dass Beton 100 Gefrier- und Auftauzyklen übersteht.
  • Vorhandensein von wasserdichtem W.

Wenn es notwendig ist, ein schwereres Gebäude zu bauen, und unter Berücksichtigung der chemischen Aggressivität des Bodens und anderer Faktoren, sollte Beton mit höherer Festigkeit und Dichte gewählt werden. Eine gute Option ist in diesem Fall die Beimischung von sulfatbeständigem Portlandzement.

Baugrube

Die nächste Stufe der Anordnung des Streifenfundaments für das Haus mit Ihren eigenen Händen (nach der Markierung) umfasst das Graben eines Grabens gemäß den zuvor unter den tragenden Hauptwänden gemachten Markierungen. Aber wenn Sie einen Keller brauchen oder ein Keller benötigt wird, dann sollten Sie eine Baugrube ausheben. Die Arbeiten können manuell oder mit einem Bagger durchgeführt werden. Aber selbst wenn Sie Baugeräte verwenden, müssen Sie immer noch mit einer Schaufel arbeiten, um die Kanten des Grabens auszurichten.

Zur gleichen Zeit, wenn das Projekt das Ausheben einer Baugrube vorsieht, dann ist mechanische Kraft definitiv unverzichtbar. Aber die Gräben selbst sind durchaus in der Lage, jeden zu graben. Dann muss der Boden gut gereinigt werden, um sich auf die nächste Stufe vorzubereiten. Jetzt können Sie mit der Anordnung des Kissens fortfahren. Seine Mächtigkeit hängt von der Art des Bodens ab:

  • Bei normalem Boden auf der Baustelle reichen 100 mm.
  • Bei Bodensenkungen, -quellen oder -hebungen sollte die Dicke auf 400-500 mm erhöht werden. DarinIn diesem Fall wirkt das Kissen als Dämpfer, der es Ihnen ermöglicht, Belastungen durch Bodenbewegungen, ungleichmäßige Setzungen einschließlich einer Volumenzunahme auszugleichen.

Die Technologie des Streifenfundamentgerätes sieht den schichtweisen Aufbau eines Kissens von 150 mm unter vorsichtigem Stampfen vor. Zum Schluss muss noch eine Schicht wasserdichtes Material verlegt werden.

Schalung formen

Die Errichtung eines Streifenfundaments ist ohne Schalung nicht möglich, die je nach verwendetem Material unterschiedlich sein kann:

  • Entfernbar. Diese Konstruktionsart wird am häufigsten verwendet und ist nicht nur für den Bau des Fundaments relevant, sondern hat auch verschiedene Anwendungen in der Bauindustrie. Das Hauptmaterial sind Holzbretter.
  • Behoben. Am häufigsten aus Polystyrolschaum hergestellt. Gleichzeitig besteht die Besonderheit einer solchen Schalung darin, dass in diesem Fall sofort eine Wärme- und Wasserdichtigkeit gegeben ist.

Die Struktur muss genau in Übereinstimmung mit dem Markup platziert werden und sich 100 mm über das Niveau des Fundaments erheben. Zur Stabilität der Schalung sind Stützen sowohl von außen als auch von innen benachbart. Innerhalb der gesamten erstellten Struktur wird eine Polyethylenfolie verlegt, um das Fließen von Zementmörtel zu verhindern.

Schalung für Streifenfundament

Auf der Innenseite der Schalung wird eine Markierung angebracht - die Grenze, bis zu der die Betonmasse gegossen werden soll. Ein normaler Marker, der gut sichtbar am Baum angebracht ist, reicht aus. Der Einsatz einer hydraulischen Wasserwaage stellt sichergleichmäßiges Gießen von Beton.

Verstärkung

Welche Streifenfundamentbewehrung soll ich verwenden? Die Antwort wird etwas später gegeben, aber lassen Sie uns zunächst überlegen, was die Essenz der Verwendung dieser Ruten ist. Der Bewehrungsbedarf ergibt sich aus der multidirektionalen Einwirkung auf das Fundament:

  • Richtung nach unten von der Masse der Struktur über der darüber befindlichen Struktur.
  • Nach oben gerichtet wegen Bodenquellung oder Frosthebung.
  • Beanspruchung durch ungleichmäßiges Absinken mit daraus resultierender Biegung.

All dies endet damit, dass das Fundament als monolithischer Balken zu fungieren beginnt, der sich in verschiedene Richtungen biegen kann. Dadurch werden im Querschnitt gestreckte Zonen gebildet. Die Streifenfundamente sind demnach vergleichbar mit einem System aus solchen Balken, die auf einer elastischen Bettung ruhen.

Beton hält Druckbelastungen gut stand, reißt aber bei Dehnung. In diesem Zusammenhang muss eine monolithische Bandstruktur mit Maschen und räumlichen Rahmen verstärkt werden. Die Metallstäbe nehmen gerade die Zugkräfte auf und schützen die ausgehärtete Zementmasse vor Rissbildung.

Früher wurde überlegt, welcher Beton für das Streifenfundament am besten geeignet ist, aber der Bewehrungsprozess selbst spielt eine wichtige Rolle. Die Herstellung eines Rahmens erfordert drei Arten von Verstärkung:

  • Längsarbeitsbewehrung ab 12 mm Durchmesser;
  • horizontale Klemmen ab 6 mm;
  • Senkrechtspanner - ab 8 Millimeter.

Die Stäbe sollten mit einem Strickdraht verbunden werden, da die Schweißverbindung eine geringe Festigkeit hat und die Zuverlässigkeit zu wünschen übrig lässt. Um die Arbeit zu erleichtern und zu beschleunigen, verwenden Sie am besten eine Strickpistole.

Bevor Sie Verstärkung kaufen, müssen Sie deren Menge berechnen, um einen Verstärkungsrahmen zu bilden. Es lohnt sich auch, einige seiner Funktionen zu berücksichtigen. Insbesondere sollte der Abstand zwischen den Klemmen etwa 250 mm betragen. Gleichzeitig sollte an den Ecken, einschließlich der Fugen der Wände, die Stufe reduziert werden.

Streifenfundamentbewehrung

Zusätzlich zum Rahmen darf ein Bewehrungsnetz verwendet werden - all dies wird in die fertige Schalung eingebaut. In diesem Fall ist der Konstruktionssp alt zwischen der Oberfläche des Rahmens oder Gitters und den Wänden der Schalung zu beachten.

Betoniervorgang

Es wird angenommen, dass ein Ziegelstreifenfundament viel länger hält als ein Betonstreifen. Ein solches Fundament bedarf jedoch einer besonderen Vorbereitung und daher ist grundsätzlich eine monolithische Streifenkonstruktion aus Beton zu bevorzugen.

Aber zurück zu unserem Thema: Es ist an der Reihe, die Betonlösung in die vorbereitete Schalung zu gießen. Hier sollten Sie das gleiche Prinzip anwenden wie bei der Bildung eines Sandkissens - in Schichten von 150-200 mm. Außerdem muss jede Schicht mit speziellen Holzgeräten gerammt werden. Dadurch werden Hohlräume in der Betonmasse vermieden, deren Vorhandensein unerwünscht ist. Dazu können Sie die Außenwände abklopfenSchalung.

Die Betonmasse selbst zur Bildung der Sohle des Streifenfundaments muss eine homogene Konsistenz haben, eine Aufteilung in Schichten ist nicht akzeptabel! Die Befüllung sollte bei einer Temperatur von 20 ° C erfolgen, andernfalls (im Winter) müssen der Mischung Frostschutzmittel zugesetzt und ihre Erwärmung während der Herstellung und des Transports sichergestellt werden.

Es müssen bestimmte Regeln eingeh alten werden:

  • Es ist zulässig, die Betonmasse aus einer Höhe von nicht mehr als 2 Metern fallen zu lassen.
  • Betonverdichtung erfolgt am besten mit einem Rüttler oder Bajonett.
  • Beton sollte an verschiedenen Stellen abgelassen werden, wodurch die Prozesszeit verkürzt und ein Dehnen des Mörtels vermieden wird, wodurch seine Eigenschaften beeinträchtigt werden.
  • Es empfiehlt sich, einen Tag mit Pausen bis zu 2 Stunden nicht mehr auszufüllen.

Wenn Beton aus einer Höhe von mehr als 1,5 Metern gegossen werden muss, sollten tragbare Schurren oder ähnliche Geräte verwendet werden.

Abdichtungsphase

Nachdem 10 Tage nach dem Betonieren der Schalung vergangen sind, ist es an der Zeit, mit der Bearbeitung der Außenwände des Sockels mit bituminösem Mastix zu beginnen. Darauf wird ein Abdichtungsmaterial (Dachmaterial) verlegt.

Nach einiger Zeit sollten Sie die Imprägnierung überprüfen und bei festgestellten Mängeln (Abblätterungen, Risse etc.) diese beseitigen. Geschieht dies nicht, können sich die Endkosten des Streifenfundaments durch eigene Fahrlässigkeit um ein Vielfaches erhöhen.

In der Endphase muss ein ringförmiges Entwässerungssystem gebildet werden. Danach folgtFüllen der gebildeten Nebenhöhlen mit Sand mittlerer Körnung, der wiederum sorgfältig verdichtet werden muss, wofür er regelmäßig mit Wasser bewässert werden sollte.

Abdichtungsstreifenfundament

Dieser Vorgang wird manuell durchgeführt, wobei auf die Sicherheit der Abdichtungsschicht geachtet wird. Wenn das Projekt des Hauses einen Keller umfasst, ist es zulässig, eine Isolierung auf das Abdichtungsmaterial zu legen. Eine monolithische Betonkonstruktion erreicht ihre Festigkeit 28 Tage nach dem Gießen.

Boden auf dem Boden in einem Streifenfundament

Dies ist die gebräuchlichste Variante, die bei der Bildung eines Streifenfundaments bevorzugt wird. Seine große Popularität ist auf eine Reihe von Vorteilen zurückzuführen. Darüber hinaus erfordert seine Anordnung keine Einbeziehung von schwerem Gerät und teuren Materialien. Aber was bedeutet Bodenbelag und in welchen Fällen wird er ausgeführt?

Normalerweise friert der Boden unter dem Bodenbelag nicht durch, sondern ist mit Feuchtigkeit gesättigt. In diesem Zusammenhang werden im Keller des Hauses Lüftungslöcher gebildet, die auch im Winter nicht geschlossen werden. Gleichzeitig ist es im Zuge der Schaffung eines belüfteten Raums zulässig, jegliche Art von wärmeisolierendem Material zu verwenden. Aber wenn der Sockel zu niedrig ist, dann gibt es keinen Raum für Belüftung. Unter diesen Umständen entsteht auf dem Boden eine Etage.

Dieses Bodendesign eliminiert den Raum zwischen dem Boden und dem Boden selbst vollständig, da es sich auf dem Boden selbst befindet. Dadurch entfällt die Bildung eines Luftsp alts. Das heißt, es wird zwischen die Wände gegossenBasis.

Beim Streifenfundament werden in den meisten Fällen die Geschossdecken bevorzugt und erfüllen somit keine tragenden Funktionen. Es ist das Betonband, das das Gewicht der tragenden Wände und des Daches trägt. Der Boden hingegen trägt die Belastung durch die darauf platzierten Gegenstände (einschließlich Innenwände) und Personen. Ein solcher Boden ist in seinem Aufbau mehrschichtig:

  • sole;
  • Streuschicht;
  • Schicht aus wasserdichtem Material;
  • Dämmschicht;
  • Hauptlagerfläche;
  • Fließestrich;
  • Fertigstellung.

Es wird nicht schwierig sein, das Material für jede Schicht auszuwählen, da es nicht schwierig ist, sie zu finden, und die Kosten niedrig sind.

Ausgabepreis

Wie viel darf ein Streifenfundament mindestens ungefähr kosten? Wenn schlüsselfertig, dann ab 60.000 Rubel, aber hier sollten zwei Hauptfaktoren berücksichtigt werden - die Arbeit und die verwendeten Materialien. Die Abmessungen des Gebäudes selbst spielen eine wichtige Rolle, da das Anordnen des Fundaments für ein zweistöckiges Häuschen (10 x 10 m) mehr kostet als der Bau eines einstöckigen Gebäudes mit einer Größe von 8 x 8 m oder eines Sommerhauses aus Halbziegeln mit einer Größe von 6 x 6 m.

Der Preis für einen Betonwürfel (ab 4450 Rubel) wird ebenfalls berücksichtigt, da die Vorbereitung der Arbeitsmischung ebenfalls ein wichtiger Schritt ist. Sie können eine fertige Komposition kaufen oder sich selbst bemühen. Im letzteren Fall können Sie die Kosten um 15-20 % senken. Es lohnt sich jedoch, die Miete eines Betonmischers in Betracht zu ziehen (es ist nicht ratsam, ihn zu kaufen) und sicherzustellen, dass er ununterbrochen funktioniert: Gießenmuss kontinuierlich durchgeführt werden, sonst wird das Band nicht fest.

Wie viel darf das alles kosten?

Was die Verstärkung betrifft, sollte man hier nicht an Stangen sparen, da ein solcher vorschneller Schritt zu einer Verringerung der Festigkeit des Rahmens und damit der Basis selbst führt. In Ermangelung eines Projekts wird empfohlen, eine solche Berechnung zu berücksichtigen - 10 laufende Meter pro Quadratmeter Gründungsfläche.

Als Fazit

Die Einrichtung des Fundaments ist eine entscheidende Phase beim Bau eines Gebäudes. Die H altbarkeit und Effizienz des Betriebs der gesamten Struktur hängt von ihrer Implementierung ab. Werden Fehler gemacht, drohen enttäuschende Folgen bis hin zum Einsturz des Gebäudes und der Opfer.

Aus diesem Grund muss solch eine verantwortungsvolle Arbeit mit Verständnis angegangen werden. Natürlich ist es besser, wenn echte Spezialisten ans Werk gehen, und zwar nicht nur bei der Umsetzung, sondern auch bei der Erstellung eines Projekts. Auf diese Weise können Sie alle erforderlichen Berechnungen und Materialkosten (einschließlich des Preises für einen Betonwürfel) sowie andere notwendige Kosten anstellen.

Beliebtes Thema