Kreatives Arbeiten mit eigenen Händen. Die Kreativität der Kinder

Kreatives Arbeiten mit eigenen Händen. Die Kreativität der Kinder
Kreatives Arbeiten mit eigenen Händen. Die Kreativität der Kinder
Anonim

Was ist kreative Arbeit? Ein mit eigenen Händen geschaffenes Werk, ein Handwerk, ein geschriebener Vers, eine komponierte Melodie … Vieles lässt sich diesem Konzept zuschreiben.

Ein Kind erschafft jeden Augenblick seines Lebens

Tatsächlich kann jede Aktivität als kreativ bezeichnet werden, wenn eine Person sie durch Verbinden von Fantasie ausführt. Die Kreativität von Kindern besteht manchmal in den einfachsten Handlungen, die Erwachsenen gewöhnlich oder sogar schädlich erscheinen.

Hier ist ein Kind, das Papier zerreißt und wahllos Fetzen auf den Boden wirft. Von außen mag es scheinen, als wäre er nur ein Hooligan. Das Kind ist jedoch möglicherweise mit einer wichtigen Aufgabe beschäftigt: Es erschafft Schneeflocken, die auf dem Boden einschlafen.

DIY kreative Arbeit

Spoiled wallpaper ist ein Versuch, etwas Monumentales, Großes darzustellen, das nicht auf ein Laken passt. Die geschnittenen Vorhänge können auch die Verkörperung einer kreativen Idee sein - das Kind wollte Spitze auf langweilige eintönige Vorhänge schneiden.

Das Leben ist ein Märchen, das man gesehen haben muss

Um die Fantasie zu verbinden, etwas zu tun, müssen Sie Kindern von Kindheit an beibringen. Sogar eine so mühsame Arbeit wie das Aufspulen von Bällen lässt sich leicht erledigenkreativ, wenn man den „Wickler“einlädt, sich die Kugeln als Lebewesen vorzustellen, die um die Schüssel laufen, reden, streiten, Frieden schließen – kurz gesagt, sie leben ihr eigenes „Kugel“-Leben. Und dann ist eine langweilige Tätigkeit gar nicht mehr langweilig, sondern kreative Arbeit.

Mit Ihren eigenen Händen werden aufgewickelte Fäden unter den Fingern Ihrer Mutter oder Großmutter zu einem erstaunlichen kleinen Ding, an dessen Entstehung das Baby teilnehmen wird.

Arten kreativer Arbeit

Deshalb ist es ziemlich schwierig, Aktivitäten bestimmten Kategorien zuzuordnen. Wenn wir jedoch die Kreativität von Kindern direkt betrachten, sollten mehrere ziemlich umfangreiche Abschnitte unterschieden werden. Dies sind die Aktivitäten, bei denen das Kind sein Potenzial entf alten kann. Sie können beispielsweise solche Arten von Kreativität hervorheben wie:

  • bildlich;
  • verbal;
  • musical;
  • Theaterspiel.

Dazu gehört auch das Gest alten, Modellieren, Applizieren. L. S. Vygotsky schlägt vor, sie in die bildende Kunst aufzunehmen. Aber forschendes kreatives Arbeiten ist bereits eine wissenschaftliche Tätigkeit. Es passt am besten in die Kategorie der verbalen Kreativität.

Musikalische Babys sind schon geboren

Ein Mann verdankt seinen ersten Kontakt mit der Kunst seiner Mutter. Schließlich ist sie es, die unmittelbar nach der Geburt des Babys beginnt, ihm ein Wiegenlied zu singen. Das erste langgezogene „Ahoo“– ist das nicht der Versuch, das zu singen, was sich in der Babyseele angesammelt hat, seine Gefühle mit der Welt zu teilen?

Aber das Baby ist zu den Pfannen gekommen und klopft selbstlos mit einer Schöpfkelle darauf.Warum hat ein Kind so viel Schaden? Verärgert er Erwachsene absichtlich, indem er mit Lärm Kopfschmerzen verursacht? Natürlich nicht.

die Kreativität der Kinder

Ein weiser Erwachsener versteht, dass das Kind wichtige kreative Arbeit leistet - mit seinen eigenen Händen lernt er, verschiedene Geräusche zu extrahieren, vergleicht sie und fügt sie in ein bestimmtes Muster ein. Lass ihn es erstmal ungeschickt machen, aber schau, wie er es versucht!

Und wenn du ihm das nächste Mal statt einer Pfanne ein Tamburin, Kastagnetten oder Triangeln anbietest? Sie können mit Ihrem Kind ein echtes kleines Orchester arrangieren und eine tolle Melodie spielen.

Zeichnen ist ein Hauch von Kreativität

Auch Kinder lieben es zu malen. Sie beginnen auch von früher Kindheit an, sich an dieser Art von Aktivität zu beteiligen. Und wenn das Baby beim Essen absichtlich den Tisch mit Marmelade befleckt, mit dem Finger eine Saftpfütze verteilt, Brei auf Kopf und Kleidung schmiert, versucht es sich vielleicht schon als Künstler.

Sehr kleine Kleinkinder können in diesem Alter Fingerfarben bekommen, die leicht von Möbeln und Händen sowie von Kleidung und Polstern abgewaschen werden können. Und die Tapete im Kinderzimmer tauscht man am besten gegen billige aus, die man gerne in einem Jahr auswechselt.

Kids, die schon flink einen Stift in der Faust h alten, sollte Papier angeboten werden und gezeigt werden, wie toll dieser „Zauberstab“auf einem weißen Feld Erstaunliches bewirken kann.

Und lassen Sie das Kind zunächst nur mit Bleistiften auf das Blatt zeichnen oder mit einem Pinsel unförmige Flecken auftragen. Die Hauptsache bei dieser Aktivität ist nicht das Ergebnis, sondern das Ziel, das es iststellt vor ihn.

Kunstunterricht im Kindergarten

Im Unterricht wird nicht mehr nur gem alt. Sie führen kreative Arbeiten zu einem von der Lehrkraft vorgegebenen Thema durch. Es kann eine Landschaft oder ein Stillleben sein, ein Handlungsgemälde, das Menschen, Tiere, Märchenfiguren oder Haush altsgegenstände darstellt.

kreative Arbeit zum Thema

Kreative Arbeiten von Kindern sind interessant, bei denen der Lehrer keine klar definierte Aufgabe stellt - ein bestimmtes Objekt zu zeichnen, sondern anbietet, selbstständig ein Konzept für ein Bild zu dem einen oder anderen, ziemlich breiten Thema zu entwickeln. Das können die Themen „Wir wollen keinen Krieg!“, „Warum müssen wir uns an die Verkehrsregeln h alten?“, „Kümmere dich um die Natur, denn sie ist unser Zuhause!“handeln. und andere.

Die Wörter "formen" und "erschaffen" sind oft Synonyme

Zur bildenden Kunst gehört, wie oben erwähnt, auch das Modellieren. Mit Hilfe von Plastilin, Ton, Polymermassen, Salzteig, k altem Porzellan versuchen sie das zu gest alten, was sie sehen, lieben, was Erwachsene erzählt oder gelesen haben, was die Fantasie nahelegt. Solche kreativen Arbeiten von Kindern können viel über ihre innere Welt erzählen. Deshalb ist es so wichtig, den Kindern die Möglichkeit zu geben, nicht nur zu einem vorgegebenen Thema, sondern auch nach ihrem eigenen Plan zu formen.

kreative Arbeit von Kindern

Kollektive Kreativität von Kindern

Jedem ist aufgefallen, dass Kinder manchmal etwas zusammen unternehmen. Hier im Sandkasten bauen sie eine Stadt oder legen eine Autobahn, bauen Festungen aus Schnee. Diese Art von Aktivität ermöglicht es Ihnen nicht nur, das Creative zu enthüllenPotenzial, sondern lehrt sie auch, im Team zu arbeiten, was ihnen in ihrem zukünftigen Erwachsenenleben sehr nützlich sein wird.

kreative Arbeit der Kinder

Sie sollten dies für Bildungszwecke im Klassenzimmer verwenden. Zum Beispiel kann sich die Anwendung „Vogelstadt“als wunderbar herausstellen, wenn die Jungs selbstständig aus Papier ausgeschnittene Vögel, ihre Nester, Blumen, Blätter auf den Ästen eines Baumes oder im Gras darunter auf Whatman-Papier kleben! Das ist eine tolle Teamarbeit. Eine selbstgemachte und an die Wand gehängte Tafel wird zum Stolz der Kinder, ihrer Eltern und Lehrer.

Ausstellungen von Kinderhandwerk

In Kindereinrichtungen findet oft ein Wettbewerb kreativer Arbeiten zu einem bestimmten Thema statt. Es kann sehr unterschiedlich sein. Zum Beispiel „Wettbewerb des Bastelns aus Naturmaterialien“, „Wir bauen Märchenfiguren aus Gemüse“, „Zauberkarton“, „Was kann man aus Plastikflaschen machen?“und andere.

kreatives Arbeiten der Schüler

Kinder und Jugendliche lernen gezielt Objekte zu konstruieren, Kompositionen aus improvisierten Materialien, die im Alltag oder als Heimdekoration verwendet werden können. Es ist sehr wichtig, den Kindern eine Aufgabe zu stellen, Beispiele von bereits von jemandem gemachten Arbeiten zu zeigen, zu erklären, dass die Option, die nach dem eigenen Entwurf erstellt wird, wertvoller ist und nicht kopiert wird.

Interessant ist, dass die kreativen Arbeiten von Schülern oft so unerwartet in Lösungen, individuell und so meisterhaft ausgeführt sind, dass Erwachsene manchmal nicht an die Urheberschaft eines Schülers glauben.

Kinder lernen die Welt spielerisch kennen

Alle Kinder liebenRollenspiele. Sie nehmen an ihnen teil und spielen ganze spontane Aufführungen. Aber ein kluger Lehrer wird dieser Art von kreativer Aktivität nicht freien Lauf lassen.

In allen Kindergruppen wird in diesem Bereich ein spezieller kreativer Arbeitsplan entwickelt. Es muss die Ziele angeben, die der Lehrer durch das Spiel erreichen will, die notwendigen Fähigkeiten und Fertigkeiten der Teilnehmer, die sie im Laufe der Aktion festigen oder erlernen, methodische Techniken.

Zum Beispiel ist das Kreativspiel "Shop" im Plan enth alten. Der Lehrer setzt sich folgende Ziele:

  • Vorstellen der Arbeit von Erwachsenen, die im Geschäft arbeiten.
  • Entwicklung kultureller Kommunikationsfähigkeiten in Einzelhandelsgeschäften.
  • Fixierung der Produktbezeichnungen, Klassifizierung nach Qualität.

Vorbereitende methodische Techniken zur Organisation eines didaktischen Rollenspiels können wie folgt aussehen:

  • Gezielte Fahrt zum Laden.
  • Sprechen Sie mit Kindern darüber, was sie im Einzelhandel kaufen.
  • Gemüse und Obst aus Plastilin modellieren.
  • Zeichnung zum Thema "Wir sind einkaufen gegangen."
  • Essbar-ungenießbares Ballspiel.
  • Didaktisches Tischlotto "Woraus Produkte gemacht sind".

Rollenspiele werden nicht nur in Kindergärten und Grundschulklassen eingesetzt. Sie sind sehr effektiv beim Erlernen von Fremdsprachen. Außerdem mögen sogar Gymnasiasten das Spiel der Lehrer im Klassenzimmer sehr - es bringt Teenagern bei, sich zu entspannen, entwickelt die Fähigkeit, vor Publikum zu sprechen, die Fähigkeit zu bewerten und die Antworten anderer zu überprüfen.

kreativer Arbeitswettbewerb

Und jedermanns Lieblingsspiel "The Sea Worries", wenn der Moderator darum bittet, verschiedene Figuren zu zeigen, offenbart das wahre schauspielerische Talent der Spieler.

Kreative Arbeit - Konzert

In Gruppen muss man oft alleine ein Konzert geben. Es ist gut, wenn sich alle Mitglieder einer kleinen Gesellschaft kennen und wissen, wer was kann. Aber wenn das Team noch sehr jung ist, wenn es nur ein paar Tage dauert, wie es in Sommercamps zu Schichtbeginn passiert? Dann hilft das Kamille-Spiel bei der Organisation eines solchen kreativen Geschäfts.

Arten kreativer Arbeit

Sie müssen nur viele Blütenblätter aus Pappe ausschneiden und auf dem Tisch auslegen oder mit Knöpfen an der Wand befestigen. Auf die Rückseite jedes müssen Sie eine Aufgabe schreiben: Gedichte lesen, singen, tanzen, ein Tier darstellen, eine lustige Geschichte erzählen und so weiter. Die Kinder suchen sich abwechselnd ein Blütenblatt aus und bereiten ihre Darbietung vor. Manche gruppieren sich. Die Möglichkeit, eine Aufgabe durch eine andere zu ersetzen, sollte nicht verboten werden, schließlich handelt es sich um eine kreative Arbeit, nicht um eine Prüfung.

Verbale Kreativität

Diese Ansicht ist ein separates Element. Auch Erwachsene, nicht jeder versteht es, interessant über das Gesehene zu sprechen, geschweige denn etwas zu erfinden. Aber dieses Talent zu entwickeln, ist für jeden von früher Kindheit an erforderlich.

Kinder versuchen, Märchen, Gedichte, Fabeln zu verfassen - es ist wunderbar! Weise Erwachsene schreiben sofort alle ihre Kreationen auf. Und selbst wenn Bazhov oder Dragunsky, Puschkin oder Rozhdestvensky später nicht aus dem Baby herauswachsen, die erste literarische Erfahrung wird bleibenangenehme Erinnerung.

Aber die Fähigkeit, Beschreibungen zu präsentieren, zu formulieren, zu schreiben, wird sowohl von einem Kind in der Schule als auch von einem Erwachsenen in Zukunft verlangt. Daher lohnt es sich, der Nacherzählung und Präsentation besondere Aufmerksamkeit zu widmen und Geschichten aus Bildern zusammenzustellen.

Forschungsarbeit

Der Prozess des Kennenlernens der Welt findet ständig statt, von der Geburt bis ins hohe Alter. In jedem Alter hat es sein eigenes Volumen und seine eigene Assimilationsrate des Neuen. Es hört jedoch fast nie auf.

Hier zerknüllt und zerreißt das Baby die Zeitung, steckt sich Finger und Spielzeug in den Mund. Das ist ernsthafte Forschungsarbeit. Das Kind erhält viele Empfindungen, Wissen. Aber er ist noch zu jung, um für andere verständliche Schlüsse zu ziehen.

Später, wenn das Kind fließend sprechen kann, sollten seine Forschungsaktivitäten in die richtige Richtung gelenkt werden. Kinder sollen von frühester Kindheit an lernen, das erworbene Wissen zu systematisieren. Ob in schriftlicher oder gedruckter Form, eine solche Forschungsarbeit darf als wissenschaftliche Arbeit bezeichnet werden.

kreative Arbeit erforschen

Das Baby kann die ersten Experimente mit Blumenzwiebeln durchführen, indem es Tassen mit Pflanzen auf die Fensterbank stellt. Tägliche Beobachtungen sollten unter Aufsicht eines Erwachsenen mit Notizen oder Zeichnungen festgeh alten werden. Die fertige Version des Berichts ist bereits eine echte Forschungsarbeit.

Du kannst kreative Forschung im Bereich Kultur und Kunst organisieren. Beispielsweise wird ein Vergleich von Zeichnungen und Ornamenten auf Geschirr ein interessantes Thema sein. Hier ist ein Anfänger "Wissenschaftler"beherrscht die vergleichende Analyse, lernt das Komplexe im Einfachen und das Einfache im Komplexen zu finden.

Ältere Kinder und Forschungsthemen sind tendenziell schwieriger. Dies können Analysen von Kunstwerken und Musik, Experimente mit chemischen Elementen, Sammlung und Systematisierung von Pflanzenpflegemethoden und andere interessante Optionen sein.

Kurz zum Wichtigsten

Jeder Mensch hat ein kreatives Potenzial. Und die Aufgabe von Erziehern, Eltern, Lehrern ist es, ihm zu helfen, sich mit Hilfe kreativer Aufgaben, gemeinsamer Taten zu öffnen, der Entwicklung der Talente der wachsenden Persönlichkeit Impulse zu geben.

Beliebtes Thema